Sie sind nicht angemeldet.

181

Montag, 12. Juni 2017, 22:07

Viel schlimmer in diesen Gruppen sind dann die sogenannten Moderatoren oder auch Gruppengründer. Die wissen prinzipiell alles besser und sind sowieso nur die einzigen, die wirklich Ahnung haben.
Selbsternannte Klugscheißer, auf Contra reagieren sie meist sehr allergisch oder schmeißen einen direkt raus. Am geilsten finde ich den Knallkopp mit eigenem YouTube Kanal. Wenn man da reflektiert, was der manchmal für einen Schwachsinn von sich gibt und seine debilen Weisheiten unters Volk streut... :thumbsup:



@ Kuttel

Welchen Knallkopp meinst du denn Bei YT ? Es gibt ja da so einige !
Ich vermeide es bewusst, einen Namen zu nennen. Nachher ist der hier noch Moderator und ich gerate direkt wieder mit ihm aneinander.
Fakt ist, der Schwachsinn den die selbsternannten YouTube -und Facebook "Fachleute" teilweise gerade Neueinsteigern erzählen, glauben diese natürlich. Weil sie es eben noch nicht besser wissen. Und wenn wir bei uns im Verein an der Strecke dann mal nachfragen, woher sie die Falschinfos denn haben, kommt in 95% aller Fälle als Antwort bei Facebook gelesen oder bei YT gesehen.


@ kuttel: Du bist ja lustig… ;(


Da gibt es diesen Thread:
Link 1, dann noch diesen Link 2 (wo viel mehr darüber geschrieben wurde, warum man selber aufgehört hatte, als worum es eigentlich in dem Thread ging) und der Startpost in diesem Thread hier hatte ja auch einmal einen anderen Hintergrund.

Man kann und sollte seine eigene Meinung zu Facebook Gruppen und YT Chaneln haben. Und sicherlich ist grade bei YT viel Zeug dabei, was jahrelange Modellbauer eher Schweiß auf die Stirn treibt oder eben graue Haare sprießen lässt.

Auf der anderen Seite merken alle, dass es in diesem Forum aber auch in anderen Foren ruhiger wird. Vieles hat sich auf Facebook, YouTube und WhatsApp Gruppen verlagert.

IMHO ist unser Hobby in der Gesellschaft zu gering vertreten und durch das Sterben der Modellbaugeschäfte wird dieser Zustand noch verschlimmert. Vereins Nachwuchsprobleme und die immer knappere Freizeit sind weitere Sargnägel.

Das sind doch Fakten an denen man nicht zwingend etwas ändern kann. Aber statt auf Konsens hin zu arbeiten, Kompromisse zu suchen und Synergieeffekte zu fokussieren... diese Sprüche.

Wie oben bereits erwähnt, jeder soll und muss seine eigene Meinung zu YT, Facebook Gruppen & Co. haben, aber imho stehen wir mit unserem Hobby gesellschaftlich so am Rande - grade VB Bereich -, dass man eher gemeinsam für eine Sache einstehen sollte, als das man sich noch gegenseitig kritisiert bzw. nieder macht.

Man sollte ggf. bedenken:
Ich will nicht wissen, wie viel Nachwuchs und Interessierte eben über YT zum Hobby Modellbau oder RC Competion gekommen sind.

:|

Sorry wenn ich mit diesem Beitrag jemandem auf die Füße getreten bin.
MfG
Falki alias elektroman99

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Elektroman99« (13. Juni 2017, 11:48)


182

Donnerstag, 15. Juni 2017, 20:32

Das sind keine Sprüche, sondern leider die wahre Realität.
Schau dich doch um in den Facebook Gruppen. 95 % Schwachsinn und Rotz. Hingeklatschte, halbseidene Infos ohne Nachhaltigkeit geschweige besteht die Chance auf eine fundierte Database wo man mal was wieder findet. Wattsapp Gruppen sind genau so eine Marotte. Einer fragt speziell was, danach kommen erstmal dumme Kommentare, Beiträge oder Bilder mit sexistischem oder sonstigen verunglimpfendem Inhalt und irgendwann mit viel Glück vielleicht die richtige Antwort. Das ganze wird dann noch mit einer Prise schlechtem Umgang gewürzt und fertig ist eine Gemeinschaft voller Deppen und Selbstdarsteller.

183

Freitag, 16. Juni 2017, 10:36

Hallo Kuttel,
in Teilen stimme ich Dir zu.

Aber… nur weil die Mehrheit auf Facebook so ist oder weil es viele YT Filme und Aktivisten gibt die eben keine große Erfahrung haben, ihr Halbwissen aber wie die Weisheit Gottes unter die RC Jünger tragen, darf und sollten wir alle nicht Pauschalisieren.
Auch dürfen und sollten wir eben nicht unterstellen, dass diese Gruppen, Personen und Aktivisten dieses mit bösem Hintergedanken machen. Viele wissen es eben nicht besser und für viele ist Facebook oder YT der einzige Weg sich zu diesem „ihrem“ Hobby zu äußern.
Wir, die es in Teilen besser wissen, sollten dieses akzeptieren und jedem vorurteilslos helfen und offen gegenüber treten.

Warum?
Nun, weil unser Hobby eben nicht in der Mitte der Gesellschaft steht, wie zum Beispiel Fußball.
Unser Hobby ist eine Randerscheinung der Freizeitbeschäftigung in der deutschen Gesellschaft und so wie alle Freizeit orientierten Sachen haben wir Nachwuchsprobleme. Wir sollten also imho etwas mehr Verständnis und Kompromissbereitschaft zeigen, um gemeinsam unter Nutzung von Synergieeffekten das Hobby RC Modellsport nach vorn zu bringen.


Aber es ist nur meine Meinung... und mein guter Vorsatz... ich kann und will nicht für andere sprechen.
MfG
Falki alias elektroman99

184

Freitag, 16. Juni 2017, 14:18

Das sind keine Sprüche, sondern leider die wahre Realität.
Schau dich doch um in den Facebook Gruppen. 95 % Schwachsinn und Rotz. Hingeklatschte, halbseidene Infos ohne Nachhaltigkeit geschweige besteht die Chance auf eine fundierte Database wo man mal was wieder findet. Wattsapp Gruppen sind genau so eine Marotte. Einer fragt speziell was, danach kommen erstmal dumme Kommentare, Beiträge oder Bilder mit sexistischem oder sonstigen verunglimpfendem Inhalt und irgendwann mit viel Glück vielleicht die richtige Antwort. Das ganze wird dann noch mit einer Prise schlechtem Umgang gewürzt und fertig ist eine Gemeinschaft voller Deppen und Selbstdarsteller.



Könnte ich selbst nicht besser formulieren, leider...

185

Freitag, 16. Juni 2017, 14:45

Und welche Tatsache, welcher Punkt macht uns zu Personen, die über andere Hobbybetreiber urteilen können / dürfen / sollten?

Wenn jemand eben nur so sein Hobby ausleben kann / will, was gibt uns das Recht, es hier zu verurteilen?


Und... - die wohl wichtigere Frage -
Mit einer Verurteilung dieser Gruppe in unserem Hobby, sind wir dann noch "Modellbau offen", oder muss man bei usn bereits - um mit schreiben zu dürfen - eine gewisses Mindestmaterial besitzen?


Im Grunde beklägt Ihr Euch über die Gruppenkultur der jeweiligen Whats App oder Facebook Gruppen. Aber es ist doch nicht zwingend in jeder Gruppe so und ich empfinde ein solches pauschalisiertes Aburteilen von anderen als "negativ".
MfG
Falki alias elektroman99

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Elektroman99« (16. Juni 2017, 15:54)


186

Freitag, 16. Juni 2017, 18:25

So löblich und vorbildlich ich deine Einstellung auch finde, irgendwann resigniert man einfach. Ich betreibe Modellsport seid fast 30 Jahren. Angefangen in einer Zeit, da gab es keine Apps oder Social Media-Sch..ße um sich RC-technisch auszutauschen. Aber wir hatten was, das nannte sich RC Stammtisch. Mit realen Leuten.Da ging man hin und pflegte unter anderem persönlichen Kontakt mit Leuten die an dem gleichen Virus litten. Es war ein freundliches Miteinander und keiner wurde runtergeputzt,weil er wenig wusste oder etwas falsch gemacht hatte. Nein, er wurde quasi an die Hand genommen und ihm wurde es nachhaltig vermittelt. Und man glaubt es kaum... es wurde sich dafür bedankt. Ein Umstand, welcher heutzutage nahezu ausgestorben scheint. Zumindest war es in den 4-5 FB Gruppen nicht üblich. Stattdessen wurde geätzt und gehatet, was das Zeug hielt. Und selbst in einer Gruppe, wo nur Wettbewerbsfahrer zugegen waren. Aber selbst da ging es vornehmlich scheinbar auch nur um Aufmerksamkeitsbuhlerei nach dem Motto 'ich hab das beste,teuerste whatever...' Das Schema zieht sich durch fast alle Gruppen, daher kann man eigentlich getrost pauschalisieren.Und je jünger das Klientel ist, desto unterirdischer ist der Ton und scheinbar auch die Schulbildung.Wenn man zb 5mal einen Beitrag lesen muss um das Geschreibsel überhaupt zu deuten und trotzdem keinen wirklichen Sinn zu erkennt, greift man sich an den Kopf. Gibt man sich Mühe (man möchte ja auch helfen) und fragt nochmal nach,wird man direkt blöd angemacht. Da sage ich mir persönlich, bei manchen Zeitgenossen die derart unterwegs sind, wäre wohl besser gewesen, man hätte den Storch schon beim Anflug gleich erschossen. Ich attestiere mir da gern eine gewisse Ignoranz gegenüber der 'Generation Doof'. Viele leiden zudem noch an Beratungsresistenz und man sagt sich, mach einfach, sammle deine Erfahrungen und zahle dein Lehrgeld.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kuttel« (17. Juni 2017, 19:52)


