Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RC Independent e.V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Montag, 31. März 2014, 00:14

Sooo,

nun melde ich mich mal wieder :-)

Ahhh, Kerstin, du bist es ;-) Ja, da hast du recht, absolute Noobs auf dem Gebiet! Ich hoffe, unser lustiger Haufen war nicht zu nervig?! (Ok.. naja, daran hätten wir eh nichts geändert, maximal weniger Fragen gestellt :thumbsup: )


Vielen Dank für die lobenden Worte, wir geben uns Mühe, dem gerecht zu werden ;-)


-> Heute war es nun soweit, der erste, richtige Testtag auf der schönen Strecke der Off-Razer Zittau (Da unsere Strecke ( MBC Oberlausitz) ja in einem Wohngebiet liegt, dürfen wir da kein Nitro-Training fahren.. und da wir ja froh sind, die 2..3 Rennen mit Nitro-Beteiligung im Jahr ausführen zu dürfen, werden wir es uns mit den Nachbarn auch nicht verscherzen)
(Jörg hat den Motor ja bereits fleißig einlaufen lassen sowie eher mal ne Proberunde in Zittau gedreht -> Dazu schreibt er lieber mal selber was bezüglich loser Schrauben etc XD)

Hauptsächlich ging es uns ja heute mal darum, den Motor mal ordentlich einzustellen, was uns, wie ich finde, sehr gut gelungen ist (Dank nochmal an die Zittauer Mario und David für die Hilfe)
Der Motor zieht richtig schön von unten raus, man kann ihn sehr gut auf dem Großteil der Strecke im Teillastbereich fahren und trotzdem geht er auf der Geraden richtig derbe ans Gas! Ausgezeichnet!
Zeittechnisch sind wir beide auf 10 Minuten pro Tankfüllung gekommen, womit wir selbst mit ner 7-8 Minuten-Strategie gute Reserven haben.
Jörg sein Basissetup funktionierte schon ganz gut, Potential nach oben besteht aber noch. Er könnte noch etwas ruhiger sein. Mal schauen, vom Gefühl her ggf mal das Mitteldiff etwas härter machen -> Man darf entspannt sein!

Zum Schluss musste mein S3 noch für paar Fotos herhalten -> Ich bin echt immernoch begeistert von dem Telefon! Sehr schneller Auslöser, damit hab ich bei den bewegten Bildern nicht gerechnet (Hab daher auch feststellen müssen, dass viele Bilder quasi ''zu früh'' geschossen wurden... ich lerne und verbessere!)

Hier der Dropbox-Link zu den Bildern (hab jetzt keine Lust, die noch kleiner zu machen )

Testfahrt mit dem Stinker alias ''Red Beauty''

So denn, das Bett ruft

Schlaft gut und träumt süß!
MBC Oberlausitz e.V. , Team Associated , Thunder Tiger

