Sie sind nicht angemeldet.

241

Freitag, 11. Dezember 2015, 20:43

Hi,

der Lufspalt im Vergaser sollte im Leerlauf (also Gasschieber kpl. zu) so 0,5 -0,7 mm betragen! 2-3 mm ist deutlich zu weit offen für Leerlauf! Dünnen Draht (Blumendraht unter 1mm durchmesser) suchen und die Leerlaufschraube soweit rausdrehen, dass du den Draht ohne Wiederstand rausziehen kannst. Hi- und Low-Nadel auf Werkseinstellung und dann sollte der auch nicht soo hoch drehen, wenn er ausreichend Sprit bekommt.

Grüße
Jürgen

242

Sonntag, 10. Januar 2016, 18:10

Hallo zusammen,

kurzer Langzeitbericht von meinem 8T:

Das 3.Jahr ist zu Ende und die große Inst stand an. Alle Verschleißteile erneuern inkl. der noch nie gemachten Pins an allen CVD's. Ergebnis; Nur die Welle zum vorderen Diff hat mit meinem Setup ein bisschen Federn gelassen. Hier hätte ich vorher schon einmal "genauer" drauf achten sollen. Aber bis zum Schluss lief alles ganz gut.Selbst das Spiel in den Diff's hat sich nicht verändert - kein shimmen erforderlich. Was sich auch als sehr gut erwiesen hat waren die Skid Plates (ich hab den Hersteller vergessen...) aus Amiland. Wie man an der Unterseite gut erkennen kann.

Insgesammt hatte ich jetzt einen def. Tank, eine neue Karo (weil mir jemand drauf gesprungen ist...) und zwei gebrochene Kugelkopf-Pfannen auf der Lenkung. Ansonsten keine Schäden zu verzeichnen. Und weil er eben so gut läuft, geht er dieses Jahr - wie der Buggy auch - in die 4. Runde. :thumbup:
»Chris323« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3135.JPG
  • IMG_3136.JPG
  • IMG_3133.JPG
  • IMG_3132.JPG

243

Sonntag, 10. Januar 2016, 19:57

Moin...

Der geht jetzt ins vierte Jahr?! Sorry, das kann ich gar nicht glauben...wieviel Liter hat das chassis gesehen?! Literangaben sind nach der Zeit sicherlich schwer aber vllt kannst mir das ja doch beantworten, ne Schätzung würde mir auch reichen...

Gruß Alex
Nen Kyosho braucht keine Ersatzteile...er läuft und läuft und läuft...ob der Tekno das auch kann ;-)

244

Sonntag, 10. Januar 2016, 22:33

Hallo Alex,

vielleicht als Info noch vorab; Ich fahre keine offiziellen Rennen - nur Vereinsintern und meistens mit nicht ganz talentfreien Leuten. Bei Rennen mit unbekannten sähe das bestimmt anders aus.
Ich schätze mal so 50l+ so um den Dreh herum. Kann ich echt nicht mehr genau sagen. Die ersten 2 Jahre bin ich gut regelmäßig fahren gewesen. Das letzte Jahr war es ein bisschen weniger. Dieses Jahr möchte ich aber wieder intensiver ran. Ich kann gegen Ende 2016 ja mal berichten ^^

Nach jedem Fahren immer schön sauber machen, Verschleißteile regelmäßig tauschen und dann geht das schon ;)

LG
Chris

245

Dienstag, 22. August 2017, 17:38

Verschleiß der Pins

Hallo Chris,

kannst du mir vielleicht verraten wie ich den Verschleiß der Pins und Tonnen am vorderen Diffgelenk reduzieren kann?
Bei mir sieht das bereits nach 3 Litern so aus.
Auch die Pins die im Mitteldiff laufen sehen nach 6 Litern schlechter aus wie deine.

Ich denke aber es kommt auch auf den Gasfinger und die Streckenverhältnisse drauf an.
Je mehr Gripp vorhanden ist, um so härter kann beschleunigt werden = mehr Verschleiß

Gruß Christian

246

Mittwoch, 23. August 2017, 17:51

Hallo Christian
Ich denke aber es kommt auch auf den Gasfinger und die Streckenverhältnisse drauf an.
Je mehr Gripp vorhanden ist, um so härter kann beschleunigt werden = mehr Verschleiß
Da kannst du von ausgehen. Wir haben größtenteils Lehm und "humane" Sprünge mit dem Wagen erlebt. Kaum Teppich.
Auch die Diff-Öle gehen bei mir nicht höher als 7000 WT.

Gruß
Chris

247

Sonntag, 10. Juni 2018, 18:25

Vielleicht kann mir hier jemand was dazu sagen...Kupplung trennt anscheinend nicht richtig...sobald der Wagen von der Box startet und ich dann vom Gas gehen, geht er aus.
Also heißt, auf der Startbox alles ok nach dem absetzten und losfahren geht er aus...

Ist das Tragbild der Kupplung in Ordnung...müssten die Backen nicht vollflächig anliegen..

Mir wurde gestern an der Strecke gesagt, es könne sein das die Backen kleben bleiben...zu sehen an den schwarzen Spuren...würde aber wohl nur vorkommen wenn Glocke und Backen nicht zusammen passen.
Aber, es ist ja alles ein Hersteller

Man sieht auf dem Video, wie der Motor immer kurz in die Knie geht beim zurückgefallen ins Standgas. Also sobald der Antriebsstrang last bekommt, sei es durch aufsetzten und fahren oder dur festhalten der Raden nach dem beschleunigen im Stand geht er aus.

Setup

Agama Glocke
Aagma Backen
Agama Schwungrad
Agama Federn 1.1mm

Motor Alpha Plus 23ger

Fahrzeug Agama A8T

https://youtu.be/XjPJGmeLTbI Video Glocke
https://youtu.be/3vrTaqDccM8 Video, vom Motor...
»smash punk« hat folgende Bilder angehängt:
  • 34963273_634087163597493_2370532844553371648_n.jpg
  • 34861590_634086763597533_5512092218015350784_n.jpg
  • 34811883_634087106930832_2555957010902286336_n.jpg
MfG Sacha

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »smash punk« (10. Juni 2018, 18:39)