Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RC Independent e.V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Dienstag, 18. Juni 2013, 17:34

so Jungs....

Oben findet ihr nun auch Part 2
lg Bully

HBRACING

22

Dienstag, 18. Juni 2013, 19:26

Interessanter Bericht, bin ja seit letzter Woche auch stolzer D812ér Besitzer und hatte am Wochenende auch Rollout in Mönchengladbach zusammen mit einem Freund der auch auf den HB gewechselt ist. Was mich ein wenig wundert ist das von dir beschriebene "komische" Lenkverhalten was wir in Mönchengladbach auf der reinen Kunstrasenstrecke so nicht feststellen konnten. Am Ende des ersten Tages HB fahren waren wir beide mehr als glücklich den Wechsel von Asso hin zu HB vollzogen zu haben, er ließ sich so mit dem Baukastensetup und auch mit dickeren Stabis deutlich besser fahren als der Asso nach etlichen Std. Setuparbeit auf der gleichen Strecke. Im direkten Vergleich ist das fahren mit dem HB deutlich entspannter als mit dem Asso, der extrem zickig auf Überfahren reagierte. Mal sehen was nun das erste Rennen am kommenden Wochenende bringt... ^^

23

Dienstag, 18. Juni 2013, 19:48

Auf Kunstrasen kann es natürlich auch wieder anders sein und ich glaube, das ich es in den Griff bekommen habe.
Zumal es ja auf der einen Strecke nicht nur mir aufgefallen ist ;)

Auch wurde mir mitgeteilt, das dass Setup in der Anleitung anders ist als auf dem Setupsheet, der dem Baukasten beiliegt.
Ich muss sagen, das mir das gar nicht aufgefallen ist :S

Bin auch der Meinung, das er sich gut fahren läßt, aber besser gehts immer und da arbeite ich so nach und nach dran :thumbsup:
lg Bully

HBRACING

Nitro-Olli

RC-Independent Crew

Beiträge: 4 091

Wohnort: Hamburg

Verein: Vorstand

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 18. Juni 2013, 19:57

Ich hab meinen nach dem Setup-Sheet gebaut und finde, dass er sich sehr gut fahren und lenken lässt. Probleme gab's bei mir bisher nur mit dem Tankpendel. Das hatte sich ein Mal unter dem Tankdeckel verklemmt und ein Mal hat sich der Schlauch im Tank um 180° verdreht und das Pendel lag entsprechend vorne im Tank statt hinten. Kann sein, dass das nun zwei doofe Zufälle waren, aber ich mach in jedem Fall einen etwas festeren und 1 - 2 mm kürzeren Schlauch in den Tank.

Aber ansonsten fährt der Kasten seit jetzt ca. 3 Litern prima :thumbup:

25

Dienstag, 18. Juni 2013, 20:58

Nur vom zugucken und "hinterher" fahren, geht der Kasten echt gut
BL Motoren sind "Grün"

26

Donnerstag, 20. Juni 2013, 09:27

logo geht der hocker prima :)

bin am we in bistensee vorne auf 2.8 und hinten auf 3.0er stabi gegangen, weil mir die lenkung bissl zu hibbelig war und ging da auch sehr gut....
lg Bully

HBRACING

27

Dienstag, 9. Juli 2013, 23:57

Also...ich kann das Setup von ty tessmann empfehlen das er im Februar bei The Dirt Nitro Chalange gefahren hat...das Setup funktioniert sogar auf kunstrasen sehr gut...lediglich die stabis etwas verändern...Die Angesprochenen Lenkprobleme sind bei mir auch nicht vorhanden!! Mfg.

28

Samstag, 10. August 2013, 19:00

Mittlerweile gibt es auch andere Federn zu kaufen bei LRP, zwar noch nicht alle, aber schon mal die grünen und die gelben.
Habe beim Letzten SM Lauf vorne und hinten die grünen drin gehabt und ich muss sagen, das es in Verbindung mit vorne 60 (Asso) und hinten 500 (das was dem Baukasten beilag) sich noch einen Zacken besser fahren lies.

Die gelben habe ich allerdings noch nicht probiert, da diese erst später kamen.

Schäden hatte ich bis jetzt keine, ausser das mit ein HZ gebrochen ist, was bei diesen erleichterden Dinger ja mal passieren kann, wenn man bedenkt, was da für eine Kraft etc anliegt.
lg Bully

HBRACING

29

Dienstag, 13. August 2013, 11:30

Hmmmm die Bude sieht mal richtig gut aus...
Wo bleibt die Elo Version .... :thumbsup:

Akkus übereinander???
Mal was neues, aber weder schön noch sinnvoll, oder?



Letztlich auch nichts anderes als ein 4s Pack im Shorty-Format. Und so einen 4s-Shorty gibts eben derzeit nicht, daher 2x2s aufeinander.
Und ein 4s Pack mit der Höhe ist jetzt nicht wirklich das Markenzeichen langsamer 1:8e Buggys: Kyosho, Asso, Losi, Mugen, HotBodies Ve8, Tekno selbst
An den letzten drei sieht man, dass der 4s-Block nicht zwangsläufig das Resultat eines Kompromisses bei der Übernahme von Verbrenner Chassisplatten darstellt.

Aber bei den Vorzügen und Nachteilen von zentralisierten Massen und niedrigem Schwerpunkt landet man ja schnell in Glaubenskriegen...