22

Sonntag, 20. April 2014, 09:45

Hallo Forum,
am Samstag war die Feuertaufe ... das erste Rennen! 8o
Wir sind nach Usti nad Labem in CZ gefahren. Dort gibt es eine Naturrennstrecke am Hang, direkt mit Sicht ins Elbtal. Schon für die Umgebung lohnt sich ein Weg dahin. Aufgrund schlechten Wetters am Vortag sind leider nicht alle Genannten angereist. Das war schade, denn die Strecke war natürlich morgens noch klebrig, aber pünktlich zum ersten Vorlauf, war sie schon befahrbar.
Weil ich den T8 nicht sinnlos vollsauen wollte, verzichtete ich aufs Training und startete direkt in die Vorläufe.
Als Reifen ging der AKA Crossbrace, den ich auf "gut Glück" montiert hatte, sehr gut. Er lieferte auf dem losen Boden jede Menge Grip, hakte aber auch nicht ein. Es war ein sehr angenehmes fahren damit.
Am Motor habe ich garnix rumgestellt und verwundert nahm ich Notiz von dem, was so um uns rum passierte. Ich bin ja Anfänger und habe nur angelesenes Grundlagenwissen ... aber ich bin wirklich froh, dass wir gleich einen richtigen Motor samt Reso gekauft haben. Kaum auf der Startbox angedreht, lief unser Nosram gleich los. :thumbup:
Da hatten Viele andere Probleme.
Die Vorläufe liefen recht unspektakulär ... ich musste mich noch ans Sprungverhalten gewöhnen, das schon anders ist, als beim Elektromodell und machte entsprechend viele Fehler. Die Strecke machte aber riesig Spaß! Es gibt praktisch keinen Abschnitt, der auch nur annähernd waagerecht verläuft - man fährt entweder steil berauf oder steil bergab oder eben auf abschüssiger Bahn. Dazu gab es jede Menge Kahren, zuziehende Kurven, einige Anlieger und ein paar kleine knifflige Details, wie Hubbel in einer Schikane, an denen man gut Zehntel liegen lassen konnte. Am Ende der Vorläufe lag ich auf Rang 2...
Dann kam das 15 minütige Halbfinale. Dieses fuhr ich, bis auf einen kleinen Fehler - seitlicher Abroller - fehlerfrei durch und konnte mir so die Poleposition für das anschließende Finale sichern. Das Finale ging über 20 Minuten. Die Tankstrategie war ganz klassisch ... nach 7 Minuten rein. Außerdem ging ich Risiko und wechselte auf andere Reifen mit feinerem Profil, weil inzwischen eine Art feste Ideallinie sichtbar war ... zumindest stellenweise.
Der erste Start ging in die Hose ... es gab ein Knäul und der Rennleiter entschied für einen Neustart. Auch der zweite Start ging nicht zu meinen Gunsten aus - in der ersten Kurve wurde ich weg geräumt, konnte mich aber innerhalb weniger Runden wieder ganz vor fahren - die Reifen gingen trotz "staubarmer Ideallinie" deutlich schlechter als die AKA Crossbrace. In Minute 5 hatte ich einen Fehler und landete auf dem Dach. Weil der Helfer auf Grund des Verkehrs nicht gleich ans Modell kommen konnte und der Tank schon relativ leer war, ging mein Motor aus (das erste und einzige Mal an diesem Tag). Mein Boxenhelfer Thomas hatte mit Sicherheit über 3 oder 4 Jahre nicht mehr in der Box gestanden ... trotzdem reagierte er völlig cool! :thumbsup: Auto geholt, getankt, rauf auf die Startbox und weiter gehts .... leider hat mich das trotzdem knapp 1,5 Minuten gekostet. Der Rest des Rennens lief ... ich konnte wieder an 2. Position fahren und eine Überrundung durch den Führenden knapp vermeiden ... mich weiter absetzen. Am Ende hatte ich 20 Sekunden Rückstand - das Rennen war einfach zu kurz! :rolleyes:
Das war mein erstes 20 Minuten Finale und was soll ich sagen ... es macht einfach richtig Spaß! Das Auto ging super! Der Motor hat richtig Bums! An der Kupplung bin ich auf weichere Federn gegangen (1,0 statt 1,1 RT Speed 2.5 Carbon) und konnte damit schön weich aus den rutschigen Kehren raus ziehen. Das wechseln der Reifen war ein Fehler ... aber es kann ja nicht immer alles glatt laufen... :whistling:
Fazit für den Tag:
  • Die Strecken in CZ sind irgendwie alle cool - zumindest die, die wir bis jetzt besucht haben. Aber da gibts ja noch soooo viele! ^^
  • Nitro fahren macht deutlich mehr Spaß, als ich mir das vorher so gedacht habe!
  • Ich brauche ne Sonnenbrille! 8)

Weiter gehts dann im Mai auf der Rennstrecke in Niesky ... bis dahin - schöne Feiertage und bis später!

23

Montag, 21. April 2014, 07:05

Das nenn ich mal nen Einstand!
Ist doch toll gelaufen, das erste Rennen gleich gewinnen hätte euch unsympathisch gemacht:-) Spass beiseite!
Also hätte es auch ein Sieg werden können, aber mit so Zwischenfällen ist wohl immer zu rechnen im Rennen.
Toller Bericht, lese immer gern mit.
mbx5t prospec

24

Dienstag, 22. April 2014, 19:26

Sehr Interessant super Thema hier. Direkt Abonniert :D

Das Rote Design sieht auch supi aus ^^

25

Dienstag, 22. April 2014, 22:18

Ihr könntet glatt ein Buch schreiben.
Titel " Das erste Rennen"
Richtig cool zu lesen hier , macht richtig bock auf mehr.

