Sie sind nicht angemeldet.

21

Dienstag, 30. April 2013, 06:46

Hi :thumbup:
Das mit den Akkus macht mir irgendwie sorgen ?(
Ich weis nicht ob 3s ausreichend sind ?(
Könnt ihr mir da weiter helfen? :huh:
:thanks: Schonmal für die Antwort :thumbsup:
Grüße Pascal
Mein Fuhrpark
HPI Trophy Truggy :thumbup:
Koyosho Race spec :thumbsup:
Tamiya tt-01 8)

Rumble

Mitglied

  • »Rumble« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 77

Wohnort: Hannover / Langenhagen

  • Nachricht senden

22

Dienstag, 30. April 2013, 11:43

Hol dir 4S Akkus
Garage:

+TT MT4 G3 - Mamba Monster 2200

+Tamiya TA06 Pro - Castle Creations Sidewinder V3 5700KV

Ausgemustert:

+HPI Firestorm Brushless 10T
+Traxxas E Revo 1/8 Mamba Monster 2200
+Hpi Vorza Flux HP

23

Dienstag, 30. April 2013, 13:01

Hallo rumple :rolleyes: :thanks: Für die schnelle Antwort .
Welche könntest du mir empfehlen ?(
Hat der vorza t-stecker ?
Gruß Pascal



Mein Fuhrpark:
HPI Trophy Truggy Flux
HPI Trophy buggy Flux
Mein Fuhrpark
HPI Trophy Truggy :thumbup:
Koyosho Race spec :thumbsup:
Tamiya tt-01 8)

24

Dienstag, 30. April 2013, 13:19

Bei Hpi würde ich mal ganz Stark T-Stecker tippen, da auch alle Lipos die HPI Verkauft mit T-Steckern ausgestattet sind.

mfg

Daniel

Rumble

Mitglied

  • »Rumble« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 77

Wohnort: Hannover / Langenhagen

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 30. April 2013, 16:28

Hallo,

das kann ich dir gar net mehr so genau sagen ob T-Stecker drauf waren.
Ich kann dir sagen das ich damals 5,5 mm Goldkontakt-Stecker verlötet habe, was ich auch nur empfehlen kann.

Akkus kannst du auf Turnigy´s oder Zippy´s zurück greifen.
Wenn es hochwertigere Akkus sein sollen schau nach SLS,diese sollen recht gut sein und ein gutes P/L Verhältnis haben

Ich persönlich fahre Turnigy,Zippy und RC1 Lipos und bin damit zufrieden.


Greetz
Garage:

+TT MT4 G3 - Mamba Monster 2200

+Tamiya TA06 Pro - Castle Creations Sidewinder V3 5700KV

Ausgemustert:

+HPI Firestorm Brushless 10T
+Traxxas E Revo 1/8 Mamba Monster 2200
+Hpi Vorza Flux HP

26

Mittwoch, 26. Februar 2014, 16:29

Hallo an alle,

bin neu. Nicht nur hier, generell in der RC-Liga :thumbup:

Ich würde mir gerne gleich einen Vorza anlegen. Habe schon viele Vids und Beiträge gesehen.

Könnte mir bitte jemand nennen, was ich alles brauche?
Habe schon mit einem RC-Shop telefoniert. Dort empfiehlt man mir gleich auf 6s zufahren und nicht auf 4s.

Bräuchte Hilfe und Rat.

Vielen Dank jetzt schon mal.