Ich hab den D8 und jetzt auch den D812 auf brushless umgebaut, was rel. einfach und ohne großartige Bastlerei ging. Der "modulare Querbaukasten" von HPI und die Kunst aus gleichen Bauteilen als zig unterschiedliche Autos zu vermarkten macht es so einfach. Unterm Strich waren nur 4 neue Löcher für die universelle Akku Halterung im Chassis notwendig um den D812 auf Elektro umzustellen. Wenn Bedarf besteht mach ich dazu mal eine Doku.

30

Freitag, 1. November 2013, 23:27

Jungs, was soll ich euch sagen... bin den D812 nun fast eine ganze Saison gefahren und bin absolut begeistert bzgl Fahrverhalten, Verschleiß und Qualität des Autos. Was lag näher als sich auch für den D812 für die kommende Saison zu endscheiden, also das Vorjahresauto wird das Trainingsauto und es soll ein neues her, nur beim neuen gilt das Fazit, was geht noch? Nun hab ich für den neuen einiges aus Carbon, Titan & Alu geordert. Ziel ist es den 812 nahe an die 3200gr incl Sprit, Reifen & Akku zu bringen. Bilder folgen :thumbup:

31

Mittwoch, 6. November 2013, 21:32

Was wiegen eure D812 in welcher Konfiguration? Bin bei 3260gr, incl Lipo, Transponder, OS Speed 19er, Sprit und Minipins. Hab aber noch was in der Pipeline... :thumbup:

32

Dienstag, 19. November 2013, 23:16

So, nun will ich das ganze mal mit Bildern füttern, mein "Diät" HB (3180gr. incl Karo, Lipo, Reifen + Sprit) (einzigst auf den Bildern fehlen noch die Ti Schrauben in der Top-Plate und im Motorhalter.







Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Speedfreak« (19. November 2013, 23:22)


33

Dienstag, 11. Februar 2014, 21:27

Hallo zusammen,
ist ja leider etwas still geworden hier.

sind die Mudguards selbstgeschnitzt oder kann man die zukaufen? :?:

Hab mal ein bisschen gegooglet und bin da über JSB gestolpert die bieten ein Paar Alu-Bling-Bling-Teile von FastRace an. Gibts noch Alternativen?

Ach ja noch ne blöde Frage: es gibt diese Carbon-Lenkarme als Type 1 bis 4. Auf den Bildern erkenne ich da keinen Unterschied! Kann mir bestimmt einer erklären?!

gruß benz
Seitdem ich perfekt bin habe ich meine Arroganz abgelegt.

www.modellsport-hassfurt.de

34

Mittwoch, 12. Februar 2014, 18:26

Die Mudgards sind standartmäßig im Baukasten dabei.

Was für Alu blingbling Teile willste da den verbauen?

Die Carbon Lenkarme sind in verschiedenen Gradzahlen, würde ich zumindest so sehen, ob man die nu aber unbedingt haben muss, weiß ich auch nicht, bin bis jetzt so zufrieden damit..
lg Bully

HBRACING

35

Dienstag, 15. April 2014, 11:26

Servus,
Grande misere!

wollt jetzt endlich mein Auto soweit fahrfertig machen aber der Akku passt nicht.
Ist ein lrp lifepo.
Es fehlen nur ein paar Millimeter, was gibts für Alternativen?

gruss benz
Seitdem ich perfekt bin habe ich meine Arroganz abgelegt.

www.modellsport-hassfurt.de

36

Dienstag, 15. April 2014, 19:08

Servus,
Grande misere!

wollt jetzt endlich mein Auto soweit fahrfertig machen aber der Akku passt nicht.
Ist ein lrp lifepo.
Es fehlen nur ein paar Millimeter, was gibts für Alternativen?

gruss benz
http://shop.robitronic.com/Akku/Akkumulatoren/LiPo-7-4V-1500mAh-AAA-Hump-Size-Empfaengerpack-EH.html

37

Dienstag, 15. April 2014, 19:37

Leider nützt mir lipo nix...

Von den Abmessungen scheint der zumindest passend.

Passen die alten NIMH 5 zellen humps? hab den alten kram vor ewigen zeiten entsorgt...
Seitdem ich perfekt bin habe ich meine Arroganz abgelegt.

www.modellsport-hassfurt.de

38

Mittwoch, 16. April 2014, 18:10

Die Humps passen zwar ist aber dennoch recht eng.
Entweder ein Lipo + Regulator, oder es einfach so machen ;)

lg Bully

HBRACING

MSMike

Mitglied

Beiträge: 476

Wohnort: Rottenburg an der Laaber

  • Nachricht senden

39

Samstag, 3. Mai 2014, 07:52

hier mall ne Info welche Bodys Tessmann einsetzt
On my nitro buggy I use the Proline Type R and on my D8 E-buggy conversion I use the Proline bulldog body for the Losi 8.

Schon komisch das,das problem (Akkubox) fast alle Hersteller machen aber geht ja auch ohne Box :thumbsup: alla Tessmann Stile :thumbup:



40

Freitag, 12. September 2014, 16:00

Federhärten

Grüß Gott zammen,

bin grad auf der Suche nach weicheren Federn für Hinten.
Gibt bei HPI eine Liste aber damit kann ich nix anfangen ?(

Je höher die Zahl desto weicher die Feder???

Und gibt's schon was neues wegen dem neuen Radiotray?

gruß benz
Seitdem ich perfekt bin habe ich meine Arroganz abgelegt.

www.modellsport-hassfurt.de