Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RC Independent e.V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 9. Oktober 2011, 00:16

Tagebuch Traxxas Slash 4x4 Platinum

:gruebel:

Schon wieder? :gagga:

Jo :dues:

Diesmal erzähl ich was sich so an meinem Slash 4x4 Platinum tut, den ich seit gestern besitze :b_banger:

Gestern kam der Postbote so gegen halb 4 mit nem großen Packerl für mich :cool:

Hab mir hier übers Forum einen gebrauchten ergattern können, mit etwas Zubehör (17er Mitnehmer von AKA, 3 Sätze Räder, 2 Karos, OuterWears-Overtray und dem üblichen Kelinzeugs was zum Platinum eben dazu gehört).

Es folgte die obligatorische Reinigung samt Durchsicht.

Schmutzig, aber die Technik ist 100% top :b_banger:

Dann ging es ans Bestücken...

Regler: Mamba SCT
Motor: CC-1410
Servo: DS1015
Akkuu: Turnigy LiFePo 2S2P 4500 mAh


Damit habe ich eine Fahrzeit von 15 Minuten und lade nach dem Run 3600 mAh in die Akkus, bei einer Abschaltspannung von 5 Volt...

Regler (ohne Lüfter) handwarm, Motor ebenso :cool:

Eine Platte für den Regler hab ich mir schnell aus 3mm Plexiglas gemacht, ist aber noch beta...

Was mir nicht gefiel: Dass der Kardantunnel vorne offen ist, ebenso in Mittel-Diff-Nähe, da man hier den Slipper einstellen kann (meiner Meinung nach unnötig, den stellt man selten mal ein, da brech ich mir keinen ab wenn ich die Tunnelabdeckung welche mit 2 Schrauben befestigt ist noch ausbaue)...

Gelöst hab ich das mit dem bekannten "Röhrchen-Mod", ab zum blauen Claus, und mir nen halben Meter Messingrohr mitgenommen, außen 12 mm, innen 11 mm, Wandstärke somit 0,5 mm (ch war überrascht wie leicht das ist :elefant: ).

Wirklich unglaublich, wie das da rein passt, als wäre es von Traxxas vorgesehen gewesen (die Herren sollten mal darüber nachdenken).

JETZT ist da Ruhe :b_banger:

Als nächstes musste ich feststellen, dass meine Turnigys doch etwas dicker sind, gepaart mit der Tatsache dass ich noch 3mm dickes Mossgummi ins Akkufach geklebt habe, sorgte dies dafür dass ich den Akkuhalter nicht mehr zu bekam.

Das war recht leicht zu bewerkstelligen, habe mir aus 5mm Messingrohr 3 Hülsen von je 5mm Länge gemacht, damit die Sache nicht in Fummelei ausartet, habe ich in den Hülsen Gewinde geschnitten, so kann man den hinteren Akkuhalter noch bequem montieren.

Neues Klettband rundum für das OuterWears-Dingens, und heute war dann Erkundungsfahrt auf der hiesigen BMX-Bahn.

Habs mal so richtig schön krachen lassen :b_banger:

Macht Fun das teil, wie erwartet :b_banger:

Der Überzug macht seine Sache ganz ordentlich, allerdings ist es doch etwas fummelig, zudem noch ekelig dazu wenn der Saum vermatscht ist, da muss eindeutig das JConcepts-Overtray her :idea:

Fazit bisher: Ein wirklich feines Wägelchen, sehr durchdacht und logisch aufgebaut, wartungsfreundlich und Robust :cool:
Groß, und groß ^^
Hab noch n Vergleichsbild Rustler/Slash gemacht :suspect2:

Ich häng noch ein paar Bildchen an :-)
»Der Guden« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC02117.jpg
  • DSC02120.jpg
  • DSC02122.jpg
  • DSC02130.jpg
  • DSC02124.jpg
  • DSC02129.jpg
  • DSC02133.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von »Der Guden« (20. Januar 2012, 01:13)


2

Sonntag, 9. Oktober 2011, 13:29

hi

ich habe mir auch vor kurzem den Slash 4x4 Platinum zugelegt.

Meinst du das es wirklich nötig ist das mit dem messing röhrchen?

3

Sonntag, 9. Oktober 2011, 17:33

Je nachdem was du für Akkus verwendest macht so eine erhöhung sinn.

4

Sonntag, 9. Oktober 2011, 23:10

Zitat

Original von RC_Dane
hi

ich habe mir auch vor kurzem den Slash 4x4 Platinum zugelegt.

Meinst du das es wirklich nötig ist das mit dem Messingröhrchen?


Ich meine es nicht nur, ich WEISS es sogar ^^

Das Röhrchen kostet 6,95 Euro ConradNummer 220644 und an die Welle kommt kein Steinchen etc mehr ran ;-)

GGF. werde ich das Röhrchen tauschen gegen eines aus Carbon, muss ich mal sehen, oder das messing lackieren, so ist es Optisch ein absolutes no-go...

War heute wieder fahren und muss sagen auch das Overtray von Outerwears macht ne gute Figur, im Chassis bleibt alles schön sauber :b_banger: Auch mein "Kardan-Overtray" hält was er verspricht, nämlich jeglichen Schmutz fern von der Kardanwelle...

Anfangs war ich etwas skeptisch was die Haltbarkeit der Kiste angeht, ab heute weiß ich dass diese Skepsis völlig unbegründet war, TRAXXAS halt :b_banger:


@ M-WASP: Nun, da meine Akkus wie bereits geschrieben höher sind, macht es also absolut Sinn ^^

Meine Lösung finde ich recht ordentlich, und vor allem kostengünstig.



Als nächstes möchte ich noch das Chassis färben, das grau gefällt mir nicht, (hat so nen Spielzeug-Charakter) und härtere Federn müssen her...



Edit: Habe da noch etwas gefunden im netz, von dem ich sehr angetan bin :idea:
»Der Guden« hat folgende Bilder angehängt:
  • SAM_0661.jpg
  • SAM_0663.jpg
  • SAM_0665.jpg
  • SAM_0666.jpg
  • SAM_0669.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Der Guden« (10. Oktober 2011, 03:08)


5

Montag, 10. Oktober 2011, 09:33

Mit Carbon hört sich doch gut an. Ich glaube ich werde das dann auch mal umsetzen.

Der Buggy umbau sieht doch mal Kasse aus:b_banger:

6

Montag, 10. Oktober 2011, 09:48

ist zwar der 2WD slash .. aber vielleicht ... ach nee ganz bestimmt guck mal unter Projekte Shapeshifter da ist auch der 4WDler

http://www.ultimatetraxxas.com/projects/backslash/
Fuhrpark:
Glattbahner:Robbe Porsche; TT01e 190iger
Traxxas: Jato;2x Slash 2WD;Slayer;Rally

7

Montag, 10. Oktober 2011, 10:13

Ne es ist der 4x4

guck mal das zweite Bild da sieht man die Antriebswelle

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RC_Dane« (10. Oktober 2011, 21:21)


8

Montag, 10. Oktober 2011, 12:34

Gz gudden ^^
Hat der Rustler wieder das Velineon set?
Der Slash is schon groß, bei uns im Conni fahren die immer(meistens fahren sie ihn kaputt...)
Viel Spaß noch :)
Hobbyaufgabe...:(

9

Montag, 10. Oktober 2011, 21:44

@ RC Dane: Das sieht man schon anhand der Dämpferstellung vorne ;-) Er meinte mit 2wd aber den, den er verlinkt hat...

@ Looper: Nee, Rustler steht zur zeit ohne Innereien neben mir, wenn ich mal Lust hab, bau ich um, momentan fahr ich lieber den Slash ;-)

10

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 03:01

Sooooo...

Die Kiste hat 20 Akkus durch, und ich hab heute mal ne Inspektion gemacht...

Entgegen meinen Erwartungen nichts, aber auch gar nichts was irgendwie meine Aufmerksamkeit gebraucht hätte :b_banger:

Also hab ich n bisserl gebastelt.

Zum einen hab ich meinen Kasrdantunnel nun mal fixiert, das hat mich die ganze zeit beunruhigt.
Hinten mit einer 3mm Madenschraube, unterhalb der hinteren Skidplate, und vorne hab ich das bereits vorhandene Loch für die eigentliche Abdeckung der Kardanwelle genommen, Schrauben gehen gerade so in mein messingrohr, da es sonst zu knapp wird (frage mich wie manche es schaffen, mit nem Innendurchmesser von 10 mm klar zu kommen :gagga:
Das ist bei mir schon eng, und ich hab innen 11 mm...

Zum anderen hab ich nen Konstruktionsfehler ausgemerzt...
Man kommt an der Kiste wirklich überall gut hin, keine Frage, aber die Empfängerbox wird leider von innen verschraubt. Das bedeutet um sie zu entfernen, muss man die Box aufschrauben, den (meist geklebten) Empfänger rauswurschteln, und kommt dann erst an die Schrauben.

Danach darf man dann wieder die Kabel reinwurschteln, das mag ich mal gar nicht...

Habe mir ne 3mm Plexiglasscheibe angefertigt, auf der mein Regler sitzt, und auf die ich nun die Empfängerbox geschraubt habe. Somit hab ich nach lösen von 2 Schrauben diese Einheit in der Hand :idea:

Hab n paar Bilder gemacht, und mal noch den Kardantunnel etwas besser abgelichtet, damit man sieht wie weit der geht...

Edit: Ich wollte noch mein Chassis färben, jedoch nimmt dieses leider überhaupt keine Farbe an, scheint wohl nur zu gehen, wenn die noch neu sind, keine Ahnung :gruebel:

Edit 2: Irgendwie kann ich mich an der Kiste gar nicht satt sehen :gagga:
»Der Guden« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC02134.jpg
  • DSC02135.jpg
  • DSC02136.jpg
  • DSC02139.jpg
  • DSC02140.jpg
  • DSC02141.jpg
  • DSC02142.jpg
  • DSC02144.jpg

11

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 07:42

und zum Wochenende hin, werden die Fingernägel geschnitten *gg*

wieso machste dir sorgen bezüglich der Kadanwelle? die dreht doch gerade in dem Messingrohr .. und desto geringer der abstand zur Seitenwand des Messingrohrs destobesser ..
gut mit der Wandstärke von 0,5, das wär mir wahrscheinlich auch etwas heiss aber was hindert dich dran, eins mit 1mm Wandstärke zu nehmen? vorn das loch etwas aufdrehmeln .. oder ist da gar keine Luft mehr zwischen Chassie und Messingrohr (Bild 7)
was man zur Befestigung auch noch nehmen könnte wäre am vorderen Übergang oder auch im Chassie inneren, Dauerelastischen Fungenkitt ..oder wie das zeug heisst ..
füllst den Raum zwischen Messingrohr und Chassie schön mit silikon streichs es glatt
oder wenn dir das zu viel ist .. denn halt nur vorn n 20mm langes stück und hinten n 20mm langes stück
Rauhst das Messing rohr vorher noch etwas an damit das Silikon auch noch weiss das es sich an dem Messingrohr festhalten muss ..
Fuhrpark:
Glattbahner:Robbe Porsche; TT01e 190iger
Traxxas: Jato;2x Slash 2WD;Slayer;Rally

12

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 08:16

@ Guden.......ich habe meinen kleinen Revo eine ganze Nacht in Simplicol köcheln lassen....waren bestimmt 12 Stunden, bis das Chassis schwarz geworden ist !
Gruß MobiK


wir könnten die besten sein ! :aerger:

13

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 10:24

Is das Simplicol mit Färbesalz?
Hobbyaufgabe...:(

14

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 10:57

@ Eisbär: Fingernägel... ich arbeite eben nicht im Dreck ^^

Mit dem Kardantunnel bin ich zufrieden, ich wollte nur nicht dass das Rohr evtl. verrutscht, deswegen hab ich es mit 2 Schrauben fixiert. Zusätzlich abdichten muss ich da auch nichts, weil das Rohr vom vorderen Mitnehmer direkt bis zum hinteren Lager geht, zusätzlich schützt dort eine Dichtung davor dass dort Dreck eindringen kann. Was jetzt vorne zwischen Rohr und Chassis kommt, hat keine Chance meine Welle zu berühren. Im Inneren, da wird das eng, mit den Wellenmitnehmern, ich möchte ja auch nicht dass diese innen am Rohr schleifen, was ja auch nicht der Fall ist. Zu der 0,5 mm Stärke: Das Rohr ist absolut stabil, da mach ich mir keine Sorgen.

@ Mobik: Ich hatte nach ein paar Stunden die Lust verloren, werde das mal mit nem neuen Chassis testen, dieses hier hat wirklich absolut gar keine Farbe angenommen :dumguck:

@ Looper: Mit dem falschen Färbemittel wird es rot, mit dem Richtigen (wie bei mir) ist leider gar nichts passiert... Ich denke es liegt daran, dass das Chassis nicht neu ist, evtl. haben sich da Poren mit Staub etc. zugesetzt, ich weiß es nicht :gruebel:

Traxxas sollte sich endlich von diesem grauen Kunststoff mit Spielzeug-Flair verabschieden :pieks:

15

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 12:42

@ Guden, Du hast von Anbeginn die Castle Regler/Motor Kombi verwendet, oder ?

Ich hätte gerne einen Vergleich zwischen Stock Motor/Regler und was anderem.........bzw. ob sich ein Umbau lohnen würde !

Fahre gelegentlich draußen just for fun aber immer mehr Indoor auf einer Teppichstrecke !
Gruß MobiK


wir könnten die besten sein ! :aerger:

16

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 13:01

hätte das Silikon jetzt auch nicht zum abdichten gedacht, sondern eher als fixierung das das Messingrohr nicht mehr vor und zurück rutschen kann..
mit den 0,5 wandstärke hast natürlich recht das Rohr wird ja nicht auf Biegung beansprucht .. dacht nur halt wennde das Rohr mit schrauben fixierst das die Schraube sich mit der Zeit durchs Messingrohr arbeiten kann und dann vielleicht auf die Kadanwelle drückt ..
deswegen hätte ich silikon benutzt und keine Schrauben
Fuhrpark:
Glattbahner:Robbe Porsche; TT01e 190iger
Traxxas: Jato;2x Slash 2WD;Slayer;Rally

17

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 17:55

Achso meintest du das, hab ich dann falsch verstanden :dues:

Es ist ja so, dass das Rohr da eh ne Presspassung ist, wahrscheinlich sind die Schrauben nicht einmal nötig, aber was solls, wenn man mal am basteln ist :cool:
Die Schrauben gehen eh durch das Rohr, allerdings ragen sie gerade mal einen Gewindegang hinein, was aber reichen sollte ;-)

@ Mobik: Ja, hab den 1410er von Anfang an da drin und muss sagen, der gehört da auch hin :b_banger:

Vergleich zu nem Velineon Set hab ich nur vom Rustler, aber dort ist das kein richtiger Vergleich, weil am Rustler mit dem Motor der Slipper auf sein muss, sonst gibt es 2wd-Backflips...

Akkudurst steigt mit dem Motörle, das ist amtlich. Komischerweise bleiben im Slash Motor und Regler deutlich kühler als im Rustler, nun weiß ich endlich was Outlaw meint mit "der Motor bleibt cool wie trockeneis" ^^

Aber gute Akkus brauchst du, das Motörle zieht in der Spitze gerne mal 120 A :b_banger:
Der Regler ist soweit auch ok, was mich aber wirklich stört: BEC hat nur 4,9 Volt Output... das merke ich an der Servogeschwindigkkeit...

Edit: Habe gerade ne testrunde hingelegt, mit 18er Ritzel, also 18/54, dabei habe ich folgendes beobachtet:

Akku: kühl
Akkukabel: kühl
Regler: kühl
Motor: kühl
Kabel vom Regler zum Akku: merklich warm
Kabel vom regler zum motor: ebenfalls merklich warm

Dabei bin ich gerade einmal 3 oder 4 Touren die Strasse rauf und runter :dumguck:

Werde das mal im Auge behalten, finde die Kabel an dem Regler aber eh extrem dünn, nicht wie die 10 AWG der Akkus...

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Der Guden« (12. Oktober 2011, 20:10)


18

Donnerstag, 20. Oktober 2011, 22:20

Take it cool

Soderle, neues von der Front :cool:

Hab mich mal dran getan, etwas frischen Wind im Slash wehen zu lassen...

Irgendwie hab ichs mit Plexiglas und Messingrohr, keine Ahnung :gagga:

Nachdem ich mir ja ne Einheit gebastelt habe auf der Regler und Empfänger Platz haben und die mit 2 Schrauben lösbar ist, hab ich mich heute mal daran gemacht diese zu verfeinern.
Dazu habe ich mir nen Halter gedremelt (3 mm Plexiglas :rofl2: ) und 2 Messingröhrchen geschnibbelt.
Damit findet nun meine Lüftereinheit nen Platz auf der ursprünglichen Einheit, somit ist das Ganze weiterhin mit 2 Schrauben lösbar ^^
An sich ist es keine Kunst sowas zu basteln, schwierig bzw. ne Denkaufgabe wurde die Tatsache, dass ich weiterhin freien Zugang zu meiner Empfängerbox haben wollte falls ich mal wieder den Regler umprogrammieren möchte...

Jetzt muss ich noch die Lüfterkabel anschließen, und die Empfängerbox wieder "befüllen", ebenso werd ich noch ein paar Schrauben brauchen, momentan ist das eher ein Versuch, also optisch noch nicht final...

Naja, ich denke Bilder sagen mehr als Worte...
»Der Guden« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC02147.jpg
  • DSC02150.jpg
  • DSC02151.jpg
  • DSC02152.jpg
  • DSC02153.jpg

19

Freitag, 21. Oktober 2011, 07:34

warum nimmste für den Motor nicht ne Kühleinheit? wo de den Lüfter direkt draufschrauben kannst ?
also mit Kühlrippen
denn platz haste ja denn würd ich eher sowas verbaun
http://www.rc-hobby-welt.de/images/categories/61.jpg
http://www.t2shop.de/WebRoot/Store19/Sho…0x289_82520.jpg
der ist von LRP
ich hoff nur ich darf die Bilder reinstellen auch wenn der shop in der URL enthalten ist
oder halt der xtreme
http://www.rc-multistore.de/images/produ…l_mr-tmcp_1.jpg

Gruß Eisbär
Fuhrpark:
Glattbahner:Robbe Porsche; TT01e 190iger
Traxxas: Jato;2x Slash 2WD;Slayer;Rally

20

Freitag, 21. Oktober 2011, 16:40

Ganz einfach, diese Lüfter-Dinger haben einen entscheidenden Nachteil: Sie funktionieren nur dann richtig gut, wenn der Kühlkörper plan aufsitzt, und mit Wärmeleitpaste alle Lücken gefüllt sind.
Mein Motörle ist allerdings geriffelt, und ich möchte auch nicht dass mir so n Kühlkörper die Strömung versperrt.

Der letzte, alles entscheidende Grund war dann für mich: Ich hatte keinen :idea: aber Lust zu basteln ^^

Der Motor braucht eigentlich gar keine Kühlung, aber wo ich schon mal dran war :elefant:

Musste mir ja für den Regler was einfallen lassen, und bin dann eben gerade noch Richtung Motor gewandert...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Der Guden« (21. Oktober 2011, 16:42)


Verwendete Tags

Traxxas Slash 4x4