Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RC Independent e.V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 4. August 2009, 21:17

IG RC-Cars Rhein-Nahe

Hallo zusammen,

so jetzt ist es so weit. Wir haben ein eigenes Gelände und viel Arbeit. Aber das tun wir ja gerne.

Und wir sind die IG RC-Car Rhein-Nahe.

Wir haben besprochen, dass jeder 10 € im Monat für anfallende Kosten auf ein noch festzulegendes Konto einzahlt. Gastfahrer sollen 10 € am Tag bezahlen.

Auch wenns bürokratisch klingt, wir brauchen auch eine Hausordnung.

Neo und Jens werden morgen schon die ersten Handgriffe machen. Martin und ich werden dann am Samstag loslegen. Aber natürlich kann jeder zum helfen kommen.

Ich werde Morgen ein neues Zahlenschloß anbringen und den PIN dann über Mail verteilen.

Wenn noch jemand bei der IG dabei sein will, kann er sich bei mir melden.

Alles weitere wenn ich besser sortiert bin.

Gruß Hubert
Lieber Nürburgring als Ehering!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »hamundeggs« (4. August 2009, 22:00)


2

Mittwoch, 5. August 2009, 06:20

Ich könnte am Freitag ab 14.00 zur "Gartenarbeit" kommen, habe aber keinen Bock allein zu schaffen.

Will jemand am Freitag mitmachen?

Grüße
Kay

Edit: Bei der IG bin ich dabei.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kaybuch« (5. August 2009, 06:21)


3

Mittwoch, 5. August 2009, 07:58

Hi Leute,

Habe per e-Mail schon was geschickt , aber hier auch nochmal kurz.

Werde heute schonmal en paar Kleinigkeiten anfangen da ich am Do.Fr.nicht kann .

Samstag müßte die ein oder andere Stunde noch möglich sein!

Werde heute vielleicht mit dem Vorschlag von Martin anfangen und die Einflugschneise für unsere großen versuchen zu stutzen.

Also denne

Werde so um 16.30 mal aufschlagen

Grüße Markus
Phantasie ist etwas, was sich manche Leute gar nicht vorstellen können

----------------------------------------------------
Cen Matrix Arena 21 CRF Team Orion
TT ST1 Picco P3

4

Mittwoch, 5. August 2009, 08:03

Ich bin auch dabei mich an der Umgestaltung des Geländes zu beteiligen.

@ Markus
Wenn Du heute das Freischneiden machst kann ich am Samstag mit "König" Hubert den Zaun und die Drahtreihen demontieren.

Was wird lustig :elefant: :elefant: :elefant:
Gruß Martin

Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. :gruebel:
Der muss auch mit jedem Arsch klar kommen. :super:
Mein Lebensmotto

Wird man(n) eigentlich bei einer Samenbank mit
"Danke fürs Kommen" verabschiedet....? :whistling:

bob_bylan

Mitglied

Beiträge: 16

Wohnort: Langenlonsheim wohnnhaft in Ingelheim-Grosswinternheim

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 5. August 2009, 08:05

Also schneiden wir dann alle die Hecken. :gruebel:
Egal, fangen wir schon mal an die Pfosen auf der Wiese rauszureißen.

Bis später, denke 9.30 Uhr spätestens bin ich da

Gruß
Jens
Wenn ich wollte, wie ich könnte, wisst Ihr was ich täte.
Johann König

6

Mittwoch, 5. August 2009, 08:41

Naja, auf dem Gelände können wir uns noch lange austoben. Arbeit ist genug. Wir sollen das aber etwas koordinieren.

Priorität hat sicher das vorbereiten der Strecke (Pfosten und Zaun weg),
die Einfahrt, den asphaltieren Platz frei machen und säubern. Zugang zur "Grill" Hütte und Hüte aufräumen, damit wir auch mal einen zwischern können. Dann kommt der Zaum um das Gelände.
Lieber Nürburgring als Ehering!

bob_bylan

Mitglied

Beiträge: 16

Wohnort: Langenlonsheim wohnnhaft in Ingelheim-Grosswinternheim

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 5. August 2009, 16:36

Ich war heut Vormittag mit Vahan etwas schufften gewesen.
Die Hecken in der Einfahrt sind geschnitten, haben angefangen den freien Platz zu kehren (schien uns aber dann als nicht so wichtig) und haben dann begonnen die Holzpfosten (Wingertsstiggel für unsere ostdeutschen Mitglieder :rofl2:) inkl. Draht rauszureißen.
Geht eigentlich ganz gut, nur sind keine kurzen Hosen zu empfehlen. :gruebel:

Ich habe jetzt einen Pickel, zwei Spaten, einen Besen und eine Astschere bei dem Bauwagen deponiert und die Geräte bleiben erstmal aufm Gelände und dürfen natürlich auch benutzt werden.

Vahan hatte auch noch eine Schubkache, Schaufeln, Pickel und Besen dabei.
Weiß jetzt nur nicht ob das auch dauerhaft aufm Gelände bleibt.

