Sie sind nicht angemeldet.

1

Montag, 23. Februar 2015, 19:28

Detaillierte Hilfe und Beratung von competenten Leuten

aloha freunde

ein short course truck muss her, nur welcher?

zur Auswahl stehen der Traxxas Slash 4x4 Platinum RTR und der Team Associated sc10 RTR

rennen will ich keine fahren (zumindest hab ich es jetzt noch nicht vor) was ich aber machen will ist schnell fahren, driften und einfach ein bisschen Feldweg heizen. eventuell auch ein klein bisschen springen.

jetzt ist die frage:

1. welche karre hat von haus aus mehr power?

2. welches Fahrzeug ist stabiler?

3. wo liegen die stärken und schwächen beider Fahrzeuge (slash: offene Kardanwelle und loch im getriebe deckel)

4. welcher antrieb ist besser, der asso mit 2wd oder der slash mit 4wd (theoretisch müsste man ja durch entfernen der Kardanwelle den slash zum hecktriebler umrüsten können!?)

5. welches Fahrzeug hat das bessere und wertigere Setup?

6. bei welchem ist die Ersatzteil/Tuning Versorgung besser?

7. wer kennt sich mit der stock elo in den verbauten Autos aus? wichtig wegen dem späteren frisieren, wäre cool wenn die regler was aushalten und man einfach den Motor durch was stärkeres tauschen kann :D

8. gibt es vielleicht alternativen? (wird allerdings schwer werden weil ich mich auf die beiden Fahrzeuge eingeschossen hab)

ich bedanke mich schonmal im voraus, vielen dank leute

2

Dienstag, 24. Februar 2015, 14:07

Hi
Vorab ... ich liebe Traxxas ;)

aloha freunde

ein short course truck muss her, nur welcher?

zur Auswahl stehen der Traxxas Slash 4x4 Platinum RTR und der Team Associated sc10 RTR
Den Platinum gibt es nicht RTR. Die Slash Platinum Edition ist ohne Funke, dafür mit allen Hauseigenen Tuningteilen.
rennen will ich keine fahren (zumindest hab ich es jetzt noch nicht vor) was ich aber machen will ist schnell fahren, driften und einfach ein bisschen Feldweg heizen. eventuell auch ein klein bisschen springen.

jetzt ist die frage:

1. welche karre hat von haus aus mehr power?
Traxxas 3500KV Asso 3300KV, heißt Motortechnisch hat Asso nen Tick mehr Druck und Traxxas eben mehr Drehzahl, aber das nur rein theoretisch. Denn die internen Übersetzungen kenn ich jetzt nicht. Gehen wir also davon aus das es nahezu identisch ist.
Wobei du bei einem 4WD die Kraft besser kontrollieren wirst. Der 2WD wird zur Heckschleuder bei zu starker Beschleunigung wenn der Grip fehlt ( Schotterwege)

2. welches Fahrzeug ist stabiler?
Der Slash ist, selbst in der normalen Ausführung schon fast ein Panzer. Asso keine Ahnung.
3. wo liegen die stärken und schwächen beider Fahrzeuge (slash: offene Kardanwelle und loch im getriebe deckel)
Wegen der Welle usw. brauchste dir keinen Kopf machen. Gerade jetzt in den neuen LCG Chassis ist das Prob mit der Welle erledigt.
4. welcher antrieb ist besser, der asso mit 2wd oder der slash mit 4wd (theoretisch müsste man ja durch entfernen der Kardanwelle den slash zum hecktriebler umrüsten können!?)
4WD ist einfacher zu kontrollieren / fahren und ja, theoretisch könnte man durch weglassen der Welle einen 2WD daraus machen, was aber durch Achsgeometrie und Gewichtsverteilung mit einem echten 2WD dann nichts zu tun hat. Was da dann "besser" ist, ist ansichtssache. Ich würd eher zum 4WD tendieren.
5. welches Fahrzeug hat das bessere und wertigere Setup?

6. bei welchem ist die Ersatzteil/Tuning Versorgung besser?
Auch hier kann ich nur für Traxxas sprechen. Das ist eine weit verbreitete Marke und fast jeder Händler kann dir Teile besorgen, bzw. hat die da. Auch von RPM gibt es für den Slash fast alles.
7. wer kennt sich mit der stock elo in den verbauten Autos aus? wichtig wegen dem späteren frisieren, wäre cool wenn die regler was aushalten und man einfach den Motor durch was stärkeres tauschen kann :D
An den Stockregler aus dem Slash würd ich nix anderes dran hängen, wenn ne komplett andere Kombo verbauen. Aber mach dir mal über Leistung keine sorgen. An 3S haben davon beide genug :)

8. gibt es vielleicht alternativen? (wird allerdings schwer werden weil ich mich auf die beiden Fahrzeuge eingeschossen hab)

ich bedanke mich schonmal im voraus, vielen dank leute
Greetz Webghost

Modellbaucenter-Bochum :thumbsup:
Man kriegt nie eine zweite Chance, um einen ersten Eindruck zu hinterlassen ...

3

Dienstag, 24. Februar 2015, 14:11

Prima vielen Dank. Jetzt muss ich nur schauen wo ich den Karren am günstigsten bekomme :thumbsup:

4

Dienstag, 24. Februar 2015, 15:50

Naja, ich würde JEDEN Asso einem Traxxas vorziehen. Kein Traxxas wird jemals so schön zu fahren sein, wie ein Asso. Traxxas ist mehr so das (stabile) Spielzeug, während Asso halt direkt von der Strecke kommt. Teile bekommst du für einen Asso genauso gut. Also ruhig auch mal ansehen.

Nebenbei, ich hatte einen kleinen E-Revo. --> Diffs nicht haltbar, Lenkservo zu klein und mit Kunststoffgetriebe... --> Weg damit. Den großen E-Revo hatte ich auch mal. Top Motorcombo (Castle). Leider hat der Antrieb dies nicht mal an 4s vernünftig verkraftet. Also irgendwann (nach Unsummen von Teilekosten) entnervt als Roller hergegeben. Die Combo tuts immer noch. In vielen verschiedenen Chassis (TT ST-1, Asso Rival, Kyosho Scorpion XXL) läuft die Combo absolut problemlos. Keinerlei Probleme mit gerissenen Wellen etc. Die Lenkservos von Traxxas sind auch ein schlechter Witz. Das Kunststoffgetriebe ist hier genauso fehl am Platz wie Kunststoff Antriebswellen im Chassis. Die VXL Combo aus dem Slash 4x4 finde ich persönlich nicht so berauschend. Während wir mit den Tenshock und Castle Motoren noch auf der Strecke fuhren, war die Traxxas Combo wegen Überhitzung schon im Schleichgang unterwegs in die Boxengasse. Die Funken von Traxxas haben zwar viele Funktionen, die Bedienbarkeit ist aber ein absoluter Graus. Wenn, dann solltest du schauen, dass du so eine mit iPhone Dock bekommst. Da kannst du sie dann soweit ich weiß auch normal bedienen. Das ist meine Meinung zum Thema.
Vitamine sind gesund, doch Kalorien schmecken besser

WATCH THIS: :d_fire: Hexenkessel :d_fire:

5

Dienstag, 24. Februar 2015, 16:03

Prima vielen Dank. Jetzt muss ich nur schauen wo ich den Karren am günstigsten bekomme :thumbsup:

Vielleicht hier ;) --> Klick

@Klonkrieger
Wenn man gezielt auf Strecken Rennen fahren will magst du ja recht haben, aber er will ja erstmal nur wild durch die Gegend ballern.
Und deine Erfahrungen die du mit Traxxas gemacht hast ... Ohjee, das ist Käse, hab ich aber so noch nicht erlebt. Gut, fahr halt auch keine Rennen.

Aber so ist das nunmal, der eine so, der andere so.

PS: Bei der Funke muss ich dir zustimmen. Wenn man nicht groß was einstellen will sind die absolut Ok, will man dann doch, gehts ohne Spickzettel nicht :S
Aber er will ja wenn den Platinum, da ist eh keine Funke bei ;)
Greetz Webghost

Modellbaucenter-Bochum :thumbsup:
Man kriegt nie eine zweite Chance, um einen ersten Eindruck zu hinterlassen ...

6

Dienstag, 24. Februar 2015, 19:13

Spektrum dx4c ist vorhanden. 380€ ist noch etwas zu teuer, beim Konkurrent ist er nochmal 30 Euro billiger ;)

7

Dienstag, 24. Februar 2015, 21:28

Servus,
also ich fahre den Slash jetzt seit vier Jahren und bin ziemlich zufrieden. Die Originale Motor-Regler-Kombination hält bei mir gut und hat auch keine Überhitzungsprobleme, wobei ich sowohl auf den Regler als auch auf den Motor nen kleinen Lüfter gerichtet habe, was aber eigentlich gang und gebe ist. Mit 3S ist auch genügend Leistung vorhanden. Haltbarkeit an sich ist sehr gut, auch die Plastikwellen halten Problemlos und selbst wenn mal was bricht sind die Ersatzteile günstig.Der Slash ist halt nicht so Streckenorientiert wie der Asso. Ist aber dank 4wd immernoch schneller, nur gegen die "Race 4wd" könntest du das nachsehen haben.