Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RC Independent e.V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

141

Samstag, 3. Dezember 2011, 08:32

Hi steve

Den Clip in die Nut des Diffoutdrife auch ohne Spezialzange reinzubekommen ist überhaupt nicht das Problem ! Auf den steht der Druck beim Anziehen und wenn er mit der runden Seite nach Oben und eventuell beim Einbau minimal verwunden eingebaut wurde dann kann er beim anziehen rausrutschen.

Das Diff ist absolut top, wenn man das was im Video gezeigt wird beachtet !

Falls deine Karbondämpferbrücke so richtig montiert dann weis jetzt das ich das keine brauche :idea:

Ob die Karo bei deiner Verkabelung da noch draufpasst waage ich etwas zu bezweifeln. Gut, der RS ist ja nicht allzu gross .

Sodele, nur meine 50 Cent, weiter so und vor allem viel Spass mim 210, ist ein tolles Auto !!!

Schöne Grüsse, Stefan

142

Sonntag, 4. Dezember 2011, 17:55

Moin,

bin meinen auch gerade am zusammenbauen.

Kann mir evtl. jemand sagen, welchen vor/nachteil es hat das Getriebe beim Mittelmotor mir drei oder vier Zahnrädern zu bauen.

143

Sonntag, 4. Dezember 2011, 18:18

Die meisten fahren 4er, laut TD für Strecken mit maximalen Grip
Ich wollte einfach was anderes machen...... :cool:
3er laut TD für Strecken mit etwas wenig Grip
Ausserdem sagte mir mein Ingenieurkopf, das weniger drehende Teile doch besser seien müssten..... :gruebel:
Stefan


DEX 410 V4 (im Aufbau)
DEX 210 / Tekin RS Pro & Redline 7.5 / Team Orion VDS 1009 / 8-Racing
DEX 408 V2 / Tekin RX8 GEN2 & Redline T8 G2 2050 KV / ProTek PTK-150S
Sanwa M12 / RX-461
Hyperion 615i DUO3 / nVision 6400 - 90C / SLS XTRON 6000

Tip: Erst selber im Forum suchen, dann fragen

144

Sonntag, 4. Dezember 2011, 18:30

Ich habs jetzt auch auf drei gebaut. Als Maschinenbauer sagt mit mein Verstand, weniger drehende Teile, weniger Verschleissteile
Aber dande für die promte Antwort

145

Sonntag, 4. Dezember 2011, 18:36

Aktueller Stand bei mir
Gestern war eine erste Probefahrt geplant, dank Jan (triplesix) folgendes angepasst:
- Hinten rechts hatte ich die Antriebswelle nicht richtig zusammengebaut, verklemmte sich bei starkem einfedern, sofort gelöst
- Hatte die Tüllen an den Dämpfern (Durchschlagschutz) unterhalb der Federteller montiert..... :gagga:, sofort gelöst
- Leider hört sich das Diff auch krank an, aufgrund einer längeren Dienstreise werde ich das erstmal nicht auseinander bauen und wohl auf das Kegeldiff warten
- Achsgeometrie vorne ist stark vom Federweg abhängig, da werde ich wohl wieder auf die Standard-Dämpferbrücke umbauen
Stefan


DEX 410 V4 (im Aufbau)
DEX 210 / Tekin RS Pro & Redline 7.5 / Team Orion VDS 1009 / 8-Racing
DEX 408 V2 / Tekin RX8 GEN2 & Redline T8 G2 2050 KV / ProTek PTK-150S
Sanwa M12 / RX-461
Hyperion 615i DUO3 / nVision 6400 - 90C / SLS XTRON 6000

Tip: Erst selber im Forum suchen, dann fragen

146

Sonntag, 4. Dezember 2011, 19:12

Zitat

Original von Nomad...Kann mir evtl. jemand sagen, welchen vor/nachteil es hat das Getriebe beim Mittelmotor mir drei oder vier Zahnrädern zu bauen.

Damit kan man die Drehrichtung des Rotors bestimmen, welcher auf Grund seiner Massenträgheit Einfluß auf die Balance des Autos hat z.B. Beim Springen - Fliegen hat. Wenn das Auto die Tendenz hat, mit der Nase abzutauchen, sollte der Motor die gleiche Drehrichtung wie die Hinterräder haben, hebt es eher die Front - entgegengesetzt.
So kann man auch natürlich auch den Grip verlagern.
Versuch es doch mal, indem Du das Auto in der Hand hältst und dann Gas gibst. Der Unterschied ist mit Sicherheit bemerkbar.
Es reicht nicht, keine Idee zu haben, man muss auch unfähig sein, sie umzusetzen.

147

Sonntag, 4. Dezember 2011, 20:09

werde ich testen, sobald sich etwas ekektrisch dreht..

148

Sonntag, 4. Dezember 2011, 23:10

Hallo,
Ist es nicht so, dass die 4-Zahnrad Variante für weniger
und die 3-Zahnrad Variante für strecken mit mehr grip ist?

149

Dienstag, 6. Dezember 2011, 07:04

Original von TD:
MM3
Mid motor layout, with 3-gears (one idler gear)
Suited to: - Very High Traction

MM4
Mid motor layout, with 4-gears (two idler gears).
Suited to: - High Traction


Hast also Recht.....
Stefan


DEX 410 V4 (im Aufbau)
DEX 210 / Tekin RS Pro & Redline 7.5 / Team Orion VDS 1009 / 8-Racing
DEX 408 V2 / Tekin RX8 GEN2 & Redline T8 G2 2050 KV / ProTek PTK-150S
Sanwa M12 / RX-461
Hyperion 615i DUO3 / nVision 6400 - 90C / SLS XTRON 6000

Tip: Erst selber im Forum suchen, dann fragen

150

Dienstag, 6. Dezember 2011, 09:26

Hi
Die 3-Gear Variante müsste theoretisch beim beschleunigen mehr dazu neigen,
das die Vorderräder auf dem Boden bleiben. In der Variante dreht der Motor in der selben Richtung wie die Hinterachse und drückt so die Nase runter.
Dafür aber halt auch wieder weniger Hinterachs-Grip, aber das is ja auf Teppich fast egal.

Ich habs selber nicht ausprbiert, aber müsste ungefähr so sein :D

Ich hoffe der DEX ist bald wieder lieferbar :(


Gruß Eule

moron

Mitglied

Beiträge: 1 950

Wohnort: Neufahrn b. Freising

  • Nachricht senden

151

Dienstag, 6. Dezember 2011, 09:40

Meiner Meinung nach ist es genau umgekehrt.
Dreht der Motor wie die Hinterräder, will das Chassis in die andere Richtung (actio=reactio) ->Vorderräder werden angehoben. Im Sprung hebt sich beim Gasgeben bei jedem Auto ja auch die Schnauze.

Mein SC Eigenumbau hab ich zuerst auch mit 3-stufigem Getriebe gefahren und fahr jetzt mit 4-stufigem. Allerdings muss ich sagen, großen Unterschied spürte ich nicht, wobei das natürlich beim viel leichterem Buggy mit kürzerem Radstand sicher anders sein wird.

Andi
www.rc-modellbaufreunde.de
Mugen MBX6
Mugen MBX5T S.E.
Academy GV2-SC

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »moron« (6. Dezember 2011, 09:41)


152

Dienstag, 6. Dezember 2011, 10:49

Grad gefunden:

Klick

153

Montag, 9. Januar 2012, 22:40

So wird mal Zeit den Thread wiederzubeleben ^^
Brauche allerdings die News von euch, da ich aus beruflichen Gründen zu nix mehr komme :(
Warte auf meine lackierte Karo, hoffe ich habe sie, wenn ich am 20.01 aus Asien wiederkomme
Euch viel Spass beim heizen. :thumbup:
Stefan


DEX 410 V4 (im Aufbau)
DEX 210 / Tekin RS Pro & Redline 7.5 / Team Orion VDS 1009 / 8-Racing
DEX 408 V2 / Tekin RX8 GEN2 & Redline T8 G2 2050 KV / ProTek PTK-150S
Sanwa M12 / RX-461
Hyperion 615i DUO3 / nVision 6400 - 90C / SLS XTRON 6000

Tip: Erst selber im Forum suchen, dann fragen

154

Sonntag, 22. Januar 2012, 09:10

Kleine aber notwendige Verbesserung (von Hpi):


Ansonsten komme ich zu nix, fast ständig nur noch in Asien
Jetzt bin ich zwar mal eine Woche da, aber da gibt es leider genug anderes zu tun
Stefan


DEX 410 V4 (im Aufbau)
DEX 210 / Tekin RS Pro & Redline 7.5 / Team Orion VDS 1009 / 8-Racing
DEX 408 V2 / Tekin RX8 GEN2 & Redline T8 G2 2050 KV / ProTek PTK-150S
Sanwa M12 / RX-461
Hyperion 615i DUO3 / nVision 6400 - 90C / SLS XTRON 6000

Tip: Erst selber im Forum suchen, dann fragen

Kandes

Mitglied

Beiträge: 420

Wohnort: Nideggen/Deutschland

  • Nachricht senden

155

Sonntag, 22. Januar 2012, 10:49

Artikelnummer?

Danke
mfg
Uwe Schmitz


Blau ist Besser

Nicht alles was geblasen wird ist Trübsal. :D

156

Sonntag, 22. Januar 2012, 10:58

HPI 86969, LINK
Stefan


DEX 410 V4 (im Aufbau)
DEX 210 / Tekin RS Pro & Redline 7.5 / Team Orion VDS 1009 / 8-Racing
DEX 408 V2 / Tekin RX8 GEN2 & Redline T8 G2 2050 KV / ProTek PTK-150S
Sanwa M12 / RX-461
Hyperion 615i DUO3 / nVision 6400 - 90C / SLS XTRON 6000

Tip: Erst selber im Forum suchen, dann fragen

157

Sonntag, 22. Januar 2012, 22:32

Und warum ist das ein muß??

Ich habe das Gewinde mit einem M3 Gewindebohrer in die Mutter geschnitten und die Kanten etwas gebrochen.

Zelle

158

Montag, 23. Januar 2012, 09:33

Tag zusammen!
Hab meinen DEX am Wochenende ausgiebig testen können. Für das erste Rennen gar nicht mal sooooo langsam,
fuhr sehr schön rund und stabil! War nur etwas ungewohnt mit dem Mittelmotor. Bin super zufrieden!
Hab das Auto ein paar mal ordentlich weggeschmissen und ist eigentlich nicht viel
gebröckelt. Bei einem Crash hats mit die hintere Dämpferbrücke von 8racing zerbröckelt, da hätte ich
bei meinem B4 aber das Kehrblech holen können :thumbsup: und einmal den Ackerman, war
halt blöde am Kasten hängen geblieben...
Slipper war auch so nach 10 Akkus platt -> Asso Slipperpads passen nach minimaler Bearbeitung
perfekt und tun ihren Dienst in gewohnter Assomanier. Diff funzt tadellos und läuft immer noch einiger-
maßen smooth.
An Diffs hab ich einige Varianten gesehen, von Arrma Kegeldiff über umgebautes Asso/Durango Kegeldiff
und Asso Kugeldiff, war alles irgendwie nicht so das Wahre von der technischen Lösung.

Zu den Rändelmutter:
Die originalen Plastikrändelmuttern schneiden richtig in den Fingern. Hier kann man entweder die Assomuttern
nehmen, da muss man allerdings die 4/40er Schrauben in das Gewinde der Seitenwanne einkleben ( 4/40 etwa d=2,7mm),
oder man kann normale DIN-Teile benutzen.
Ich hab mir ein paar aus Messing gedreht im "Asso-Style" 8o


Super Auto für den Preis!

Gruß Eule

159

Montag, 23. Januar 2012, 09:34

Meine Augen und mein Tastsinn stehen auf Metalle und Carbon
Stefan


DEX 410 V4 (im Aufbau)
DEX 210 / Tekin RS Pro & Redline 7.5 / Team Orion VDS 1009 / 8-Racing
DEX 408 V2 / Tekin RX8 GEN2 & Redline T8 G2 2050 KV / ProTek PTK-150S
Sanwa M12 / RX-461
Hyperion 615i DUO3 / nVision 6400 - 90C / SLS XTRON 6000

Tip: Erst selber im Forum suchen, dann fragen

160

Montag, 23. Januar 2012, 20:20



Stefan


DEX 410 V4 (im Aufbau)
DEX 210 / Tekin RS Pro & Redline 7.5 / Team Orion VDS 1009 / 8-Racing
DEX 408 V2 / Tekin RX8 GEN2 & Redline T8 G2 2050 KV / ProTek PTK-150S
Sanwa M12 / RX-461
Hyperion 615i DUO3 / nVision 6400 - 90C / SLS XTRON 6000

Tip: Erst selber im Forum suchen, dann fragen

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher

Verwendete Tags

Aufbauthread, DEX 210, Team Durango