Gruß
Jens
Wenn ich wollte, wie ich könnte, wisst Ihr was ich täte.
Johann König

8

Mittwoch, 5. August 2009, 17:04

hi leute,

werde heute so um 18.15 uhr da sein und mir das mal anschaunen, habe ja die ganze woche nicht frei, würde mich aber am sonntag gerne zur verfügung stellen zum schuften.

gruß Torsten
Motto: Scheiß auf's Material!!! :b_banger:

9

Mittwoch, 5. August 2009, 19:19

Hi Jens,

Habe mich dann bis der Parkplatz wieder voll Autos stand dem Platz kehren gewidmet.
Mit schönen Blasen zur Folge an der Hand :rofl2:

Denke so einmal Grundreinigung ist schon nicht schlecht!

Habe aber dann unterbrochen und war mit visioneller Strecke zeigen beschäftigt .

Die andere Hälfte des Platzes mache ich dann auch noch.

Muß mal schauen wie ich es am Samstag schaffe ,da ich noch zum Arzt muß.Denke werde mich jedenfalls mal blicken lassen.

Grüße Markus
Phantasie ist etwas, was sich manche Leute gar nicht vorstellen können

----------------------------------------------------
Cen Matrix Arena 21 CRF Team Orion
TT ST1 Picco P3

10

Mittwoch, 5. August 2009, 19:34

Moin Leute, schön zu hören das es so langsam los geht :)

Ich muss mich jetzt erstmal "abmelden", fahre morgen nach Sachsen und bin dann Dienstag abend erst wieder zurück. Dann mal schauen wie ich arbeiten muss, aber ich denk in der Woche werd ich dann auch ab und an mal draussen sein!

Sodenn, wenn ich nächste Woche wiederkomme ist die Strecke hoffentlich fertig :pieks: :dues:

:rofl2:
lg BeeJay :D

---------------------------------------------------------------------------
Viele Menschen sind gut erzogen, um nicht mit vollem Mund zu sprechen,
aber sie haben keine Bedenken, es mit leerem Kopf zu tun! :noidea:

11

Mittwoch, 5. August 2009, 21:32

Hi Folks,

ich bin morgen gegen 12:00 bis ca. 17:00 bei der "neuen Strecke". Ich habe vor den angesprochenen Rasen zu
trimmen, mal sehen was noch zu kehren ist und ich schaue mal, dass ich den Weg zur Hütte frei bekomme. Wenn
ich dann noch Zeit habe gehe ich wieder an die Wingertsstiggel die den zukünftige Streckenausbau stören.

Wenn noch jemand mit anpacken möchte, sehr gerne. Hier aber noch drei Tipps.

1. keine kurzen Hosen (hat Jens ja schon erwähnt)
2. Handschuhe sind sehr von Vorteil
3. viele, am besten kalte, Getränke, gerade bei den momentanen Temp´s sehr wichtig.

Samstag und Sonntag werde ich nicht vor Ort sein, sorry.

Nun denn, gut Holz.

Vahan
Life long and prosper.

12

Mittwoch, 5. August 2009, 22:04

Da geht ja schon heftig war ab.
Ich werde am Samstag gegen 9:00 Uhr aufschlagen.
Ich hoffe ich finde noch was zu tun :gruebel: :gruebel:

Weiter so, wenn dann die Strecke glatt ist können wir direkt fahren und haben die anderen Sachen schon erledigt.

Achja, Kompliment am die freischneider.
jetzt kommt man auch mit einem Bus gut zum Platz.

Wir sehen uns.
Gruß
Martin

P.S. Eine Gruppe gibt es jetzt auch auf WKW
Gruß Martin

Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. :gruebel:
Der muss auch mit jedem Arsch klar kommen. :super:
Mein Lebensmotto

Wird man(n) eigentlich bei einer Samenbank mit
"Danke fürs Kommen" verabschiedet....? :whistling:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Willi.72« (5. August 2009, 22:04)


13

Mittwoch, 5. August 2009, 22:41

Ja, es tut sich richtig was. Toll Euer Engagement. Hoffentlich kommt der Traktor zum umgraben bald.

Wir hatten noch mal diskutiert, ob wir uns das o.k. vom Ordnungamt holen sollten. Einerseits hätten wir dann den Freifahrtsschein. Andererseits würden wir schlafende Hunde wecken. Was meint Ihr?
Lieber Nürburgring als Ehering!

bob_bylan

Mitglied

Beiträge: 16

Wohnort: Langenlonsheim wohnnhaft in Ingelheim-Grosswinternheim

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 5. August 2009, 23:20

Da ist wohl guter Rat teuer! Ich persönlich würde mich mal für den Freifahrtschein entscheiden.
Wenn das Gelände wirklich als Freizeitgelände ausgezeichnet ist, denke ich mal, gibts da keine Probs. Wenn ich aber schon die früheren Geschichten von dem Gensinger Bürgermeister höhre, könnte ich mir Ärger gut vorstellen. :ang_dev:

Aber, geschissen drauf, weiter gehts :d_fire:
Wenn ich wollte, wie ich könnte, wisst Ihr was ich täte.
Johann König

15

Donnerstag, 6. August 2009, 00:01

Hubert das ist eine gute Frage!