187

Samstag, 17. Juni 2017, 08:38

Das sind keine Sprüche, sondern leider die wahre Realität.
Schau dich doch um in den Facebook Gruppen. 95 % Schwachsinn und Rotz. Hingeklatschte, halbseidene Infos ohne Nachhaltigkeit geschweige besteht die Chance auf eine fundierte Database wo man mal was wieder findet. Wattsapp Gruppen sind genau so eine Marotte. Einer fragt speziell was, danach kommen erstmal dumme Kommentare, Beiträge oder Bilder mit sexistischem oder sonstigen verunglimpfendem Inhalt und irgendwann mit viel Glück vielleicht die richtige Antwort. Das ganze wird dann noch mit einer Prise schlechtem Umgang gewürzt und fertig ist eine Gemeinschaft voller Deppen und Selbstdarsteller.

Das sind keine Sprüche, sondern leider die wahre Realität.
Schau dich doch um in den Facebook Gruppen. 95 % Schwachsinn und Rotz. Hingeklatschte, halbseidene Infos ohne Nachhaltigkeit geschweige besteht die Chance auf eine fundierte Database wo man mal was wieder findet. Wattsapp Gruppen sind genau so eine Marotte. Einer fragt speziell was, danach kommen erstmal dumme Kommentare, Beiträge oder Bilder mit sexistischem oder sonstigen verunglimpfendem Inhalt und irgendwann mit viel Glück vielleicht die richtige Antwort. Das ganze wird dann noch mit einer Prise schlechtem Umgang gewürzt und fertig ist eine Gemeinschaft voller Deppen und Selbstdarsteller.



Könnte ich selbst nicht besser formulieren, leider...



x2.
Nitro > Briefmarksammlung angucken > Elo.

Rhylsadar

RC-Independent Crew

Beiträge: 4 624

Wohnort: Schweiz

Verein: Vorstand

  • Nachricht senden

188

Samstag, 17. Juni 2017, 11:56

interessant was für erfahrungen es hier so gibt. mit FB gruppen habe ich wenig erfahrung. aber die wenige ist jetzt nicht so sehr negativ.
letztlich denke ich auch es bringt uns ja nichts mit dem finger auf andere zu zeigen. FB und co sind nun mal ein realität. forenerfahrene user die auch in FB gruppen aktiv sind könnten ja auch mal für eine vertiefte diskussion auf ein forum wie dieses hier verweisen etc. von daher könnte das ein nehmen und geben sein. wir werden sehen wie sich das ganze entwickelt.

:smoker:
Exercitatio artem paravit

"make plans. life happens!"
SLOW down! Take it easy!

rhylsadar at youtube (8-tung oldschool pre gopro zeitalter....)
schweizer rc forum: rc world

189

Samstag, 17. Juni 2017, 17:41

interessant was für erfahrungen es hier so gibt. mit FB gruppen habe ich wenig erfahrung. aber die wenige ist jetzt nicht so sehr negativ.
letztlich denke ich auch es bringt uns ja nichts mit dem finger auf andere zu zeigen. FB und co sind nun mal ein realität. forenerfahrene user die auch in FB gruppen aktiv sind könnten ja auch mal für eine vertiefte diskussion auf ein forum wie dieses hier verweisen etc. von daher könnte das ein nehmen und geben sein. wir werden sehen wie sich das ganze entwickelt.

:smoker:


+1 :thumbup:

Ich kann verstehen wenn erfahrene Modellbauer über das "Konversation Nivoue" in Facebook und WhatsApp verwundert, verärgert oder schockiert sind.

Aber als Gedankenanstoß:
Von einem Modellbauerstammtisch habe ich hier - in meiner Umgebung - nie etwas gehört, die nächste Vereinsstrecke ist 45 min. mit dem Auto weg, RC ist hier wenn dann nur in WhatsApp vertreten.

Selbst wenn ich wollte, ich könnte an keinen Stammtisch.

Bitte beachtet, dass es für viele eben nur die Sozialen Medien gibt, auch wenn das eine traurige Sache ist.

