Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RC Independent e.V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

121

Samstag, 27. August 2011, 12:47

Fahren leute den ST-1 noch auf Rennen? Und gibt's ein Bulldog-style Karo die gut drauf passt?

€200 für ein ST-1 Pro bei buggy-land.eu - das ist ein Preis.... 8o
Nitro > Briefmarksammlung angucken > Elo.

122

Montag, 5. September 2011, 22:26

Mein ST-1 (Brushlessumbau) hat noch die Radmitnehmer vom MT 4 G3 bekommen und somit ist die Spur noch etwas breiter geworden.

Fährt sich gut, die original ST-1 Reifen sind der gewaltigen Kraft von 3 x Turnigy nano-tech 6000mah 65C Lipos = 6s am 150A Xerun Brushless Regler mit einem 2000KV Motor jedoch nicht gewachsen....

Siehe ST-1 Video ab 0:20

Mit den Proline Sandpaddels und den MT 4 G3 Monstertruck Reifen hingegen gibt es keine Probleme.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hacky« (5. September 2011, 22:36)


123

Mittwoch, 7. September 2011, 10:48

Die Originalen Reifen sind Schrott.

Hab bei mir Dish-Felgen mit 1/2" Offset und LowProfile-reifen von ProLine drauf, die halten super und sind nicht ganz ballon-mäßig (LPR halt)

Bulldog-Karo passt vom RC8T einigermaßen drauf.

124

Samstag, 10. September 2011, 08:54

So, ich muss auch mal was fragen!

Habe mir durch dieses Forum den ST1-Pro ausgesucht und hab auch schon die ersten paar Liter durchgelassen.

Bisher war alles in Ordnung, jetzt hab ich einzig Probleme mit der Kupplung.

Und zwar hat die sich "festgefressen". Die Backen haben einen Grad bekommen und haben sich verklemmt.

Jetzt weiss ich nicht, was ich machen soll. Abgefeilt hab ich schon, wird aber immer wieder weich und verklemmt sich (nach einem halben Tank...)

Was mach ich jetzt? Hole ich mir die Alubacken von TT? Geht die RT Speed 2.5 Extended (gibts als komplettset für 99) bzw. passt die ohne schwierigkeiten?

Mfg Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »VoodooGott« (10. September 2011, 08:56)


125

Sonntag, 2. Oktober 2011, 07:12

So, ich antworte mir mal selbst...

Habe jetzt die Alubacken von TT eingebaut und es flutscht wieder! Reicht also vollkommen.

Jetzt fehlt mir noch ein "Wintermotor", einen robusten, günstigen, bei dem es egal ist, wenn er wegen der Temperatur "verreckt"

Hat da jemand einen Tip für mich?

Mfg Michael

126

Donnerstag, 27. Oktober 2011, 10:34

... na toll...

wieder fest trotz Alubacken... (nach 3 Tanks)

Ich habe eigendlich gedacht, dass die 3-Backen Fliehkraftkupplungen einfach sind und einige liter problemlos laufen.

In meinem 1:8 Onroad haben die Centax früher probleme gemacht. Nur weiss ich halt damit umzugehen...

Soll ich mir jetzt ne RT Extendet zulegen? Ist die "stabiler"?

Liegt es vieleicht an dem Motor den ich habe? Ist ein Picco P7-R EVO 3 TM getuned... Hat der vieleicht zu viel Drehmoment oder sowas?

Mfg Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »VoodooGott« (27. Oktober 2011, 10:35)


127

Donnerstag, 27. Oktober 2011, 11:59

Also ich habe die 2,5er Extendet im ST-1 gefahren mit dem 28 LRP Truggymotor,
habe sie sehr lange ohne Probleme gefahren und denke sie könnte dein Problem lösen.
Voraussetzung ist jedoch das du darauf achtest das der Motor gerade sitzt und das Flankenspiel richtig eingestellt ist,
das könnte vielleicht auch das Problem sein das die anderen Kupplungen nicht gehalten haben.
Ein kleiner Tipp, ich habe mir von den Haltelöchern vom Motor aus in mm Abständen mit der Reißnadel Striche gezogen.
So kannst du den Motor super leicht gerade einstellen.

128

Freitag, 2. März 2012, 09:55

Habe einen Brushless ST-1 aber verliere dauernd die Pins von den Knochen. Gibt es da einen Trick oder guten Tipp dagegen.

Danke

129

Freitag, 16. März 2012, 17:48

Öhem...von was für einer Tankpumpe redest du hier?

Und wenn Sprit durch das Kerzengewinde herausläuft würde ich die Kerze mal festziehen? ?(
Oder hast du die Kerze zum leichteren Starten gelöst?

Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage?

130

Freitag, 16. März 2012, 18:22

@Manni

Er meint diesen Gummipumpball.

@llsergio

Kerze richtig eingeschraubt (mit Dichtungsring)?
Grüsse
Stefan

131

Freitag, 16. März 2012, 19:07

Hab ich noch nie gesehen. Wird der Pumpball neuerdings am ST-1 verbaut?

Die Kerze sollte schon vernünftig angezogen sein sonst geht sie dir nach 100m fliegen.
Starten sollte das Auto allerdings auch mit gelöster Kerze.

Glüher laden ist aber auch immer eine gute Idee. ;)

Woher soll ich wissen was ich denke, bevor ich höre was ich sage?

132

Montag, 23. April 2012, 11:34

N' abend Jungs,

hab mal 2 Fagen uum ST-1.
Wenn ich eine Startbox benutzen möchte, was muss ich dafür am ST-1 ändern?
Und weiss jemand, mit welchem Drehoment die Radmuttern angezogen werden?

Danke und Gruss
Sergio

Du musst am ST-1 nichts ändern, der passt so auf die Startbox. Wenn du die RTR-version mit Seili hast kommt es auf die Box an ob die Schwungscheibe Kontakt bekommt (wegen dem seili liegt der Motor etwas höher).

Radmuttern zieh ich immer von Hand an, habe mir aber die selbstsichernden geholt.

133

Sonntag, 6. Januar 2013, 10:31

Hallo ihr ST-1 Fahrer - ich hab ein MT4 G3, und bin am E- und T-teile sammeln. Ich lese nur wie der MT4 (und daher ST-1) solche schwache Querlenkerstifte hat. Was gibt's für stärkere Teile? Wenn ich richtig verstehe, braucht mann 4x68 oben, und 3x50 unten.. Ich hab auch gelesen das mindestens die Hot Bodies oder HPI E-Savage Teile* passen direkt oben, aber ich wollte wissen ob es vielleicht andere tuning Teile gibt - oder ein kompleten Satz? Finde nähmlich die HPI Teile kein Prob, aber kein Laden die beiden hat... Danke.

* http://www.hpieurope.com/piw.php?lang=en&partNo=82040
Nitro > Briefmarksammlung angucken > Elo.