Beste Grüße
SebGegi
best regards
SebGegi

---------------------
---------------------
my 1st car: hpi vorza flux 2200kv

27

Mittwoch, 26. Februar 2014, 16:56

Hi,

wo und wie willst ihn fahren? Im Gelände 6S im Vorza zu fahren, gerade wenn Du einsteigst, rate ich von ab. Hatte ihn selber eine Zeit lang und das Gerät ist brutal auf 6S, doch im Gelände kaum kontrollierbar und nicht wirklich schön zu fahren, dann doch lieber auf 4S.
Auf der Strasse, Parkplätze macht es wiederum Fun und Du wirst Neidische Blicke ernten, weil der Vorza verdammt schnell ist. Sehr Robustes Fahrzeug, aber auch sehr schwer, weswegen ich ihn weggab. Tolles Auto, robust, schnell, gute Teileversorgung aber Aufpreis des HPI Bonus. Regler und Motor, Diffs und Antriebsstrang verpacken einiges. Wirst Spass haben ;-)

Du holst ihn RTR, brauchst dann nur noch Ladegerät und Lipos. für was gescheites kommen da dann ein paar Euros zusammen. Die Spanne kann hier losgehen bei 150,- bis open End.
Mit 2 Lipos kommst nicht weit, Das wird immer nen kurzer Spass, also direkt 2-3 Sätze.
Arrma Kraton, modified

Mugen MBX 7R eco
Mugen MBX 7TR eco

28

Mittwoch, 26. Februar 2014, 17:02

In dem Shop wo ich angerufen habe, hat man mir gerade zu 6s geraten, vor allem im Gelände. Was ist da überhaupt der Unterschied zwischen 4s und 6s? Wie sieht es auch mit der Haltbarkeit aus, bei Sprüngen?

Hauptsächlich Gelände wie Gras, Modder und Sand. Ist der Vorza da brauchbar? Wie sieht es auch mit den Schaufelreifen für Sand aus? Sind die gut?

Wie lange hält ein vollgeladener Akkusatz?

Sorry für all die Fragen ^^

BG
SebGegi
best regards
SebGegi

---------------------
---------------------
my 1st car: hpi vorza flux 2200kv

Nitro-Olli

RC-Independent Crew

Beiträge: 4 102

Wohnort: Hamburg

Verein: Vorstand

  • Nachricht senden

29

Mittwoch, 26. Februar 2014, 17:08

Der Shop möchte wohl gern ein paar Ersatzteile verkaufen ;). 4s oder 6s ist die Zellenzahl der Akkus. Eine Lipozelle (=1s) hat 4,2 Volt. Bei 4s fährste also mit 16,8 Volt, bei 6s mit 25,2 Volt. Heißt vereinfacht dargestellt: bei 6s hat er ca. 50% mehr Leistung. Aber auch viel mehr Verschleiß, alle Elektronik-Komponenten wollen mehr Aufmerksamkeit etc. pp. Als Einsteiger solltest Du keinesfalls (!) mit 6s beginnen.

30

Mittwoch, 26. Februar 2014, 17:13

ok, dann würde ich mit 6s anfangen. Ist die "umrüstung" auf 6s schwierig, oder stecke ich nur die akkus um?

Wie lange kann ich mit denen fahren?

BG
SebGegi
best regards
SebGegi

---------------------
---------------------
my 1st car: hpi vorza flux 2200kv

31

Mittwoch, 26. Februar 2014, 17:26

Jetzt hast schon 2 Meinungen, ich denke Du willst es nicht verstehen.....Wenn Du den Empfehlungen des "tollen" Ladens nachgehst, warum fragst dann hier?
Man rüstet nicht auf 6S um, der Regler und Motor sind dafür ausgelegt. Die gleichen Stecker wie bei 4S. Einfach nur anschliessen und fahren.
Zu der Haltbarkeit hast Du schon was bekommen. Mit Lipos fährst unterschiedlich lange, kommt auf die Fahrweise an, den Untergrund und den Saft an, den die Lipos hergeben.
Ich fahre in der Regel mit 5000er 60C Lipos 20min im Gelände oder einer Strecke. Kann aber auch nach 15 schon Schluss sein.
So wie Du fragst, gebe ich Dir den Rat auf Leute zu hören, die Dir nichts verkaufen wollen;-)
Arrma Kraton, modified

Mugen MBX 7R eco
Mugen MBX 7TR eco

32

Mittwoch, 26. Februar 2014, 18:01

Sorry, ich meinte das ich natürlich mit 4s anfange. In einem anderen Forum habe ich gelesen das die Funke nur so lala sein soll. Stimmt das oder ist sie gut?

