Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RC Independent e.V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Montag, 27. Mai 2013, 09:50

Cool mit der Rennserie :thumbup: Soweit bin ich aber noch lange nicht. Kann mir keiner mit dem Akku helfen? Habe den Wagen jetzt und momentan nur 2S Akkus von anderen Modellen zum testen. Mit 2S geht erwartungsgemäß nicht viel :D

Waren bei euch auch nahezu alle Schrauben lose? Finde ich schon fast fahrlässig bei so einem Gerät :thumbdown:

22

Montag, 27. Mai 2013, 10:15

Hi,

an deiner Stelle würde ich mit 4S fahren, damit haben wir alle gute Erfahrungen gemacht, besonders da solche Akkus ohnehin vom Buggy vorhanden waren.
Nimm doch 2x2S Akkupacks, wenn du hast.

Meine Erfahrungen mit dem Scorpion sind sehr gut, was die Haltbarkeit angeht.
Allerdings hast Du recht, was die Schrauben betrifft, man sollte wirklich alle Schrauben nachziehen.
Am besten du zerlegst den Wagen komplett und baust ihn nach Bauanleitung wieder zusammen, so lernst Du ihn auch gleich richtig kennen.
Der Slipper ist von Wek aus viel zu hart eingestellt, den mußt du etwas lockerer machen um Defekten vorzubeugen.
Dafür ist der Servosaver etwas zu weich ;-)

Keine Angst vor richtigen Rennen, bei uns sind auch Ein und Wiedereinsteiger dabei, alles ganz unkompliziert.
Das nächste Rennen für die Dicken ist übrigens beim http://www.nitrocrew.de/forum/viewtopic.php?f=8&t=16 vielleicht ist das ja was für dich.

Gruß
Thammi
--------------------------------------------------
www.modellsport-muensterland.de
--------------------------------------------------

23

Montag, 27. Mai 2013, 12:01

ok danke für den Tipp. Ich kaufe einen eigenen für den Scorpion, muss mich mal schlau machen... Macht ihr (du und deine Mitfahrer) auch größere Sprünge mit dem XXL, oder war die Haltbarkeit "nur" auf Bodenfahren bezogen? Auf unserer Strecke muss der DMT bis 2m (höhe) Sprünge aushalten, ich hoffe der Scorpion steckt das auch so gut weg.

Ich konnte den Wagen bisher aufgrund des Wetters nur ne 1/2 St. testen aber vom Fahrwerk war ich nicht soo begeistert. Mir kommt es irgendwie träge-unwillig vor, außerdem taucht beim Springen die Nase ziemlich ab, was ich von einem hecklastigen Wagen nicht erwarten würde. Das kommt aber wohl nicht von den harten Federn, die währen bei den Sprüngen von Vorteil. Ich habe eher schwergängige Dämpfer in verdacht. Habt ihr das Fahrwerk verändert? Von Kyosho selbst scheint es garnichts zu geben :thumbdown:

Sorry für die vielen Fragen, aber ich stehe bei dem Wagen noch ganz am Anfang

24

Montag, 27. Mai 2013, 13:28

Hi,

die langen Federn vom MP9 passen, da hast du genug Auswahl.
Sprünge steckt der weg, zu lang dürfen sie nicht sein, bei mir nimmt er die Nase immer zu hoch!

Gruß
Thammi
--------------------------------------------------
www.modellsport-muensterland.de
--------------------------------------------------

25

Dienstag, 28. Mai 2013, 11:30

Danke für den Tipp mit den Federn. Dämpfer hast du aber die originalen weitergenutzt oder?! Habe gestern mit sehr dünnem Öl (50er) ein paar runden gedreht. Damit reagiert das Fahrwerk schneller als mit Werkssetup.

26

Dienstag, 28. Mai 2013, 12:19

Ja, man kann an den Dämpfern noch was machen, dann geht er besser über Löcher.
Ich habe momentan die Lila MP9 Federn drin.
--------------------------------------------------
www.modellsport-muensterland.de
--------------------------------------------------

27

Mittwoch, 29. Mai 2013, 08:51

Die federn sind deutlich weicher als die originalen oder? Welches Öl benutzt du dazu? Nach meiner nun 3. Fahrt gestern (immer noch 2S) bin ich etwas enttäuscht vom Scorpion. Ohne irgendwelche krassen Aktionen wie Sprünge oder Überschläge ist der hintere obere Lenker gebrochen (das Plastikteil in das die Sturzstange eingedreht wird). Ich hatte so ein Teil zum Glûck noch da, es macht mir aber kein gutes gefühl für 4S und größere Sprünge :( Was mich aber noch mehr erstaunt hat ist das alle 4 Felgen in den inneren Verstrebungen anfangen zu brechen :banghead: Von außen habe ich es bemerkt als der silberne Lack um die Felgenmitte anfing abzublättern. Hat noch jemand ähnliche defekte?

