Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RC Independent e.V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 8. Juni 2011, 09:44

Bedruckbare Airbrushfolie?

Hallo alle zusammen,

langsam gehen mir die Ideen aus wo ich noch über Sufu etwas finden kann zu dem oben genannten Thema.

Ich habe mir vor kurzem ein schönes Design mit Word und PowerPoint erstellt und würde das gerne auf meine Karo übertragen.

Als Idee kam mir in den Sinn "ich kaufe mir ein Airbrushfolie die ich mit Tintenstrahldrucker ausdrucken kann, und klebe diese dann ein, schneide zu, und fange dann an zu lackieren".

Pustekuchen :aerger:, ich finde nirgendwo ein Laden der mir sowas verkauft. Bin ich blind???

Kann mir jemand da ein Tip geben wo ich sowas finden kann, BITTE?

Viele grüße, Romeo
HB D8 Hara Edition
Tamiya TB02 Rally Umbau, mit 12T Brushless
SPEKTRUM DX3S mit Telemetrie

2

Mittwoch, 8. Juni 2011, 17:05

Sowas heißt bedruckbare Klebefolie, oder ähnlich, kommt auf den Hersteller an,
aber wenn man im Elektronik Markt (z.B. Media Markt) danach fragt bekommt man auf jeden Fall was.
Wobei es dort nicht am billigsten ist, und die Folie entweder von aussen oder spiegelverkehrt von innen aufgeklebt werden muss.

MfG
"Spezialeffekte, Dynamit, ja das ist ihr Fachgebiet."

TeamC T8E

SpiderPOH

unregistriert

3

Mittwoch, 8. Juni 2011, 17:13

Ich habe mir so eine Folie besorgt und mit meinem Farblaser bedruckt.
Ergebniss ist echt klasse...ok ich habe sie nur von außen beklebt aber egal...

Mann sollte aber unbedingt darauf achten das man beim Foliendruck dieses auch dem Drucker mitteilt (in der Regel macht man das in den Druckereinstellungen und dann bei Papiersorte, dort auf Folie umstellen), allerdings sind nicht alle Laserdrucker auch Folien tauglich, hier ist ein Blick ins Handbuch besser als später eine geschmolzene Folie auf der Trommel im Drucker zu haben.

4

Mittwoch, 8. Juni 2011, 17:25

Hallo

wenn ich das richtig lese, suchst du eine Maskierfolie die du bedrucken möchtest, das Design dann brushen willst und dann die Folie wieder sauber raus bekommen möchtest.

Das geht mit den Folien die gut zum brushen sind eher schlecht. Schau mal in den Thread von Merv, er empfielt da eine Folie die ich auch schon lange nutze. Die ist gut zum brushen. Drucke dein Design auf ein normales Papier. mache es feucht und lege das Design vorsichtig in die Karo und Zeichne von außen nach.
Klebe die Folie in die Karo, dann schneidest du die Folie aus und brushst.

Die Folienen auf die man gut drucken kann sind meist aus Papier und somit recht störrisch oder sie fangen an zu Verkleben wenn man mit Wasserlöslichen Farben arbeitet.

Wenn du allerdings eine Folie Suchst mit der man Aufkleber selbst machen kann, siehe die beiden oberen Einträge.

Gruß Coyote
Losi 8 2.0 @ Sirio Kanai Evo4 + NVISION/ Losi 8T @ GRP Tuned / Kyosho Land Jump 4WD(Vintage)
Reely P190 / HPI Sprint2 manchmal Drifter / Tamiya Lancia 037 auf Frog Basis(Vintage) / Kyosho Tomahawk(Vintage)

5

Mittwoch, 8. Juni 2011, 21:47

Hallo Jungs :b_banger:

VIELEN DANK FÜR DIE ANTWORTEN.

Also das mit Papier und dieser wundersamen Folie hört sich gut an :cool:. Bevor ich jetzt noch ein Thread bzgl. Folie öffnen oder suche und nichts finde, wollte ich Dich Coyote fragen wie die heißt und wo ich die bekomme?

Ich habe schon gedacht vielleicht einfch ein Decal zu erstellen. Solch eine Folie habe ich. Und dann einfach von aussen anzukleben oder auch von innen und dann übersprühen mit Lexanfarbe. Nur ich weiß eben nicht ob die Decals heil bleiben.

Leider hab ich nicht ein einziges Stück Lexan wo ich es erstmal ausprobieren könnte.

Gruß, Romeo
HB D8 Hara Edition
Tamiya TB02 Rally Umbau, mit 12T Brushless
SPEKTRUM DX3S mit Telemetrie

6

Donnerstag, 9. Juni 2011, 10:15

Avery Signmask Grey dürfte er gemeint haben
Gruß,
Matthias

MBX-5T Prospec // RB B10 // DX3R
MBX-5 Prospec // RB B9

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Buckfast« (9. Juni 2011, 10:19)


7

Freitag, 10. Juni 2011, 10:45

Zitat

Original von Buckfast
Avery Signmask Grey dürfte er gemeint haben


Ne, "blue" :rofl2: . Spaß bei Seite. Ja die Folie ist es. ich habe sie nur in blau. Es ist aber die gleiche Folie. Sie ist recht gut in Ecken und um Knten zu legen. Nur beim Fönen sollte man vorsichtig sein, da sich die Folie bei Färme sehr schön ziehen lässt. sie zieht sich bei Erkalten aber wieder zusammen.

Viel spaß beim brushen.
Losi 8 2.0 @ Sirio Kanai Evo4 + NVISION/ Losi 8T @ GRP Tuned / Kyosho Land Jump 4WD(Vintage)
Reely P190 / HPI Sprint2 manchmal Drifter / Tamiya Lancia 037 auf Frog Basis(Vintage) / Kyosho Tomahawk(Vintage)

8

Freitag, 10. Juni 2011, 11:15

Die blaue ist ein wenig dünner, lässt sich leichter in Ecken stupsen, klebt aber etwas weniger stark als die graue Signmask. Wir haben mit beiden getestet und finden die graue Maske besser zum brushen, weil sie eben fester klebt.

9

Freitag, 10. Juni 2011, 15:49

wo kann man avery signmask grey den beziehen ?

greetz
kaum einer weiß, weiviel man wissen muß damit man weiß, daß man wenig weiß :gruebel:

10

Freitag, 29. Juli 2011, 13:42

Zitat

wo kann man avery signmask grey den beziehen ?


Ja genau. :gruebel:
MfG Carsten

Mugen MBX6 eco & MBX6T eco