Sie sind nicht angemeldet.

21

Dienstag, 24. April 2018, 22:01

Das sieht ja dann schon mal besser aus.

Wie gesagt, ruf die Sandra mal an und setz dich mit dem DMC-Teamleiter vom Verein in Verbindung dass ihr da ne Lösung hin bekommt.
Gruß Jürgen.



Mugen MBX7eco

Mugen MBX7R nitro

22

Donnerstag, 3. Mai 2018, 12:29

SO......
kleines Update.
DMC Mitgliedschaft geklärt. Sohnemann bekommt im laufe der nächsten Woche seine Nummer und seinen Ausweis.
Motor wird noch gewechselt......es wird ein REDS R7E verbaut. Hoffe der hat dann genug Druck.
Reifenwahl für Oberhausen......fraglich. Weiß noch nicht welche. Ob er schon mit den GRP Easy X fahren soll oder doch einen anderen Reifen. In Kürten muss er den GRP ja fahren wegen NRW Cup.
Ich hoffe der Transponder funktioniert richtig. Kann man den testen??
Gruss aus Oberhausen

Andre

23

Donnerstag, 3. Mai 2018, 22:01

Hallo,

den Transponder kannst du nur an einer Zeitmeßanlage testen. Wenn du das Auto anmachst und er langsam blinkt sieh es schon mal recht gut aus.

Reifenwahl für Oberhausen kann ich dir nicht sagen, für den NRW-Cup solltest du von den GRP alle 3 Mischungen da haben. Die X, also supersoft geht eigentlich nur wenn es kalt ist.
Bei normalen Temperaturen solltest du soft, also A nehmen und wenn es richtig warm wird dann die Medium, müßten die B sein.
Gruß Jürgen.



Mugen MBX7eco

Mugen MBX7R nitro

24

Freitag, 4. Mai 2018, 14:13

Viel Erfolg und halte uns auf dem Laufenden.

Du kannst mir gern auch noch einmal schreiben, wass deine schwierigsten Fragen und Befürchtungen waren / sind.
MfG
Falki alias elektroman99

25

Dienstag, 8. Mai 2018, 10:53

Ärger mich gerade wahnsinnig über das nette Unternehmen DHL.......Motor liegt seit letzter Woche da..... :cursing:
Ich hoffe der kommt heute oder morgen noch....ansonsten kann der Kleine nicht fahren. ;(
Apropo.....fahren......wie lange vorher sollte man am Renntag an der Strecke sein? Wann wird eigentlich die Gruppeneinteilung bekannt gegeben?
Ich glaube ich bin nervöser als mein Sohn.... :S
Gruss aus Oberhausen

Andre

26

Dienstag, 8. Mai 2018, 12:50

Sehr selten findet man die Gruppeneinteilung im Netz (eigentlich nur bei wichtigeren Wettbewerben). Du musst natürlich so rechtzeitig da sein, dass du zum Start erscheinen kannst, also Tisch, Pavillion besser rechtzeitig aufbauen. Die Gruppeneinteilung wird meist erst vor dem 1. Vorlauf ausgehängt. Unbedingt sollte man an der Fahrerbesprechung teilnehmen.

27

Dienstag, 8. Mai 2018, 22:38

Hallo,

am Samstag startet das Training um 11.00 Uhr lt Ausschreibung. Also reicht es wohl, wenn du 10.30 Uhr mit Aufbau deines Schrauberplatzes fertig bist. Am Sonntag sollen um 9.00 Uhr die Vorläufe starten, da würde ich empfehlen, so ca. ne Stunde vorher am Start zu sein.
Gruß Jürgen.



Mugen MBX7eco

Mugen MBX7R nitro

28

Montag, 14. Mai 2018, 18:43

ein gut gemeinter Rat: bei den ersten Rennen ruhig etwas eher da sein. zum einen darf man meist etwas eher auf die bahn und die ersten tanks durchladen, zum anderen braucht man einfach einen moment zum umsehen, zurecht finden und anquatschen des einen oder anderen veterans ;-)

ein tipp: wenn es aus dem training in die vorläufe geht, fragt einfach mal 1-2 kollegen im fahrerlager, ob sie dir beim boxenstopp helfen. nicht wirklich notwendig, aber es hilft doch sehr, wenn dich jemand an die hand nimmt und ihr "im trockenen" übt, bevor der rennwahnsinn so richtig los geht :-)
lesen, verstehen, anwenden:

Vorgabe für Signaturen

29

Montag, 14. Mai 2018, 20:14

Wobei... jeder regionale Cup Training und Vorläufe in Kleinigkeiten etwas anderes organisiert.

8)

Grundsätzlich aber richtige Tipps.
MfG
Falki alias elektroman99

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Ähnliche Themen