Einerseits könnte schnell wieder Schluß sein mit der Strecke andererseits könnte mit dem "offiziellen" Einverständniss auf lange Sicht gearbeitet und gestaltet werden.

Es iwrd aber bestimmt gewisse Auflagen geben die dann zu erfüllen sind. Da sollten wir uns dann mal bei einem Streckenbetreiber schlau machen (Bischhofsheim z.B.) was das für Sachen sind.
Mir fällt spontan ein Platz zum tanken ein, damit kein Sprit in den Boden kommt

Ich biete mich für Samstag und Sonntag an zum arbeiten
Accept no Limits 2008 - Ich war dabei

16

Donnerstag, 6. August 2009, 07:30

Wer kennt sich damit aus?
Sollte man vielleicht mal einen Rechtsanwalt fragen und sich absichern, was kommen kann.
Wenn das der Bürgermeister mitbekommt, das da nicht mehr nur in der Sonne gelegen
wird, sondern oft Modellautos betrieben werden passt ihn das bestimmt nicht.
Oder wir fragen wirklich einen Club worauf man achten muß.

Wenn ich schon so etwas höre von Diebesgut Lagerung.
Die stehen dieses Jahr bestimmt noch auf dem Gelände und suchen nach Kleinigkeiten.
Gruß Martin

Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. :gruebel:
Der muss auch mit jedem Arsch klar kommen. :super:
Mein Lebensmotto

Wird man(n) eigentlich bei einer Samenbank mit
"Danke fürs Kommen" verabschiedet....? :whistling:

17

Donnerstag, 6. August 2009, 11:16

Also, ich würde dem Ordnungsamt nicht erklären, das wir da eine richtige Strecke bauen. Dann bekommen wir garantiert Auflagen.

Ich würde nur das o.k. für das "fahren mit ferngesteuerten Modellen" einholen. Das wir dann immer auf dem "gleichen Weg" fahren und den "ein wenig einfassen", muß amtlich keine Rennstrecke sein.

Ob eine Frage positiv, oder negativ beantwortet wird, häng von der Formulierung ab. Ein Beispiel: Ein Möch fragte den Abt, ob er während des betens auch rauchen darf. Da hat er aber eine kräftige Abfuhr erhalten. Da sagte ein anderer: "Hättest Du ihn gefragt, ob du während des rauchens auch beten darfst, hätte der Abt gesagt: ja selbstverständlich".
Lieber Nürburgring als Ehering!

18

Donnerstag, 6. August 2009, 12:16

Wie weit seid ihr eigentlich,Luftlinie, vom nächsten Wohngebäude entfernt?

Wünsch euch viel Glück mit eurer Strecke.

Auflagen sprich Fahrzeiten solltet ihr von Anfang einführen und euch auch strikt daran halten.

Gruß Jörg
Asso RC8B, RB S9
Mugen MBX5T, GO 7PT
RCR-Peterberg

19

Donnerstag, 6. August 2009, 12:50

Guden,

Ich würde wie Hubert vorgeschlagen hat, eine Genehmigung zum fahren einholen.
Alles andere macht denke ich zu viel Wind.

In welchem Ausmaß usw. würde ich gar nicht sagen , da wir es ja letztendlich auch noch gar nicht wissen.

Denke das nächste Dorf sollte auch weit genug weg sein.
Schätze 500 - 800 m.
Kann aber auch nicht so gut schätzen!

Also denne

Bis bald

Grüße Markus
Phantasie ist etwas, was sich manche Leute gar nicht vorstellen können

----------------------------------------------------
Cen Matrix Arena 21 CRF Team Orion
TT ST1 Picco P3

20

Donnerstag, 6. August 2009, 13:17

Luftlinie würde ich sagen 800 Meter bestimmt.
Hubert kann doch sagen er hat das Gundstück gepachtet um ab und zu Modellautos fahren zu lassen.
Er muss ja nichts sagen das da mehrere fahren gehen.
Wir alle sind halt später dazugekommen. :idea:

Mit den Mittagspausen sehe ich nicht so eng, da ja die Bundesstr. genau vorbeigeht und die halten sich auch nicht an die Mittagsruhe.

Mit Auflagen sollte man aber auch mal klären,
Wenn die Toiletten fordern, zwei Donnerbalken sind ja schon da, die sind aber nicht mehr zulässig.
Vielleicht wollen die auch einen "gesicherten" Platz haben wo getank wird, wegen Sprit ims Erdreich :blabla: :blabla: :blabla: :blabla:
Gruß Martin

Man sollte sich die Ruhe und Nervenstärke eines Stuhles zulegen. :gruebel:
Der muss auch mit jedem Arsch klar kommen. :super:
Mein Lebensmotto

Wird man(n) eigentlich bei einer Samenbank mit
"Danke fürs Kommen" verabschiedet....? :whistling:

Zurzeit sind neben Ihnen 15 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

15 Besucher