Gesendet von meinem GT-N7100 mit Tapatalk 2

26

Mittwoch, 23. April 2014, 08:14


Fazit für den Tag:
  • Nitro fahren macht deutlich mehr Spaß, als ich mir das vorher so gedacht habe!
[list]
:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:[/list]

27

Mittwoch, 23. April 2014, 18:12

nettes experiment,abo
LASS KNACKEN :D :D

28

Mittwoch, 23. April 2014, 20:34

Abo :thumbup:
LRP S8 BXR Evo / Novarossi P5
LRP S8 TX Team / ZZ 21.Ceramic Spec 2

29

Donnerstag, 24. April 2014, 19:59

Jetzt weiß ich wie ihr auf die Idee mit dem Video gekommen seid :D
Macht weiter so Jungs und holt ein paar Titel fürs Team->Abo :thumbsup:

30

Sonntag, 11. Mai 2014, 20:04

Hallo! ^^
Das zweite Rennen war heute - der erste Lauf zum Oberlausitzcup Saison 2014 in Niesky. In Niesky gibts eine Rennstrecke, die irgendwie in keine Kategorie passt. Sie ist weder rund ... noch ist es Stop & Go. Es ist eine gemischte Strecke, auf der man sich schwer tut, einen Rhytmus zu finden - und sie verzeiht keine Fehler!
Zugegeben, sie ist wirklich nicht meine Lieblingsstrecke, trotzdem ist es etwas besonderes, dort zu fahren. :thumbsup:
Unser T8 lief heute wieder von Anfang an sehr gut. Ich konnte mir in den Vorläufen die Poleposition im sehr gut besetzten Fahrerfeld sichern. Das erste Finale lief relativ unspektakulär. Ich habe mich bemüht, fehlerfrei durch zu fahren, was mir auch gelungen ist. Liegen kostet mehr Zeit als fahren und so habe ich - nachdem ich Vorsprung hatte - Gas rausgenommen und bin ganz gleichmäßig durch gefahren. Nach 20 Minuten hatte ich eine Runde Vorsprung und dieses Finale gewonnen.
Nun gibts im Oberlausitzcup aber zwei Finalläufe, die beide gewertet werden (ist halt so 8) ).
Das zweite Finale lief auch recht gut. Ich konnte mich relativ schnell absetzen. In Runde 4 ging mir plötzlich beim anbremsen der Motor aus... wieder angelassen lief der Buggy immer bis zur ersten harten Bremszone und ging dort wieder aus.
Als Ursache stellte sich ein Kupplungsschaden heraus. An der RT Speed 2.5 hat es die Stifte aus dem Schwungrad gezogen und dadurch blockierte die Glocke! :thumbdown:
Nun ist diese Kupplung genau 1h alt. Ich habe mir gleich noch die zweite Kupplung angesehen, die ich noch in der Kiste hatte und auch bei dieser ziehen sich die Stifte Richtung Glocke! Toll! Die beiden Kupplungen haben inkl. diverser Tuningteile um die 100,-€ gekostet und nun sind beide für die Tonne! 8|
Tja, teures Lehrgeld, aber was solls. Ich werd dann mal die original TeamC Kupplung ordern. Diese habe ich seinerzeit nur nicht bestellt, weil die gerade nicht lieferbar war und ich es nicht erwarten konnte, die Red Beauty über die Strecke zu jagen.
Also Fazit heute: :huh: Der Buggy ist verdammt schnell und wendig ... ich wäre sehr gern weiter nach vorn gefahren.
In zwei Wochen ist aber schon das nächste Rennen ... da Martin terminlich gebunden ist, werde ich es gleich nochmal probieren, aufs Treppchen zu fahren *süchtig* 8o

31

Sonntag, 11. Mai 2014, 20:13

Oh, sehr schade.
Ich hatte die Speed 2,5 über 30 Liter im Einsatz ohne ein Problem, auch mein Kumpel hatte keine defekte mit der Speed.
Kannst du die Stifte nicht einkleben?
mbx5t prospec

32

Sonntag, 11. Mai 2014, 20:57

Ich habe die speed 2,5 jetzt auch seit uber 20 litern im Einsatz ohne defekte. Ich würde die reklamieren.
Viel Erfolg beim nachsten Rennen.

33

Sonntag, 11. Mai 2014, 21:22

Oh da habt Ihr wirklich nen Fehlgriff gelandet.

Meine Speed hat auch etliche Umdrehungen hinter sich...ohne jemals Zicken zumachen!

Hier würde ich,wie schon beschrieben, reklamieren!
________________________________
Absima - TeamC
GRP Tires @ http://www.trackfire-rc.de
[-----------------------------------------------------
Offroad Minicar Crew e.V.
Der RC Offroad Verein im Nürnberger Land
Facebook:
www.facebook.com/pages/Offroad-Minicar-Crew-eV/699564446760914

34

Sonntag, 11. Mai 2014, 21:25

Ich habe mich mal bei den Fahrern heute umgehört. Dieser Fehler ist nicht unbekannt. Es gab Kupplungen, die problemlos funktionierten, aber auch viele, die genau diesen Fehler hatten. Was mich wundert ist, dass die Stifte auf der Rückseite nicht flach gedrückt wurden, sodass die sich nicht durchs Alu ziehen können ... oder ein Konus auf der Rückseite, oder die Rückseite flach prägen .... :whistling:
Naja, ich muss schauen, was ich mache. In 2 Wochen muss die Rakete wieder rennen. Mal sehen, was der Distri dazu sagt.

35

Montag, 12. Mai 2014, 00:27

Super Thread :thumbup:
N Bild von dem Fehler Teufel wäre interessant ;)
Echt cool was ihr so auf die beine stellt und n super Anregung.

MFG Fynn Jaap

Ps: immer schön auf die pole fahren ;) da gehört Team c hin^^
Team C T8e <3

www.Rc-Fabrik.de besucht mich bei der Arbeit

www.rccc-Bremen.de besucht mich beim fahren

36

Montag, 12. Mai 2014, 08:46

Echt Bitter wegen so etwas auszuscheiden.

Dennoch wird es wohl nur ein montagsteil sein.


Gruß

Daniel
JQ - The Car LV WE

The Engine; REDS R7; :love:
HUDY FX 5K :diabolo:
Savöx 1268 - 2271
Radiopost TS401

Powered by www.dirks.rc-Modellbau.de
http://eu.jqracing.com
www.Just-RC.de

37

Montag, 12. Mai 2014, 16:51

So 8o
inzwischen gabs einen Kontakt zu RMV und der Daniel hat nicht rumgelabert, sondern schickt Ersatz raus! :thumbsup:

38

Montag, 12. Mai 2014, 17:29

So kennt man den Daniel!! ;-)
Mit freundlichen Grüßen
AlphaNitro

Wer nicht rechtzeitig bremst, überholt rechts.

39

Dienstag, 13. Mai 2014, 08:50

Hier sind noch paar Fotos unserer Red (dirt) Beauty vom Renntag in Niesky.
Besten Dank an Felix Hesse für die immer wieder saugeilen Fotos! :thumbsup:

Hier ist die komplette Galerie: https://plus.google.com/photos/117075730…COWNjZXCs7fnvgE
»knork« hat folgende Bilder angehängt:
  • P5115994.JPG
  • P5115984.JPG
  • P5116004.JPG
  • P5116005.JPG
  • P5116042.JPG
  • P5116043.JPG
  • P5116045.JPG
  • P5116067.JPG

40

Dienstag, 13. Mai 2014, 09:20

Werden da wirklich die Startboxen mit auf die Strecke zum Start genommen, oder täuscht das Bild etwas ?
________________________________
Absima - TeamC
GRP Tires @ http://www.trackfire-rc.de
[-----------------------------------------------------
Offroad Minicar Crew e.V.
Der RC Offroad Verein im Nürnberger Land
Facebook:
www.facebook.com/pages/Offroad-Minicar-Crew-eV/699564446760914

Verwendete Tags

ABSIMA, T8, T8 V3, T8V3, Team C, TeamC