Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RC Independent e.V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 19. August 2012, 17:44

Welches Auto für Fortgeschrittene?

Hi, ich habe mich jetzt lange Zeit mit meinem Air Attack beschäftigt und suche nun ein besseres Auto.

Was könnt Ihr mir empfehlen?

Ich habe mir Gedanken zu folgenden Autos gemacht:

-Ansmann Racing X8
-Thunder TIger Eb4 S3
-HPI Pulse 4.6

Eigentlich bräuchte ich kein RTR mehr, da mir eh andere Servos und nen anderen Motor einbauen werde.

Da ich noch Azubi bin, kann ich mir keinen Mugen etc. leisten ;)

macmaxx

RC-Independent Crew

Beiträge: 4 291

Wohnort: Fellb(e)ach/Stuttgart

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 19. August 2012, 18:13

was kostet denn der hpi rtr wo du dir eh einen anderen motor und andere servos einbauen möchtest?

egal....

ich würde mich nach einem gebrauchten der üblichen verdächdigen umsehen.
Menschen sind sehr schnell verwirrt, wenn ein satz anders endet als sie es Kartoffel.
:elefant:

3

Sonntag, 19. August 2012, 19:17

Gebrauchter Mugen mbx6 gibt's schon ab 150€ sollte man überlegen. Auch wegen den Ersatzteilen. Lg


Sent from my iPhone using Tapatalk
:love: Einmal Asso immer Asso :love:

4

Sonntag, 19. August 2012, 19:25

Habe den Ansmann X8, bin bis jetzt begeistert. Kann ihn weiterempfehlen.
Der Kit ist ja ohne Motor Servo usw. Da kannst du deine eigene Wünsche einbauen.

5

Sonntag, 19. August 2012, 22:14

Hi, ich fahre zurzeit nen asso rc8b, ich bin aber auch schon am überlegen ob ich mir den ansmann x8 kaufen soll, auch wegen den ersatzteilen weil sie nicht teuer sind.
Asso Rc8.2/Asso Sc10 4x4/Asso TC5//= Immer Asso meistens Asso 8) :thumbup: :thumbsup: :rolleyes: :rolleyes:

6

Sonntag, 19. August 2012, 22:55

Ich würde beim Asso bleiben, ist doch gute Qualität wofür der Ansmann ja nicht gerade für bekannt ist.

7

Sonntag, 19. August 2012, 23:08

naja, soooo schlecht sollen die dinger ja au net sein. der grund wäre ja auch noch des gewicht.

Gruß
Asso Rc8.2/Asso Sc10 4x4/Asso TC5//= Immer Asso meistens Asso 8) :thumbup: :thumbsup: :rolleyes: :rolleyes:

8

Montag, 20. August 2012, 08:42

Hi Also ich würde mir gebraucht nen Losi, Assooder Mugen holen
Hab neulich erst ein Losi als Roller für 250 Euro gebraucht guter Zustand gesehen!
Wenn man richtig sucht findet man auch was :wersucht:
Ohne halt ein Protos als ARR und den Motor dann halt verkaufen....
Losi 8IGHT-T 2.0
Alpha A852
Spektrum DX3S

9

Montag, 20. August 2012, 11:19

HI,

der Ansmann X8 ist doch der selbe wie der Team C T8 und die sind echt gut auf Rennen usw.

Grüße fabian
KYOSHO

Kyosho Inferno MP9 Tki 2 WC

10

Montag, 20. August 2012, 11:41

Ich würde beim Asso bleiben, ist doch gute Qualität wofür der Ansmann ja nicht gerade für bekannt ist.
sagt wer?

Ansmann hat sich eine ganze Weile daran versucht, das TeamC Buggy zu verkaufen, was wahrscheinlich wegen dem Namen Ansmann nicht gelungen ist. Ich fahre selbst TeamC und die Qualität braucht sich vor Mugen & Co nicht zu verstecken. Gerade der X8 ist ja der T8 und der ist nicht bekannt für schlechte Quali, eher andersrum.
Ich geb meinen TeamC so schnell nicht wieder her, denn ich bin sehr zufrieden.

@venne1988: Ich würde auch zu einem guten gebrauchten tendieren. In der Pro-Liga spielen sowieso aller annähernd in einer Klasse, da ist vieles Geschmackssache. Da kann man beruhigt zu Marken wie TeamC, Mugen, Asso, Hobao, LRP, etc greifen. Am besten, Du schaust Dich in Deiner Nähe mal um und prüfst, was die anderen so fahren und lässt Dir da einen Tip geben.
Gruß McOhm :cool:
rc-oberpfalz.de :bravo:

11

Montag, 20. August 2012, 13:48

Naja, wenn du Ansmann so lobst, dann solltest du auch dazu schreiben das ihnen EIN guter Wurf gelungen ist, den X8 eben.
Alles andere von Ansmann ist gleich oder wegen mir knapp über Carson, mehr aber nicht....daher auch der berechtigte Ruf von Ansmann.

12

Montag, 20. August 2012, 17:53

Bist du schon mal Ansmann gefahren??? Die Autos sind nur beding für WB's geeignet aber für die Kiesgrube sind die super. Schau dir doch mal die Kyosholager an, da brauch ich ne Lupe zum suchen. Die darfst du alles 5Liter mal wechseln(wenn sie so lange halten) ich fahre den Kryptonite seit ca.2Jahren nur die Diffs musste ich Shimen, kannst du das toppen??? dann auch noch für den Preis von 300 Takken??? Und ja ich habe auch einen vergleich, nen Asso und wenn du mir jetzt erzählen willst das der auch nix taugt, dann fahr Mugen und zahl mal schön 500 oder 600e oder mehr. Ich bleibe bei Ansmann, nicht zuletzt deswegen weil ich fast nur Kiesgrube fahre.
Gruß Tobi

ServosCrew

Mitglied

Beiträge: 39

Wohnort: Österreich / Salzburg

  • Nachricht senden

13

Montag, 20. August 2012, 18:18

ich würde die auch zu einem gebrauchten mugen, hb, Losi, asso wie schon gesagt zu einem der üblichen Verdächtigen raten.

cheers
-------------------------------
HB D8 Hara / PR21C

14

Montag, 20. August 2012, 19:03

Ich frage mich gerade, ob ich vielleicht chinesisch geschrieben hab. Ich habe nicht Ansmann gelobt, sondern Team C. Und der X8 ist kein Wurf von Ansmann, sondern von TeamC, den Ansmann unter dem Namen X8 vertrieben hat ;)... Ist ja auch Wurscht jetzt. Fakt ist: der X8 braucht sich nicht verstecken, weils eben kein Ansmann-Auto im eigentlichen Sinn ist.
Gruß McOhm :cool:
rc-oberpfalz.de :bravo:

macmaxx

RC-Independent Crew

Beiträge: 4 291

Wohnort: Fellb(e)ach/Stuttgart

  • Nachricht senden

15

Montag, 20. August 2012, 19:13

Ich frage mich gerade, ob ich vielleicht chinesisch geschrieben hab. Ich habe nicht Ansmann gelobt, sondern Team C. Und der X8 ist kein Wurf von Ansmann, sondern von TeamC, den Ansmann unter dem Namen X8 vertrieben hat ;)... Ist ja auch Wurscht jetzt. Fakt ist: der X8 braucht sich nicht verstecken, weils eben kein Ansmann-Auto im eigentlichen Sinn ist.
preislich schenken sich die top ansmann- und team c modelle nicht im vergleich zu den üblich verdächtigen. weshalb also in allerherrgottsnamen sollte ich mir einen ansmann oder einen team c kaufen wenn ich losi, asso, mugen, xray, agama, jq zu eiunem ähnlichen kurs bekomme??
Menschen sind sehr schnell verwirrt, wenn ein satz anders endet als sie es Kartoffel.
:elefant:

16

Montag, 20. August 2012, 20:04

Darum geht und ging es doch garnicht. Welches Auto am Ende gefahren wird, ist sowieso Geschmackssache. Ich hatte schon einige der besagten Autos in der Hand, egal ob Mugen losi und Co. Die nehmen sich in dem Preissegment alle nichts mehr von der Quali her.
Die Frage sollte also eher lauten: Wieso immer Mugen Losi und Co, wenns für das gleiche Geld auch andere Autos gibt, die mindestens gleichwertig sind? Aber wie schon so oft, würde das hier zu einer Grundsatzdisskussion werden und das will ich nicht. Wie schon gesagt, die nehmen sich alle nichts...
Gruß McOhm :cool:
rc-oberpfalz.de :bravo:

17

Montag, 20. August 2012, 20:08

Hi, erstmal danke für vielen Tipps. Habe mir nun für wenig Geld einen rc8b zugelegt. Der wird wohl erst einmal ausreichen ;)

18

Montag, 20. August 2012, 20:21

Dann sind wir uns ja einig.
Was kostet denn dieser "X8"?
Für 350€ könnte man auch mal zu dem Tamiya greifen wenn man das Geld für Mugen und co nicht hat.

19

Montag, 20. August 2012, 20:26

@ Venne1988:
Da haste keinen Fehler gemacht. Sollte auch leichter wie der X8 fahren gehen, da er ja um einiges schwerer ist.

@ Yoshimitsu: der x8 kostet als Kit 280 Euro ,also auch net der teuerste.
Asso Rc8.2/Asso Sc10 4x4/Asso TC5//= Immer Asso meistens Asso 8) :thumbup: :thumbsup: :rolleyes: :rolleyes:

20

Montag, 20. August 2012, 21:59

Wie bereits erwähnt habe ich mir nun den rc8b günstig gekauft.

Allerdings fehlt dort die Radioplatte und die Empfängerbox.

Jetzt sehe ich gerade nach den passenden Ersatzteilen und mir fällt auf, dass es 2 verschiedene Arten von Empfängerboxen gibt, ist das richtig?

1. Version mit nur einer Box
2. Version mit 2 Boxen

http://shop.strato.de/epages/62454674.sf…rbox%2089003%22

bzw.

http://www.ebay.de/itm/250858247210?ssPa…984.m1423.l2649

Gibts bestimmte Unterschiede?

Zurzeit sind neben Ihnen 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Verwendete Tags

Ansmann, HPI, Losi, Mugen, Thunder Tiger