Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RC Independent e.V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

361

Montag, 17. Dezember 2012, 15:19

Auch zum nachlesen in der Bauanleitung: http://www.team-durango.com/pdf/manuals/…on%20Manual.pdf
Stefan


DEX 410 V4 (im Aufbau)
DEX 210 / Tekin RS Pro & Redline 7.5 / Team Orion VDS 1009 / 8-Racing
DEX 408 V2 / Tekin RX8 GEN2 & Redline T8 G2 2050 KV / ProTek PTK-150S
Sanwa M12 / RX-461
Hyperion 615i DUO3 / nVision 6400 - 90C / SLS XTRON 6000

Tip: Erst selber im Forum suchen, dann fragen

moron

Mitglied

Beiträge: 1 950

Wohnort: Neufahrn b. Freising

  • Nachricht senden

362

Montag, 17. Dezember 2012, 15:22

RM1 und RM2 gibts nicht.

RM bedeutet Rear Motor (also hinter der Hinterachse), MM heißt Middle Motor (also vor der Hinterachse) und die Zahlen 3 und 4 beziehen sich auf die Anzahl der Getriebestufen. Damit legt man fest, in welche Richtung sich der Motor dreht, was beim Beschleunigen bzw. Bremsen nochmal Auswirkungen auf die Gewichtsverteilung hat.

Andi
www.rc-modellbaufreunde.de
Mugen MBX6
Mugen MBX5T S.E.
Academy GV2-SC

364

Montag, 17. Dezember 2012, 20:39

So, hab mir mal ein neues Spielzeug geschossen in der Bucht
Den Dattenlogger TLS-01 von Sanwa, bin mal gespannt
Brauche ich nicht wirklich, aber interessiert mich technisch und er war günstig, hoffe er hat keine Macken
Stefan


DEX 410 V4 (im Aufbau)
DEX 210 / Tekin RS Pro & Redline 7.5 / Team Orion VDS 1009 / 8-Racing
DEX 408 V2 / Tekin RX8 GEN2 & Redline T8 G2 2050 KV / ProTek PTK-150S
Sanwa M12 / RX-461
Hyperion 615i DUO3 / nVision 6400 - 90C / SLS XTRON 6000

Tip: Erst selber im Forum suchen, dann fragen

365

Mittwoch, 19. Dezember 2012, 21:14

So, Paket ist schon da, allerdings fehlen mir gerade noch 4 x AAA für die Inbetriebnahme :cursing:


Stefan


DEX 410 V4 (im Aufbau)
DEX 210 / Tekin RS Pro & Redline 7.5 / Team Orion VDS 1009 / 8-Racing
DEX 408 V2 / Tekin RX8 GEN2 & Redline T8 G2 2050 KV / ProTek PTK-150S
Sanwa M12 / RX-461
Hyperion 615i DUO3 / nVision 6400 - 90C / SLS XTRON 6000

Tip: Erst selber im Forum suchen, dann fragen

366

Donnerstag, 20. Dezember 2012, 10:58

Prerfetto!
Läuft, Binding und Kalibrierung durchgeführt!
Nette Spielerei und das für 75€, statt UVP 300€.
Jetzt bin ich noch auf der Suche nach dem (optionalen :cursing: ) Kabel zum Anschluss an den Laptop.
Stefan


DEX 410 V4 (im Aufbau)
DEX 210 / Tekin RS Pro & Redline 7.5 / Team Orion VDS 1009 / 8-Racing
DEX 408 V2 / Tekin RX8 GEN2 & Redline T8 G2 2050 KV / ProTek PTK-150S
Sanwa M12 / RX-461
Hyperion 615i DUO3 / nVision 6400 - 90C / SLS XTRON 6000

Tip: Erst selber im Forum suchen, dann fragen

mihael

Mitglied

Beiträge: 2 545

Wohnort: österreich-Vorarlberg

  • Nachricht senden

367

Mittwoch, 26. Dezember 2012, 19:07

bekommt man hier irgendwo auf die schnelle das lunsford ti spurstangen set her ohne bei den amis kaufen zu müssen?

un dkonnte noch jemadn erfahrungen sammeln was hallenreifen angeht.

ich habe nur mit schumacher reifen erfahrungen.
möchte jetrzt aber dboots nanobite hinten testen und vorne eben auch nanobite oder sogar blockpass


gruß mihael
asso b4.2

368

Mittwoch, 26. Dezember 2012, 21:25

Hi Mihael !

