Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 8. September 2014, 23:04

Einkerbung an LiPo Empfängerakku, noch sicher?

Abend,

Habe eine Einkerbung an einem meiner Empfänger LiPos festgestellt. Gefahren wurde der Akku in einem Mugen MBX-7, am Halter war er nur mit Isolierband festgemacht, weil ich gerade nichts anderes da hatte. die Kerbe ist genau an der Stelle wo der Akku über der Schraube von der Seitenwanne hängt.
Ich vermute das Isolierband hat bei harten Landungen so sehr nachgegeben und den Akku so auf die Schraube drücken lassen. Siehe Bilder




Meinen andern Akku (ist sogar etwas dicker) habe ich jetzt mit Gewebeband befestigt, der hatte nach dem gestrigen Tag in welden, wieder mit einigen harten Landungen/Einschlägen keine Einkerbungen bzw Schleifspuren, der hat aber auch so eine Art "Hardcase"
Mugen MBX-7R // Ninja JX21-B03
Mugen MBX-7 // Novarossi Bonito
Mugen MBX-7REco // Hacker Combo 1900kV (gehört Fraule :thumbup: )
Schumacher Mi5 Evo // LRP X12 17,5T (gehört Fraule :thumbup: )
***RMV-Deutschland ***

2

Dienstag, 9. September 2014, 00:07

Die Frage ist immer ob es sich lohnt ein Risiko einzugehen.

3

Dienstag, 9. September 2014, 08:09

Meine Frage ist ja ob das ein Risiko darstellt oder nicht ;-)

Wenn dem so ist wird er fachgerecht über meine Arbeit entsorgt.
Mugen MBX-7R // Ninja JX21-B03
Mugen MBX-7 // Novarossi Bonito
Mugen MBX-7REco // Hacker Combo 1900kV (gehört Fraule :thumbup: )
Schumacher Mi5 Evo // LRP X12 17,5T (gehört Fraule :thumbup: )
***RMV-Deutschland ***

4

Dienstag, 9. September 2014, 08:26

Da ist kein Risiko, solange das eine stumpfe Kerbe ist (sieht für mich so aus), und nicht eingeritzt oder geknickt.
Im Prinzip ist sogar ein Knick oder ne Ritze egal, solang das Ganze dicht bleibt (teure Industriezellen repariert man in dem Fall an vermeindlich undichten Stellen mit Harz)

Grüße
DUKE-Racing
next level large scale electric systems

5

Dienstag, 9. September 2014, 09:07

Halte ich für ungefährlich.
Ist ja nur ne kleine Dule,und das an der Kante.
Wäre die Einpackung wenigstens durchgescheuert würde ich
mir die Zellenummantelung mal davon befreit genauer anschauen.

Zur Beruhigung,in einem Pylon mit engstem Rumpf habe ich mal
die Kanten eines 4S Packs"einmasiert",damit er gerade so noch
in den runden Rumpf passte.
Das Pack ist jetzt drei Jahre alt,zeigt/zeigte keinerlei Auffälligkeiten
und darf seinen Altersruhestand in meiner Startbox vollenden.
Das mit dem Einmasieren war/ist übrigends,in Pyoln-und Hotikreisen
keine Seltenheit.........


Gruss,Andi.
Net z`fui über`s Lebn nachdenka........
.....lebnd kummst da eh nimma aus.

7

Dienstag, 9. September 2014, 10:20

Nice Try :-P

Hab mir fast gedacht das es kein Problem sein dürfte, nur sicher gehen wollte ich dann lieber doch nochmal.

Aber das mit dem einmassieren in die Flieger find ich schon krass das das geht...
Mugen MBX-7R // Ninja JX21-B03
Mugen MBX-7 // Novarossi Bonito
Mugen MBX-7REco // Hacker Combo 1900kV (gehört Fraule :thumbup: )
Schumacher Mi5 Evo // LRP X12 17,5T (gehört Fraule :thumbup: )
***RMV-Deutschland ***