Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RC Independent e.V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 7. Februar 2012, 21:21

Xray XB808 Diff shimmen

Moin Leute,

als ich gestern 'ne Runde mit meinem 808 gefahren bin, hats mir das hintere Tellrad zerschossen... Ist nen Zahn abgerissen.
Dann bestell ich mir jetzt erstmal ein neues Tellrad und will nebenbei direkt die Diffs vernünftig shimmen.

1.) Vorne und Hinten das Tellrad nachshimmen ist klar, Kegelrad auch nen Stück weiter nach vorne setzen?

2.) Zum Mitteldiff... Soll ich da die 4-Spiderräder auch nachshimmen? Also hinter jedes der 4 Rädchen ne 1mm Scheibe unterlegen?
[Weil wenn ich Vollbremse, sodass die Räder blockieren, kann ich das Hauptzahnrad immernoch ungefähr eine viertel Umdrehung weiterdrehen. --> Habe gerade entdeckt, dass es am Spiel in den Bremsscheiben liegt. Soll ich trotzdem die Spiderräder nachshimmen?]

Beste Grüße,
Pascal.
Modell: Xray XB808 2010
Motor: Alpha S852 - Mielke 2041 - Speed 2.5 - RMV Luffi - OS P3
Elektronik: Futaba T3PKS 2,4 GHZ
- DS1015 (Aluhorn) - Futaba S9402

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pascal« (7. Februar 2012, 21:47)


2

Mittwoch, 8. Februar 2012, 00:39

Also wenn du ordentlich vorgehen willst dann tauscht du den Triebling gleich mit. Zahnräder laufen sich aufeinander ein und es wäre besser so. Notwendig ist das Shimmen des Mitteldiffs nicht,kommt auf den Zustand an im Normalfall nicht nötig max. eine zehntel scheibe. 1mm ?( Triebling musst du auch nicht nach vorne setzen, einfach ordentlich shimmen 8o

3

Mittwoch, 8. Februar 2012, 06:16

Hier wird gesagt, dass man beim shimmen auch ne 0,1mm scheibe am Triebling einsetzt...

Also soll ich den Triebling auch noch gleich mitwechseln?

Beste Grüße,
Pascal.
Modell: Xray XB808 2010
Motor: Alpha S852 - Mielke 2041 - Speed 2.5 - RMV Luffi - OS P3
Elektronik: Futaba T3PKS 2,4 GHZ
- DS1015 (Aluhorn) - Futaba S9402

4

Mittwoch, 8. Februar 2012, 09:51

jemand einen Tipp wo man shimmscheiben herbekommt. oder was ihr da nehmt??

5

Mittwoch, 8. Februar 2012, 10:59

Aloha....

Natürlich shimmen, selbst wenn man nix rein machen muss sollte man es sich anschauen!

den Tiebling ist erst ab dem 2011 shimbar...

Wichtig ist aber das Diff, dafür hat Xray kleine Shimms die hinter das Lager kommen (Nummer habe ich nicht zur Hand), so das das Diff nur beim ersten Zusammenbau geshimmt werden muss und man nicht bei jedem zerlegen die Shimms neu einsetzen muss...

bei den 4 Spiders ist jeweils eine Beilaufscheibe dabei genau so auch bei den 2 Sonnenräder, ist aber so auch in der Bauanleitung beschrieben

CU
CU
Jack

Mugen - RB/Orcan/Novarossi || Xray T3 - 17,5T - SPX Zero || Sanwa - Savöx

Der IE ist wichtig. Man benötigt ihn, um sich einen Browser zu besorgen.

6

Mittwoch, 8. Februar 2012, 13:37

Es geht hier um das nachshimmen nach ungefähr 12 Litern Laufleistung.

Dass man den Triebling beim 2010er nicht shimmen kann, wusste ich nicht, dann wird halt nur am Tellrad geshimmt.
Die Spiders werden mal begutachtet und ggf wird rundrum ne 0,1mm Scheibe nachgelegt...

Am Mitteldiff werde ich nichts verändern.

Oder sollte ich auch die Spiders im Mitteldiff nachshimmen?

Die Shimmscheiben für den Triebling sind diese hier:
8x10x0,1mm
8x10x0,2mm

Beste Grüße,
Pascal.
Modell: Xray XB808 2010
Motor: Alpha S852 - Mielke 2041 - Speed 2.5 - RMV Luffi - OS P3
Elektronik: Futaba T3PKS 2,4 GHZ
- DS1015 (Aluhorn) - Futaba S9402

7

Mittwoch, 8. Februar 2012, 16:49

Suche gerade Shim-Scheiben für meinen mbx6. In der Aufbauanleitung steht 13,5x15,9. Ist das so genau oder kann ich auch 13x16 nehmen?


Sent from my mobile using Tapatalk

8

Mittwoch, 8. Februar 2012, 18:39

Würde zu 99% sagen JA :)
Modell: Xray XB808 2010
Motor: Alpha S852 - Mielke 2041 - Speed 2.5 - RMV Luffi - OS P3
Elektronik: Futaba T3PKS 2,4 GHZ
- DS1015 (Aluhorn) - Futaba S9402

9

Mittwoch, 8. Februar 2012, 19:09

Ist das eigentlich immer der Außendurchmesser und der Innendurchmesser??


Sent from my mobile using Tapatalk

10

Mittwoch, 8. Februar 2012, 19:39

13,5 ist innen, 15,9 aussen. der dritte wert ist die stärke
lesen, verstehen, anwenden:

Vorgabe für Signaturen

11

Mittwoch, 8. Februar 2012, 22:54

super, vielen dank.