28

Samstag, 1. Juni 2013, 08:46

Es gibt wieder Neuigkeiten.
Der Scorpion wurde nun mal in einem Skatepark herumgeprügelt.
Leider hat er das nicht ganz ohne Blessuren überstanden.
Die Obere vordere Verstrebung ist gebrochen, die Bodenplatte im Bereich der Servosaver Steher gebogen, Akkufach gebrochen, HZ defekt.
Diese hat mir den Anstoß gegeben das Auto weiter zu modifizieren.
Die vordere Verstrebung wurde aus einer 8mm Carbon platte gefräst
und sollte jetzt einiges mehr weck stecken.

Weiteres wollte ich die Akkus liegend verbauen um den Schwerpunkt noch weiter zu senken und so für eine bessere Fahrdynamik zu sorgen.
Die Befestigung wurde mittels Kettband umgesetzt.
Mit dem Umbau bin ich ganz zufrieden, vokalem die Fummelei mit den Klammern beim Akku Wechsel gehört nun der Vergangenheit an.

Zitat

Die federn sind deutlich weicher als die originalen oder? Welches Öl benutzt du dazu? Nach meiner nun 3. Fahrt gestern (immer noch 2S) bin ich etwas enttäuscht vom Scorpion. Ohne irgendwelche krassen Aktionen wie Sprünge oder Überschläge ist der hintere obere Lenker gebrochen (das Plastikteil in das die Sturzstange eingedreht wird). Ich hatte so ein Teil zum Glûck noch da, es macht mir aber kein gutes gefühl für 4S und größere Sprünge :( Was mich aber noch mehr erstaunt hat ist das alle 4 Felgen in den inneren Verstrebungen anfangen zu brechen :banghead: Von außen habe ich es bemerkt als der silberne Lack um die Felgenmitte anfing abzublättern. Hat noch jemand ähnliche defekte?
Die Füllung der Dämpfer findest auf Seite 1.
Deine Defekte kann ich mit (2S) nicht nachvollziehen, sind bei mir in der form auch noch nicht aufgetreten obwohl ich das Auto mit 4S wirklich schinde.
Du solltest vielleicht mal deinen Fahrstil mal überdenken.
Gruß Gonzo
»gonzo666« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_2358.jpg
  • IMG_2359.jpg
  • IMG_2360.JPG

29

Samstag, 1. Juni 2013, 19:26

Hi Gonzo, schönen Wagen hast du, die Carbon Teile sehen toll aus. Hast du zu deinen Dämpfern auch die Kyosho Federn verwendet?

Mein Fahrstiel ist eher schonend, wie ich geschrieben habe ist nicht aufregendes passiert an dem Tag. Auch ich kann mir den Bruch des Kugelkopfes nicht erklären, das Plastik ist dick und schlagzäh wie es sein soll. Das mit den Felgen jedoch ist kein Zufall. Man sieht es auf allen Bildern im Netz zumindest von außen mit dem Abgeplatzten Lack. Auch auf deinen Bildern ist es trotz Dreck zu erkennen! Die angerissenen Stellen in den Felgenverstrebungen sind nicht wirklich groß und man übersieht sie leicht, da es aber alle 4 haben gehe ich von einem Serienfehler aus (Spannungspunkt?!).

Habe mir nun einen Akku gekauft, einen Hacker 3S 5000mah. Der Unterschied zu 2S ist schon erheblich und die Power reicht mir. Nach einstellen von Sturz und Spur untersteuert der wagen nun nicht mehr so heftig, ich bevorzuge ein möglichst neutrales Fahrverhalten. Durch den Tipp von TBurger habe ich die Federn meines DMT im Scorpion getestet. Der DMT verwendet die mittlere Kyosho Federn mit 85mm länge. Mit Spacern kann man diese eigentlich etwas zu kurzen Federn fahren. Besser währe es wohl die langen Kyosho (95mm) zu nutzen. Die härtesten (blau) Federn vom DMT machen im Scorpion einen guten Job. Sie sind etwas weicher als die originalen XXL aber nicht zu weich. Der Unterschied ist spürbar, die Federung arbeitet - zusammen mit dünnerem Öl - schneller und williger. Den echten Aha Effekt aber gab es beim Springen. Mit dem original Fahrwerk war es kaum zu verhindern das die Nase abtauchte, mit meinem Testfahrwerk "fliegt" der Scorpion grade und steuerbar.

30

Samstag, 1. Juni 2013, 23:53

Hier der gebrochene Kugelkopf, auf dem 2. Bild sieht man, dass der Kunststoff recht biegsam ist. Der Bruch/Riss an den Felgen sieht seltsam abgerundet aus, nicht scharfkantig. Möglicherweise eine Schwachstelle bei der Herstellung. Zum Schluss noch ein paar schöne Bilder von der BMXbahn, an diesem Tag lief alles bestens.
»Lenny« hat folgende Bilder angehängt:
  • Kugelkopf neu.jpg
  • Kugelkopf 2 neu.jpg
  • Buch 1 neu.jpg
  • Bruch 2 2.jpg
  • Felgen Lack neu.jpg
  • XXL Jump.jpg
  • XXL Jump 2.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lenny« (2. Juni 2013, 00:00)


31

Sonntag, 2. Juni 2013, 06:31

Zitat

Hi Gonzo, schönen Wagen hast du, die Carbon Teile sehen toll aus. Hast du zu deinen Dämpfern auch die Kyosho Federn verwendet?
ja, da sind auch Kyosho Federn verbaut.
KY_IF-348-1016 Federn Blau lang
KY_IF-348-1116 Federn Hellgrün lang




Gruß Gonzo

32

Donnerstag, 11. Juli 2013, 08:40

hab da mal ein kleines Video nach dem letztem Umbau gemacht.