Und ja, imho kann man durch Links in Facebook auch Leute in Foren bekommen, aber eben durch pauschalisierte Aussagen und Vorurteile wieder verjagen. :huh:
MfG
Falki alias elektroman99

190

Samstag, 17. Juni 2017, 19:39

Ich kenne FB nicht - und ja, ich lebe immer noch 8o

Aber kann man dort nicht das Forum verlinken? Mit dem Text - für den gepflegten Modellbauer mit gutem Geschmack? :thumbsup:

191

Samstag, 17. Juni 2017, 20:06

Genau... :thumbsup: Guter Geschmack, angemessenes Niveau und vor allem gefestigt in der deutschen Rechtschreibung.
Sonst wimmelt es hier auch bald von Schwachbegabten.

192

Samstag, 17. Juni 2017, 20:35

Stimmt,
ein bisschen Rechtschreibung wäre wünschenswert :)

Dazu gehört doch auch Groß- und Kleinschreibung mit ein paar Satzzeichen ...

Kollegen mit LRS Syndrom sind natürlich entschuldigt :)

193

Samstag, 17. Juni 2017, 21:01

100% agree :thumbup:

Kollegen mit LRS Syndrom sind natürlich entschuldigt


Die LRS Ausrede wird immer gern verwendet. Man könnte fast meinen, 2 Drittel der ganzen Schreiberlinge leide an LRS. Ich persönlich glaube aber bei den meisten eher an schlichte Faulheit.

194

Mittwoch, 13. September 2017, 22:00

Das sind keine Sprüche, sondern leider die wahre Realität.
Schau dich doch um in den Facebook Gruppen. 95 % Schwachsinn und Rotz. Hingeklatschte, halbseidene Infos ohne Nachhaltigkeit geschweige besteht die Chance auf eine fundierte Database wo man mal was wieder findet. Wattsapp Gruppen sind genau so eine Marotte. Einer fragt speziell was, danach kommen erstmal dumme Kommentare, Beiträge oder Bilder mit sexistischem oder sonstigen verunglimpfendem Inhalt und irgendwann mit viel Glück vielleicht die richtige Antwort. Das ganze wird dann noch mit einer Prise schlechtem Umgang gewürzt und fertig ist eine Gemeinschaft voller Deppen und Selbstdarsteller.
Bei den W-Gruppen kann ich nur zustimmen, man fragt was und bekommt 100 Nachrichten später "vielleicht" eine Antwort. Wenn man dann nur einigen Leuten zuliebe drin bleibt nervt es nur noch wenn jede Woche 500 neue Nachrichten aus den Gruppen anstehen. Allerdings werden Einzelverabredungen von mir zu 100% über W-App abgewickelt weils am unkompliziertesten ist. Ich denke das machen viele so, was einer der Gründe ist dass in Foren weniger bis gar nichts mehr los ist. Schreibt mal eine SMS; ich konnte mir letzens anhören ob ich noch im Dinosaurier-Zeitalter lebe.

Wie bei jedem Hobby gibts auch im Modellbau ganz "spezielle" Typen. Das schlimmste was man machen kann ist jemanden der einem auf die Nüsse geht seine Aufmerksamkeit zu schenken. Egal ob im Netz oder Live. Ich habe aber durch das Hobby jede Menge neue Freunde gewonnen die ich auch nicht mehr missen will. Wir haben innerhalb drei Jahren durch Netzkontakte (hier lobe ich mal EBay Kleinanzeigen) in unserer Umgebung einen richtigen Fahrerpool aufgebaut, fast 40 Leute. Und alle kommen freiwillig und sind gerne zusammen. Mit den anderen ist das wie in "Die Geister die ich rief", man sollte die weder rufen noch ködern!

195

Dienstag, 19. September 2017, 10:10

Wie bei jedem Hobby gibts auch im Modellbau ganz "spezielle" Typen. Das schlimmste was man machen kann ist jemanden der einem auf die Nüsse geht seine Aufmerksamkeit zu schenken. Egal ob im Netz oder Live. Ich habe aber durch das Hobby jede Menge neue Freunde gewonnen die ich auch nicht mehr missen will. Wir haben innerhalb drei Jahren durch Netzkontakte (hier lobe ich mal EBay Kleinanzeigen) in unserer Umgebung einen richtigen Fahrerpool aufgebaut, fast 40 Leute. Und alle kommen freiwillig und sind gerne zusammen. Mit den anderen ist das wie in "Die Geister die ich rief", man sollte die weder rufen noch ködern!

Da stimme ich Deiner Aussage zum 100% zu :thumbsup:

Gruß Maik
" Ehre, dem Ehre gebührt ... "

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher