Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RC Independent e.V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

macmaxx

RC-Independent Crew

Beiträge: 4 291

Wohnort: Fellb(e)ach/Stuttgart

  • Nachricht senden

41

Mittwoch, 16. Mai 2012, 18:57

bevor man dann betrug wittert und schreit sollte man doch richtig messen?? oder liege ich da falsch?

deine aussage beim dreifachen preis auch das dreifache an an leistung zu bekommen rechtfertigt noch lange kein betrugsvorwurf! man solkte das. ekomme. wofür man. ezahlt hat....6000er akkus sollten auch 6000 liefern. dass ss verschieden herstellen und distributoren gibt die verschieden preise für das vermeintlich gleiche verlangen, hat nicht mit betrug zu tun!

verdammte hacke nochmal,bin ich denn im kindergarten hier.

wo bleibt denn der gesunde menschenverstand?

ich glaubs ja nicht.
Menschen sind sehr schnell verwirrt, wenn ein satz anders endet als sie es Kartoffel.
:elefant:

42

Mittwoch, 16. Mai 2012, 19:21

ups bleibt mal locker
mein regler schaltet bei 3,2 ab fahrzeit 2000 kv motor ca: 21 -22 min und reinladen tuhe ich wieder 6500 +/
also ist das nen mogelpackung oder nicht
Apply design Airbrush rc Karos

43

Mittwoch, 16. Mai 2012, 19:27

Das hört sich sehr gut an
Kommt raus was drauf steht
Ist bei meinen 6000er Pichler auch so
BL Motoren sind "Grün"

44

Mittwoch, 16. Mai 2012, 19:48

na dann doch gute akkus gekauft :thumbsup:
Apply design Airbrush rc Karos

45

Mittwoch, 16. Mai 2012, 19:55

ich habe bisher mit junsi und Hyperion ladegeräten gute erfahrungen gemacht was die Angezeigte kapazität am ende angeht

diese sind sehr gut kalibriert

testen kann man das ganz einfach zb mit junsi Discharge + mit halogenlampe in der plusleitung neuen akku anschließen 3,4V/z einstellen entladen.

wieder laden und siehe da die Kapazität stimmt meist nicht überein.
Und ein Lipo Akku gewinnt auch nie an kapazität mit der zeit. Dh wenn ein 6000er effektiv 5000hat wird es auch nicht mehr.

Springer@WW

RC-Independent Crew

  • »Springer@WW« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 21 989

Wohnort: Westerwald

Verein: 1. Vorsitzender

  • Nachricht senden

46

Mittwoch, 16. Mai 2012, 20:08

a) am Thema vorbei
b) hier nix Chat
c) :closed:
d) macht einen neuen Thread im entsprechenden Bereich auf.
Gruß
Springer
(one of the fantastic five) :D