BG
SebGegi
best regards
SebGegi

---------------------
---------------------
my 1st car: hpi vorza flux 2200kv

33

Mittwoch, 26. Februar 2014, 19:02

Die Funke taugt für den Anfang. Habe aber dann auch auf eine Spektrum gewechselt. Und das Lenkservo gegen ein Savöx getauscht.
Arrma Kraton, modified

Mugen MBX 7R eco
Mugen MBX 7TR eco

Rumble

Mitglied

  • »Rumble« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 77

Wohnort: Hannover / Langenhagen

  • Nachricht senden

34

Mittwoch, 26. Februar 2014, 20:21

Erst einmal ein Willkommen,

Im ganzen macht der Vorza echt Spaß und ist verdammt haltbar im Gelände.

Da du Anfänger bist rate ich dir zu 4S, da 6S echt brachial ist und erst recht im Gelände kaum beherrschbar ist.
Auf Asphalt kann man das gut fahren sollte aber dann auch das passende Gelände dafür haben um das ausfahren zu können,sonst wirst du schnell Temperatur Probleme bekommen und der Regler verabschiedet sich.

Solltest du den Wagen RTR holen, brauchst du wie schon gesagt wurde nur noch Akkus und einen Ladegerät.
Die Funke ist für den Anfang ok genauso wie die verbaute Servo,solltest du Spaß am Hobby haben,gewinnst du mit der Zeit immer mehr an wissen und weißt dann auch was zu tun ist bzw was du haben willst oder brauchst.

Greetz
Garage:

+TT MT4 G3 - Mamba Monster 2200

+Tamiya TA06 Pro - Castle Creations Sidewinder V3 5700KV

Ausgemustert:

+HPI Firestorm Brushless 10T
+Traxxas E Revo 1/8 Mamba Monster 2200
+Hpi Vorza Flux HP

35

Donnerstag, 27. Februar 2014, 09:29

Schon mal vielen Dank für die Infos und Ratschläge. :thumbup:

Holen würde ich mir dann den HPI Vorza RTR inkl Funke. Werde ich mir alles im Web bestellen. Anscheinend bekommt man in einem Shop doch keine konstruktive Hilfe. :thumbdown:
Zusätzlich brauche ich Akkus und ein Ladegerät. Nennt mann glaube ich Lipos.
1) Könnt ihr mir welche empfehlen (mit der Bitte nach konkreter Bezeichnung)? Ich habe bei 4s jetzt 21 verschiedene Lipos gefunden (von: APL 2200mAh 4S1P 14,8V 30C+/60C bis: TopFuel LiPo 30C-LIGHT 3400mAh 4S).
2) Wofür steht 30c oder 45c/90c??
3) Bis wie viel mAh kann ich gehen?
4) Wie viele Lipos stecke ich in den Vorza an? (Ich habe was von Sätzen bei HiJack gelesen)
5) Worauf muss ich beim Ladegerät achten?
6) Wie lange muss ich laden?

Beste Grüße
SebGegi
best regards
SebGegi

---------------------
---------------------
my 1st car: hpi vorza flux 2200kv

36

Montag, 3. März 2014, 20:32

Ich fahre auch einen HPI Vorza mit einen Mamba Monster 2200KV Übersetzung 46/22.

welches Ladegerät ist dir überlassen.
1 Ich Lade mit LRP Quadra Pro 3 Charger und LRP Quadra Competition Charger V1 wo leider der interne Lüfter laut ist aber gegen Silent ausgetauscht wird.
2 Die Ladezeit ist von den Lipos abhängig wie stark sie sind. ich fahre 5500Mah. 45c
3 die Fahrzeit beträgt ganz nach Beanspruchung 15 - 20 min
4 Ladezeit sind ca. 70min

37

Freitag, 23. Mai 2014, 17:55

Frage in die Vorza Runde,
wie halten Eure Innereien der Diff`s ?
Meine die Kegelräder.