Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RC Independent e.V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 12. Juli 2012, 15:02

Airbrush, was, wie, warum?

eine besonderheit für ein rc modell ist sicherlich, eine schöne, individuelle hülle um die ganze technik. ob mit hilfe von schablonen oder freihand, sponsoren oder phantasy, alles ist mittlerweile möglich. wer etwas mehr als zwei spraydosen für sein fahrzeug verwenden will, kommt früher oder später am thema airbrush nicht vorbei. es sind nicht gerade viele, denen es spaß macht, mit atemschutz und skalpell stunden vor einem automodell zu verbringen. vor allem: sagt mir wo die frauen sind! mich interessiert vor allem das thema maskieren vs. freihand, da ich beidem etwas abgewinnen kann. was meinen die anderen brusher und -innen dazu? flüssigmaske oder folie, skalpell oder plotter?

https://picasaweb.google.com/hubernst/Ai…feat=directlink

2

Mittwoch, 28. November 2012, 18:43

riffelbblech - wie geht das?

sehr geile karos:) RESPEKT :thumbsup:

wie machst du das mit dem riffelblechimitat?das würde mich mal interessieren.

ich arbeite meist mit skalpell im modell und abklebefolie.
scheinwerfer fertige ich meist vorher an.
einen plotter habe ich allerdings nicht, aber die vorteile von so einem gerät sind nicht von der hand zu weisen.
ich habe aber bis jetzt die kosten dafür gescheut, da ich mich in dem bereich nicht auskenne.

3

Donnerstag, 29. November 2012, 08:06

hallo!
erstmal danke für deine anerkennung, von einem kollegen freut sowas noch mehr!
bei riffelblech verwende ich normalerweise die klassische schablone, in diesem fall war es aber ein foto, das von innen geklebt und dann überlackiert wurde. bisher rechnet sich bei mir ein plotter nicht, da ich ein copycenter in der stadt habe, die alle meine wünsche günstig erfüllen können. abgesehen von hard- und software dafür, muß ja auch alles am computer gescannt, gezeichnet, mit vektorlinien umrandet usw werden, damit es ausgeschnitten werden kann. da verlagert sich dann die arbeit vom brushen zum computern, das mag ich nicht...
grüße dich
airnst

4

Samstag, 5. Januar 2013, 14:27

welches set benutzt ihr denn zum airbrushen ?

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Airbrush, design, lackieren, luftpinsel