Sie sind nicht angemeldet.

1

Samstag, 31. Dezember 2016, 10:18

hat hier jmd dem Kyosho VO-XX VE und kann mir einige Fragen beantworten ?

hi, hat hier jmd dem VO-XX und kann mir einige Fragen beantworten ?

1.Wie lange fährt man ungefähr bei Vollem LiPo Akku, ich habe den slash 4x4 und bin mit der Fahrzeit mehr als zufrieden (~22min), Lader ist 'n iMax B6 und Akkus von Turnigy 5200 hardcase, nach dem Slash 4x4 hat ich den Summit 1/8 und der hat da weniger Fahrzeit.

2. Mit TRX war ich immer seeehr zufrieden, wie ist der VOXX vom Qualität und Verarbeitung her? Was mir an mein Slash 4x4 auch gefällt ist das es nicht in China gebaut wurde, da hat man an vielen Teilen MADE IN TAIWAN stempel.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »2F4U« (31. Dezember 2016, 11:50)


Rhylsadar

RC-Independent Crew

Beiträge: 4 703

Wohnort: Schweiz

Verein: Vorstand

  • Nachricht senden

2

Samstag, 31. Dezember 2016, 11:17

hö,

von was für lipos reden wir denn?
generell würde ich denken, dass dieselben lipos im rund doppelt so schweren kyosho etwas weniger lang durchalten wie im slash. kommt natürlich immer auf fahrweise, untersetzung etc an.
kyosho teile sind in der regel recht hochwertig. mein bruder fährt den von dir erwähnten truck und ist recht zufrieden bis jetzt und das teil macht mir auch einen gut verarbeiteten eindruck.

grüsse
rhylsadar
Exercitatio artem paravit

Jeder Kommentar ist immer nur meine Meinung.

"make plans. life happens!"
SLOW down! Take it easy!

rhylsadar at youtube (8-tung oldschool pre gopro zeitalter....)
schweizer rc forum: rc world

3

Samstag, 31. Dezember 2016, 11:38

Der FO-XX ist ziemlich baugleich mit dem Mad Force. Irgendwie schrulliges Chassis (Kettenantrieb, Starrachsen etc). Hat was, fährt sich aber durch die Starrachsen nicht ganz so locker wie ein Auto mit Einzelradaufhängung. Änderung an Sturz etc ebenfalls nicht möglich. Was mit nicht gefiel war die Lenkung viele Hebelchen und viel Gestänge. Wackelte schon im Neuzustand wie ein alter Kuhschwanz. Falls es stört, man kann es auch relativ einfach umbauen. Das Chassis selbst lässt sich ebenfalls sehr gut umbauen. Allradlenkung etc, alles machbar. Das ist der große Vorteil des Chassis. Qualitativ ist es ganz in Ordnung. Ich habe jedenfalls noch nichts kaputt gemacht. Wie es beim FO-XX in den Diffs aussieht weiß ich nicht, mein Mad Force hat jedoch nur 2 Spider Gears. Ein Aufrüsten auf 4 wäre aber problemlos möglich.

Elektrik fahre ich nicht die originale. Kyosho verwendet aber Team Orion. Da bist du auch gut aufgehoben damit.
Vitamine sind gesund, doch Kalorien schmecken besser

WATCH THIS: :d_fire: Hexenkessel :d_fire:

4

Samstag, 31. Dezember 2016, 11:53

hab mein post geändert >>>5200er Lipos<<<

Sind diese Reifen die der VOXX hat gut für Sandfahrten?

5

Samstag, 31. Dezember 2016, 12:20

Hier noch was zum Lesen. Ist zwar der Nitro Mad Force, aber das Chassis ist ja in etwa das Selbe:

KLICK
Vitamine sind gesund, doch Kalorien schmecken besser

WATCH THIS: :d_fire: Hexenkessel :d_fire:

6

Sonntag, 1. Januar 2017, 17:31

hab mein post geändert >>>5200er Lipos<<<

Sind diese Reifen die der VOXX hat gut für Sandfahrten?

ja die Reifen sind sicher ok auf Sand, allerdings sind im Sand richtige stark ausgeprägte Paddles Reifen Wahl Nummer 1.

Ich würd für das Geld lieber einen Savage XS Flux kaufen(wenn dir 1:10 ausreicht) oder für Paar Mark mehr nen 1:8 normalen Savage Flux.

Vorteil ist da einfach, dass der Savage das stabilste Chassis hat und über Jahre bewährte Technik.
HPI Savage SS =)
HPI Nitro RS4 3 Evo
HPI Nitro RS4 3
HPI Sprint EP 10T Flux
HPI E Firestorm 10T Flux

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Blackpitty« (1. Januar 2017, 19:48)


7

Sonntag, 1. Januar 2017, 19:50

was muss man für den grossen flux löhnerrn?