Gefilmt wurde mit einer Gopro die mittels Kopfbandhalterung befestigt war.

Gruß Gonzo


33

Freitag, 20. Dezember 2013, 16:26

Moin,

hat einer von euch schon mal diese Dämpfer ausprobiert? http://rc-car-online.de/shop/de-artikelConfig,gpm_shock.html
Ich bin mit den original Dämpfern nicht so zufrieden und überlege mir die original Alu Dämpfer zu kaufen.
Bei der Suche bin ich dann auf die Dämpfer von GPM gestoßen, finde aber keine Erfahrungsberichte über die Version für den Scorpion XXL.
Da die ja eine ganze Ecke günstiger sind, stellt sich mir jetzt die Frage ob die was taugen, oder ob ich lieber gleich die original Kyosho nehme!?

Anderes Thema:
Neulich war ich mit meinem XXL auf einer BMX Streck unterwegs.

Das Einzige was bei der Bashsession kaputtgegangen ist, ist die Hauptwelle SX025… Ansonsten hat er alles problemlos weggesteckt und das bei 6° Außentemperatur!!!

Bis denne der MOINSEN

Anbei noch ein kleines Video von der BMX Strecke.

JQ THEeCar | Team C TS4TE | TLR 8ight-T e 2.0 | Team C GR8LE SC Conversion

:diabolo: MOINSENSIEBENSIEBZIG @ YOUTUBE :diabolo:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »MOINSEN77« (20. Dezember 2013, 16:33)


34

Sonntag, 29. Dezember 2013, 09:10

Hallo!?

Moinsen,

sind hier keine Scorpion XXL Fahrer mehr vertreten :?: :?: :?:
JQ THEeCar | Team C TS4TE | TLR 8ight-T e 2.0 | Team C GR8LE SC Conversion

:diabolo: MOINSENSIEBENSIEBZIG @ YOUTUBE :diabolo:

35

Sonntag, 29. Dezember 2013, 10:23

Hi, was ist denn an deiner Hauptwelle gewesen, verbogen?

Gesendet von meinem HTC Sensation Z710e mit Tapatalk

36

Sonntag, 29. Dezember 2013, 10:32

Sie ist im Getriebe, an der Stelle wo der Stift durchgesteckt wird, gebrochen! 8|
Hat jemand Erfahrung mit den GPM Dämpfern gemacht?
JQ THEeCar | Team C TS4TE | TLR 8ight-T e 2.0 | Team C GR8LE SC Conversion

:diabolo: MOINSENSIEBENSIEBZIG @ YOUTUBE :diabolo:

37

Sonntag, 29. Dezember 2013, 12:37

Die Hauptwelle ist mir auch schon mal gebrochen, das kam warscheinlich vom Slipper, welcher zu stramm eingestellt war.
Ich habe die Kyosho Alu Dämpfer dran, die sind sehr gut!

Gruß
Thammi
--------------------------------------------------
www.modellsport-muensterland.de
--------------------------------------------------

38

Sonntag, 29. Dezember 2013, 12:40

Ok, das kann sogar gut sein! Der Slippet war brutal fest, hab das aber Dummerweise vorher nicht kontrolliert...
Ich glaube ich werde mir auch die original Kyosho Dämpfer kaufen. Bei den Anderen weiß ich nicht was die taugen!?
JQ THEeCar | Team C TS4TE | TLR 8ight-T e 2.0 | Team C GR8LE SC Conversion

:diabolo: MOINSENSIEBENSIEBZIG @ YOUTUBE :diabolo:

39

Sonntag, 29. Dezember 2013, 16:48

Meine hat sich damals verbogen, weil sich die ganze Alu bodenplatte verbogen hat. Im hinteren bereich ist die nämlich nicht mehr breit genug und nicht von kunststoffstegen verstärkt. Ihr könnt ja mal nen gutes lineal am unterboden langlegen um das zu prüfen, nur vorne sollte er gebogen sein, sonnst glatt.

Gesendet von meinem HTC Sensation Z710e mit Tapatalk

40

Sonntag, 29. Dezember 2013, 20:32

Noch ist meine gerade! :thumbsup:
Aber um so besser, dass ich neulich in der Bucht eine Bodenplatte und zwei Hauptwellen für insgesamt 30€ ersteigert habe! 8o

@TBurger: Welches Öl hast du denn in den Dämpfern?
JQ THEeCar | Team C TS4TE | TLR 8ight-T e 2.0 | Team C GR8LE SC Conversion

:diabolo: MOINSENSIEBENSIEBZIG @ YOUTUBE :diabolo: