Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RC Independent e.V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 22. Juli 2012, 22:15

Hpi Bullet Flux

Hallo,

fährt jemand einen Hpi Bullet Flux St/Mt auf einer offroad Strecke. Gibt es da Probleme mit dem offenen Getriebe? Ich fahre jetzt einen E-Revo und wollte mir den Bullet als zweit Auto Kaufen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Maxi2108« (23. Juli 2012, 10:19)


2

Montag, 23. Juli 2012, 12:03

Hi

Hatte den Bullet ST Flux etwa 2 Monate. Das offene Getriebe, ist das kleinste Problem. Ich würd dir den nicht empfehlen. Hatte ständig Probleme mit abgekröpften Antriebswellen, Kegelräder mit Karies, extremer Verschleiss bei den Diffausgängen. Meiner Meinung nach, ist das verwendete Brushless Set viel zu schwach für diesen Truck.

Für den Preis gibts bessere Alternativen.



Gruss Alex

3

Montag, 23. Juli 2012, 19:56

ist das verwendete Brushless Set viel zu schwach für diesen Truck.

Wenn ich mir die Schäden so ansehe, scheint es aber nicht so...

Oder ist der Antriebsstrang so extrem schlecht?

4

Dienstag, 24. Juli 2012, 23:23

Hm...wollte mir auch einen zulegen...

Im Prinzip sind doch ST sowie MT gleich bis auf das Chassis oder?

Was wäre denn eine Alternative? Brushless, Wasserfest, 4WD, 3S usw...



Gruss!

5

Mittwoch, 25. Juli 2012, 10:14

savage flux xs an 2s, hab da noch nix negatives gehört!
Gruß Hado

R.I.P. SuperSic #58

6

Mittwoch, 25. Juli 2012, 11:43

Also ich kann zu meinem MT Flux (kein waterproof) auch nichts negatives sagen. Nach 20 Akkus ist ein Zahnrad im vorderen Diff kaputt gegangen und irgendwann setzte der Lüter vom Regler aus.
Da hab ich einen für 2,95€ neu drauf gelötet. Nach zig überschlägen ist mal ein Karohalter abgebrochen.
Für mich normaler Verschleiss, und ich war auch nicht zimperlich. Der ist gut 1 Jahr und 100 Akkus gelaufen.
Ich hab allerdings auch die Punch-Control runter gestellt. Wer die auf volle Pulle macht und Backflips beim anfahren haben muss, zerlegt sich natüich auch mit der Zeit den Antrieb.


Edit: Noch was vergessen. Es ist ein Bash-Fahrzeug, auf einer Strecke untauglich, dafür ist der Servosaver viel zu weich. Und die Räder sind auch unpassend weil eigentlich zu groß.
Halt zum Bashen top!
Gruß Benny

7

Mittwoch, 25. Juli 2012, 15:16

Hi,

wie wär's denn mit dem Kyosho RTR DMT VE o. - VE-R (je nach Geldbeutel).

Kyosho DMT VE Erlebnis Bericht

Bisher gab' keine Probleme und/oder Verschleiß. :thumbsup: Egal welches Wetter, und egal wie lange er lief. Ob auf Strecke oder in der Wildnis - nie ließ mich der DMT VE im Stich. :thumbup:
Ich fahre Custom made by self
...und nu auch kyosho DMT VE ...

8

Donnerstag, 26. Juli 2012, 10:31

Vom Bullet hört man wirklich übermässig schlechtes. Auch BL-Set ist eher schlecht auf das Auto abgestimmt.
ST und MT unterscheiden sich ausschliesslich zwischen Karosserie und Räder.

Die wohl beste Alternative wäre ein Savage XS. Ist für 360€ zu haben und hat ein gutes BL-Set und 2,4Ghz dabei. Und ist 3S kompatibel.
Savage - Q-Base 2350kv
E-Firestorm - VXL3s 3500kv
TB-03 - MambaMax 5700kv
TT-01 - HurricanePro 3850kv
MicroSCT - Xcelorin 10250kv

9

Donnerstag, 26. Juli 2012, 20:57

Den kleinen Savage verkauft fast jeder wieder in kürzester Zeit.
Die Erfahrungen scheinen da aber auch nicht so gut zu sein...

Bevor ich über 300€ für das Modell augebe, hole ich mir lieber
den Stampede 4x4!

10

Donnerstag, 2. August 2012, 16:53

Hallo!

Ich hab den ST seit ein paar Tagen und kann folgendes sagen:

Mit einem 2s geht er schon gut, 3s richtig brutal. Ich hab an der Unterseite ein Lochblech montiert, damit da schon mal keine Steinchen rein koennen.
Meiner Meinung nach ist die Haltbarkeit auch davon abhaengig, welchen Lipo ich fahre und mit welchen Einstellungen. Beispiel 2s und Punch Mode 4 etwas lahm dafuer schonender. Bei 3s und Mode 9 ist das Teil brachial und das Meterial wird das nicht lange mitmachen. Muss jeder selbst testen was ihm lieber ist... ich werde einen 3s bei Mode 5 fahren und mal abwarten. Ach ja....bei Standard Mode 6 und nem 3s von halb auf vollgas geht noch locker ein Wheelie! :thumbup:

Und falls jemand Erfahrung mit dem eines Schutzes fuer das HZ usw. hat....immer her damit! 8o

Gruss
Syrell