8

Sonntag, 1. Januar 2017, 20:20

Hier gibts ihn grade sehr günstig --> KLICK for Savage Flux
Vitamine sind gesund, doch Kalorien schmecken besser

WATCH THIS: :d_fire: Hexenkessel :d_fire:

9

Sonntag, 1. Januar 2017, 20:26

hab vorher schon gegoogelt

https://www.google.de/webhp?sourceid=chrome-instant&rlz=1C1GIGM_enDE701DE701&ion=1&espv=2&ie=UTF-8#tbm=shop&q=hpi%20Savage%20Flux&tbs=vw%3Ag%2Cmr%3A1%2Cprice%3A1%2Cppr_min%3A550%2Cppr_max%3A

ohne treffer

10

Sonntag, 1. Januar 2017, 21:34

Hab den FO-XX VE selbst und bin eigentlich ganz zufrieden.
Gut, ein paar Mods hat´s bisher gebraucht: alle Kugellager gegen Gummigedichte ausgetauscht, Achsen mit Schaumstoff abgedichtet, Diffs von 2 auf 4 Spider umgebaut, Lenkungsgestänge komplett mit vernünftigen Kugelpfannen, Lenkstangen und Hebeln ausgestattet.
Sonst ist er Stock, hat sogar noch das Stock-Servo drin. Leistung an 4s ist mehr als ausreichend um im Sand rumzubraten und auch Hillclimbing geht erstaunlich gut. Die Reifen sind natürlich nichts für die Straße.
Geplant sind noch Skidplates für das Chassis und die Achsen.
My Cars:
Conrad Monster Devil aka GS-Racing SUT
Jamara Heart Attack@ Rex Legend 28- 8RT now goes Rally Game
Team Losi LST XXL@ Picco X28
HPI MT2 18ss+ @OS18TZ
TT EK-4 unlimited
Traxxas Revo 2.5@ Picco 26max JL Red dot

11

Montag, 2. Januar 2017, 17:49

Der savage flux scheint grad nirgends lieferbar zu sein.

Preis liegt glaub irgendwas um die 650 bis 800€

Wenn du im netz mal nach savage flux test guckst, dann siehst du in einem test auch genug bilder und einen erfahrungsbericht vom modell und den teilen.

Das ist schon sehr robust und gut gebaut, da muss man auch nix mehr rumbasteln.

Ich fahr selbst seit vielen jahren einen savage(den 2ten den es damals gab) und kenne jede schwachstelle und co an den kisten.

Beim neuesten sind grob alle probleme behoben außer dass auf der diffgehäuseseite noch das schwächere kugellager sitzt wie früher. Immerhin gabs auf der tellerradseite nun aber das stabile große lager.

Aber selbst das schwächere lager hält zig akkus aus und kostet nicht die welt.

Aus meiner sicht gibts nur einen ordentlichen truck bei dem es an jeder ecke tuning und ersatzteile gibt und das ist und bleibt nen hpi savage
HPI Savage SS =)
HPI Nitro RS4 3 Evo
HPI Nitro RS4 3
HPI Sprint EP 10T Flux
HPI E Firestorm 10T Flux

Rhylsadar

RC-Independent Crew

Beiträge: 4 703

Wohnort: Schweiz

Verein: Vorstand

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 4. Januar 2017, 11:31

jo wenn man nun alle alternativen durchkauen möchte wird das halt ein "vergleichsthread" . hier gings ja eigentlich um den kyosho. :whistling:
Exercitatio artem paravit

Jeder Kommentar ist immer nur meine Meinung.

"make plans. life happens!"
SLOW down! Take it easy!

rhylsadar at youtube (8-tung oldschool pre gopro zeitalter....)
schweizer rc forum: rc world

13

Mittwoch, 4. Januar 2017, 13:18

soviel Altern. hat man ja oft nicht , hier genau so wenige, oder seh ich s falsch?

Rhylsadar

RC-Independent Crew

Beiträge: 4 703

Wohnort: Schweiz

Verein: Vorstand

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 5. Januar 2017, 10:11

das kommt darauf an wie eng du die kategorie definierst. geht es um 1/8er MTs mit starrachsen gibts kaum/keine alternative. dann fällt aber auch der flux flach.
gehts genereller um MTs in dieser grössenkategorie gibt es schon einiges an auswahl.
Exercitatio artem paravit

Jeder Kommentar ist immer nur meine Meinung.

"make plans. life happens!"
SLOW down! Take it easy!

rhylsadar at youtube (8-tung oldschool pre gopro zeitalter....)
schweizer rc forum: rc world

15

Donnerstag, 5. Januar 2017, 10:37

soll ich nicht den E-Maxx nehmen, ich sag mir selbst : Junge du wars doch immer mit TRX sowas von zufrieden, warum wills Du jetzt zu ein anderen wechseln.

Ferner ist der Savage 1/8 nirgens auffinbar ?(

Rhylsadar

RC-Independent Crew

Beiträge: 4 703

Wohnort: Schweiz

Verein: Vorstand

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 5. Januar 2017, 11:08

ja das ist eine guete frage. warum nicht ein traxxas? aber eben da könnte man nun viel hin und her diskutieren warum eben diesen oder den anderen truck etc. gibt jeweils vor- und nachteile bzgl preis, ersatzteilversorgung, einsatzbereich, verfügbarkeit von tuningteilen, look, robustheit, fahrverhalten, variabilität, kompatibilität zu bestehender elektronik/teile/akkus etc das gibts viele kriterien die man berücksichtigen muss. und so kommt jeder zu seinem eigenen schluss was für ihn oder sie nun "am besten" passt.

letztlich kann dir niemand sagen was du willst, da nur du wissen kannst wie deine präferenzen sind.

ob hpi savage flux, trx e maxx, trx e revo, trx summit, arrma fazon, arrma nero, losi xxl2e, asso rival, tt mt-4, team magic E6, axial yeti xl, kyosho foxx etc?

ich fahre einige MTs und möchte keinen davon missen auch wenn sie unterschiedliche stärken und schwächen haben.

greets
rhylsadar
Exercitatio artem paravit

Jeder Kommentar ist immer nur meine Meinung.

"make plans. life happens!"
SLOW down! Take it easy!

rhylsadar at youtube (8-tung oldschool pre gopro zeitalter....)
schweizer rc forum: rc world