Sie sind nicht angemeldet.

1

Sonntag, 4. Juni 2017, 14:39

Umbau MPX Car Sender auf Spektrum DSM (geht auch für andere Sender mit PPM)

Moin Moin Leute,

nachdem ich soeben den kompletten Umbau eines MPX Car Senders auf das Spektrum DSM2 System im Nachbarforum Offroad Cult gepostet habe, möchte ich euch diesen Umbau nicht vorenthalten.
Fragen, Ideen, etc. beantworte ich hier natürlich auch, daher belasse ich es im Moment erstmal mit einem Link dorthin.

Sollte es gewünscht sein lade ich die Daten hier natürlich noch mal hoch, kein Problem PN reicht.

Hier gehts zum Umbau um die preiswerten und in sehr vielen Bauformen auf dem Markt befindlichen DSM2 / DSMx Flugempfänger nutzen zu können:

http://www.offroad-cult.org/Board/umbau-…rum-t31397.html

Anmerkung: Die Nutzung von Car Empfänger geht bei entsprechendem Modul ebenfalls, diese Module sind aber deutlich teurer zu bekommen und die Auswahl an preiswerten Empfängern ist im Car Bereich deutlich geringer.

Der Umbau ist nichts für Einsteiger, solide Lötkenntnisse, Bastelspass und einige PC Kenntnisse sind Voraussetzung, alles weitere wird sehr ausführlich in dem Forenbeitrag beschrieben und durch diverse Bilder ergänzt.
Meine alte Händlerseite wird demnächst zu einem virtuellen RC Car Museum umgebaut, schaut bei Zeiten gerne mal rein: www.ace-cars.de

2

Montag, 5. Juni 2017, 00:17

Du hast ja kein Original Arduino Pro Mini, sondern einen Klon, versuch das nächste mal mit einem anderen Arduino Typen, ich hatte schon einmal der hatte den Arduino Uno Bootloader drauf, da war ich auch zuerst Überfragt und mit Herumtesten dann den Richtigen gefunden
Den Umbau mit Frsky Modul habe ich vor Jahren schon mal gemacht

3

Freitag, 9. Juni 2017, 08:59

Ich hab mich mal hierdran versucht.
https://www.rcgroups.com/forums/showpost…6&postcount=652

Modul passt wunderbar in den Schacht nach Umbau in ein original Gehäuse
Funktioniert auch wunderbar
Nur lassen sich leider keine DSM2 Ground Empfänger binden.

4

Freitag, 9. Juni 2017, 16:46

falls du da was findest sag bescheid
Suche noch ne Möglichkeit ein Groundempfänger an meine Taranis zu binden, um Microcrawler fahren zu können, der hat Regler/Empfänger Kombi drin

5

Samstag, 10. Juni 2017, 12:19

Soweit ich bisher rausgefunden habe sind im OrangeX wohl ein DSM2 Air Protokoll.
Keine Ahnung ob das irgendwie überschrieben werden kann.

6

Samstag, 10. Juni 2017, 13:19

Ich wollte Multimodul einsetzen, aber das basiert auch nur auf die Spectrum Air Modulation, nebst einigen anderen

7

Sonntag, 11. Juni 2017, 12:58

Das Multi Modul steht bei mir auch auf der Liste - allerdings für den Pultsender.
Rein von den Abmessungen her passt das Multi Modul leider nicht ohne Re-Design des PCB´s in den HF Schacht für die MPX Sender.

Wer die Ground Empfänger nutzen möchte kommt um den Einsatz eines Spendermoduls (wie im dortigen MPX Umbau beschrieben) nicht rum - das Problem dabei sind die Preise für noch funktionsfähige Sender.
Selbst richtig "guffelige" Sender (mind. DSM2 fähig) kosten noch deutlich mehr als die DX4/DX5e Spendersender aus dem Air Bereich und es gibt im Air Bereich weit mehr Empfängertypen und Bauformen um Anpassungsmöglichkeiten zu haben. Nebenbei sind die Air Empfänger je nach Sonderaktion teils schon ab 2,50 Euro zu haben (!!) - beim Car Bereich geht es erst ab ca. 12-14 Euro los.
Klingt nicht nach "viel" aber wer mehr als 10 oder 20 Empfänger braucht schielt auf jeden Cent !

Der obige Umbau mit einem Car HF Modul ist derselbe aber bitte NICHT aus der DX2 E versuchen das HF Modul zu nehmen, die Bauweise ist völlig anders und ich habe bis heute keinen Pin Out dafür gefunden.
Das Lehrgeld wurde schon bezahlt, macht es also nicht nach, zumal die neuen DX2 E Sender ohnehin den Block Code für die HK 300 er Empfänger drin haben - eine weitere Hürde beim Umbau mittels Car Modul was zudem den nutzbaren Kreis der Empfänger weiter reduziert.