Ausser beim Ruddog oder SW-Hobbies wirds eng mit den Spurstangen :(

Was die Reifen angeht, kommt es immer ein bißchen auf den Teppich an. An Mini-Pins auf der Hinterachse führt leider kein Weg vorbei. Nanobyte hinten ist ein bißchen rutschiger.
Für die Vorderachse gilt : Auf Teppich mit viel Griff = Cut Stagger / Auf Teppich mit wenig Griff = Blockpass !!!

Das sind zumindest die Erfahrungen, die ich gemacht hab. Achja und die Nanobytes gehen irgendwie gar nicht. Die schieben ins Jenseits :rolleyes:

Greetz
Siegi

mihael

Mitglied

Beiträge: 2 545

Wohnort: österreich-Vorarlberg

  • Nachricht senden

369

Mittwoch, 26. Dezember 2012, 22:37

Dann muß ich bei den amis bestellen. Das nervt etwas.

Danke

Gruß
asso b4.2

370

Donnerstag, 27. Dezember 2012, 02:30

Hallo,

wir sollten die Lunsford Spurstangen und auch alle anderen Lunsford Produkte für den Durango in der ersten oder zweiten Januarwoche wieder lagernd haben.

Gruß
Sven

mihael

Mitglied

Beiträge: 2 545

Wohnort: österreich-Vorarlberg

  • Nachricht senden

371

Mittwoch, 2. Januar 2013, 10:15

hi
mittlerweile fahre ich meinen dex210 mit dem harten dimec20 kunststoff chassis und der jcncepts finnisher karo drauf. die carbonrücken fahre ich nicht mehr, die hintere alu brücke hab ich getestet, war aber nicht so mein fall.
im prinzip braucht der dex210 nicht viel an tuning. denke das meiste dazugekaufte ist optik halber, da er original im schlichten schwarz nicht jeden anspricht, wenn man die farbenprächtigen mitbewerber anguckt.

als sinnvoll halte ich das verbaute kegeldiff, messingbulkhead, alurändelmutter für akkuhalterung und die dämpferaufnahme vom dex410.

bin noch am überlegen ob ich für das kommende rennen in hohenems das kugeldiff probieren soll. ärgerlich wärs halt, wenns nicht hält.
im dex210 fahre ich sogar noch die ersten kugelpfannen die man sehr leicht aus den kugelköpfen bekommt.
auf der strecke passierte mir das erst zweimal. letztes jahr.
die einstellungsmöglichkeiten an der vorderachsen finde ich perönlich schon sehr hilfreich am wagen.

gestern wollte ich wiedermal ein rw hauptzahnrad in der größe 81 verbauen. das gleiche problem wie im sommer mit den rw delrin hauptzahnrädern. die eiern in alle richtungen, gestern ging nach den ertsen paar minuten beim slipper einstellen eine kaputt. letztes jahr hielten die auch keine 10 minuten.
das durango Hz hält wunderbar und läuft rund aber mir wäre ein kleines lieber als ein 87er zu fahren mit dem 6.5er motor


gruß mihael
asso b4.2

372

Mittwoch, 2. Januar 2013, 10:32

Durango hat jetzt einiges an kleineren Hauptzahnrädern, sind aber nicht billig.
75Z -> TD310310
78Z -> TD310311
81Z -> TD310312
84Z -> TD310313

Ansonsten habe ich welche von Schumacher drin.
76Z -> U3790
80Z -> U3348
81Z -> U3349
82Z -> U3350
83Z -> U3351

Zelle

PS
es gibt auch noch ein billiges 81Z HZ TD310362 und von Tresrey gibts nen Slipper für Asso-HZs.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »zelle« (2. Januar 2013, 10:37)


mihael

Mitglied

Beiträge: 2 545

Wohnort: österreich-Vorarlberg

  • Nachricht senden

373

Mittwoch, 2. Januar 2013, 10:49

wie sind die schmuacher qualitativ?
macht es sinn auf das asso system zu wechseln?
wie sind die asso HZ generell qualitativ?
die durango hz sind ja kaum lieferbar.


danke dir


gruß mihael
asso b4.2

374

Mittwoch, 2. Januar 2013, 10:53

Also ich bin mit den Schumachern ganz zufrieden, die Asso kenn ich nicht. Soweit ich weiß brauchst du die Asso aber nur aufbohren, genau wie auch die HZ vom TRF 201.

Hier würde ich dann einen Kegelbohrer nehmen oder einen Karosserie-Bohrer.

Zelle

mihael

Mitglied

Beiträge: 2 545

Wohnort: österreich-Vorarlberg

  • Nachricht senden

375

Mittwoch, 2. Januar 2013, 11:02

hi

dann werde ich erstmal die schnellere variante wählen, da ich noch paar asso hz hier liegen habe vom sc10 und b4. mein stufenbohrer einet sich nicht so gut udn der karosserie bohrer ist konisch. hoffe ich bekomm das einigermaßen rund her.

gruß und danke

mihael
asso b4.2

376

Mittwoch, 2. Januar 2013, 11:06

Das konische ist denke ich egal, wichtig ist der richtige Lochdurchmesser. zumindest auf einer Seite.
Mit nem normalen Bohrer wird es wohl sehr schwer werden die Mitte zu halten, das sollte mit nem Kegelbohrer/Karo-Bohrer viel sicherer gehen.

Zelle

mihael

Mitglied

Beiträge: 2 545

Wohnort: österreich-Vorarlberg

  • Nachricht senden

377

Mittwoch, 2. Januar 2013, 11:09

danke dir.
werds probieren udn halt dann noch die asso pads bestellen


gruß mihael
asso b4.2

378

Mittwoch, 2. Januar 2013, 11:13

danke dir.
werds probieren udn halt dann noch die asso pads bestellen


gruß mihael
Bei CS sind die Schumacher HZs lagernd, hier passen auch die Durango Pads, CS liefert in der Regel sehr schnell.
Passen die Durango-Pads nicht ins Asso-HZ?

Zelle

mihael

Mitglied

Beiträge: 2 545

Wohnort: österreich-Vorarlberg

  • Nachricht senden

379

Mittwoch, 2. Januar 2013, 11:15

doch die passen, hab grad geschaut. gruß und danke.

bin froh, wenn ich asso teile verwenden kann, da das azeug in der regler am nächsten tag per post hier ist

mihael
asso b4.2

380

Montag, 14. Januar 2013, 13:05

Hat einer zufällig schon einen Drehzahlsensor beim DEX210 in Betrieb?
Wie habt ihr das installiert? Bericht unf Fotos wären gut!
Habe dieses Sensor-Set bei ebay gesehen, aber das funktioniert nach meinem Verständnis ja nur beim DEX410 (oder ähnlich aufgebauten Fahrzeugen).
EBAY-LINK
Stefan


DEX 410 V4 (im Aufbau)
DEX 210 / Tekin RS Pro & Redline 7.5 / Team Orion VDS 1009 / 8-Racing
DEX 408 V2 / Tekin RX8 GEN2 & Redline T8 G2 2050 KV / ProTek PTK-150S
Sanwa M12 / RX-461
Hyperion 615i DUO3 / nVision 6400 - 90C / SLS XTRON 6000

Tip: Erst selber im Forum suchen, dann fragen

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

Aufbauthread, DEX 210, Team Durango