Generell ist der Einbau des Arduino Boards samt Stromversorgung und HF Modul auch in andere Sender möglich, wichtig ist die Spannungsreduktion beim PPM Signal auf 3,3V - sonst mag der Arduino das nicht und ist kaputt. Daher ist der Umbau zum Crawlen ebenfalls möglich mit der Taranis die entsprechende PPM Spannungsanpassung vorausgesetzt.

Wir könnten uns allerdings zusammentun und ggf. Car typische Sender an den Entwickler des Multi Moduls (kommt aus Belgien wenn ich es recht entsinne) schicken auf das er ggf. diese Protokolle auch mit aufnimmt - immerhin gibt es noch keine Sanwa oder KO Propo Codes (bei letzterem bin ich mir nicht sicher). Auch ne DX2E könnte ich noch beisteuern - der Rest an Spektrum Car Sendern und Empfängern wird wohl demnächst abverkauft wenn die Tests erfolgreich verlaufen sind und das sind sie bisher ! (auch die Reichweite war bisher jenseits der 270m Marke = absolut OK und das sowohl im Feld als auch unter etwas "klinischen" Bedingungen in einem alten Bunker)
Meine alte Händlerseite wird demnächst zu einem virtuellen RC Car Museum umgebaut, schaut bei Zeiten gerne mal rein: www.ace-cars.de

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mr. Constructor« (11. Juni 2017, 13:07)


8

Sonntag, 11. Juni 2017, 15:05

Für den Umbau der MPX würde sich dann die STM32 Version eignen
https://www.banggood.com/IRangeX-IRX4-2_…-p-1139049.html


Die Seitlichen "Ausleger" sind hier wohl eher unwichtig, gehe zumindest nicht davon aus, das die Lötösen normal gebraucht werden, oder ausserhalb der Lötösen Leiterbahnen lang laufen, die benötigt werden.
Nur ob der Dekoder Drehschalter und die Bindetaste noch unterstützt werden, oder das ein Reiner OpenTX anzusteuernder Sendemodul ist, bin ich überfragt.
Ich habe noch die alte Version hier, bin aber am Überlegen gleich die neue zu Bestellen und einzusetzen (X9E)

Diese Version ist besser, Schalter und Taster eingebaut, zum Update eine USB Buchse, und man erkennt, das man seitlich alles weg schneiden kann
https://www.banggood.com/2_4G-CC2500-NRF…-p-1153902.html
Mist, ich nehms zurück, bei der Kontaktleiste zum Sender wird es Eng, da da einige Kontakte nur aussen sind

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »DerCamperHB« (11. Juni 2017, 15:20)


9

Sonntag, 11. Juni 2017, 16:08

Jupp, genau die neuere Version mit der STM32 CPU und dem USB Anschluss ist auf dem Weg hierher und soll in einer MPX 3010 oder Royal Evo 7 zum Einsatz kommen.
Dort kann man neben der reinen Open TX Bedienung auch eine etwas einfachere Auswahl der Protokolle via rastendem Drehpoti machen.
Die Unterprotokolle (z.B. DSMX oder DSM2 etc.) kann man gezielt nur unter Open TX mit direkter Anbindung einstellen (geht dann aber bequem per Menü).
Da die Software diese Protokolle aber automatisch auswählt sollte der reine PPM Betrieb mit dem Drehpoti ebenfalls möglich sein.
Zudem benötige ich real nur Assan, DSM2, Futaba S-FHSS, Frsky und Flysky Protokolle und dabei FRSky + S-FHSS nur wenns net anders geht bzw. kein anderer Empfänger möglich ist.

Vom Platz her geht es sich ganz eventl. quer im Modul aus und einigem Abfräsen an der Platine.
Aber dann müssten wieder Taster, Antennensockel und Drehpoti nach draussen verlegt werden - das MPX Car HF Modul ist da schon echt eng zumal nur der hintere Abgang (die Fläche) genutzt werden kann.

Nervig ist beim Einsatz in einer taranis das fehlen eines Gehäuses und die Beschaffung ist teils erstaunlich teuer, vor allem im 3D Druck. dafür konnte ich mir dort alles selbst designen was Aufgrund anderer Befestigungsbohrungen beim STM32 Board auch Sinn macht. Mal sehen ob ich das STM32 Board auch mal mittels Adapter in der MPX Car Anlage teste.
Meine alte Händlerseite wird demnächst zu einem virtuellen RC Car Museum umgebaut, schaut bei Zeiten gerne mal rein: www.ace-cars.de