Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RC Independent e.V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 11. Februar 2014, 21:09

SERPENT - Spyder SRX2 ( MM ) - Diary

Hi Racer !!!

EEEEENDLICH isser da 8o
Der lang ersehnte Spyder im Mittelmotor Design. Den Heckmotor Spyder gibt es ja schon etwas länger aber für Teppich passt der Mittelmotor einfach besser.

Und nu, nach langem warten kanns los gehen. Mal schauen ob das neue Baby gegen die ganze Kyosho, Yokomo und Durango Brut bestehen kann ( mach ich mir GAR keine Sorgen ) !??!

Meinen lange gefahrenen DEX410 hab ich nun endlich in Rente geschickt und werde hier über den Aufbau des SPYDER berichten :thumbsup:

Es wird eine hauptsächlich bebilderte Anleitung und wenn es baulich was wichtiges zu wissen gibt, dann werd ich euch natürlich berichten.

Was wurden als Tuningteile verbaut :

- 500236 ---> Alu - Lenkung
- 500243 ---> Alu - Bulkhead vorne mit verschiedenen Einsätzen für den Nachlauf
- 500242 ---> gelochte Slipperpads für konstante Slipperleistung

Wer natürlich noch mehr an Tuning verbauen will, dem bietet Serpent natürlich ein breites Sortiment. Ich hab bis jetzt nur die, für mich sinnvollsten, Teile verbaut, die sich in anderen Autos auch schon bewährt haben.

So und nun genug gelabert :rolleyes: AUF GEHTS mit bauen. Hier mal die ersten Bilder. Vielen Dank an dieser Stelle an 2-SPEED für den genialen Support und die schnelle Hilfe. Immer TOP, immer für einen da. Besser gehts nicht :thumbup:

Greetz
Siegi
»Freshstylez« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3989.JPG
  • IMG_3990.JPG

2

Mittwoch, 12. Februar 2014, 22:17

Und weida gehts :thumbsup:
»Freshstylez« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_3992.JPG
  • IMG_3993.JPG
  • IMG_3994.JPG
  • IMG_3996.JPG
  • IMG_3997.JPG
  • IMG_3998.JPG
  • IMG_3999.JPG
  • IMG_4013.JPG
  • IMG_4017.JPG
  • IMG_4018.JPG
  • IMG_4019.JPG
  • IMG_4020.JPG
  • IMG_4021.JPG
  • IMG_4022.JPG
  • IMG_4023.JPG

3

Mittwoch, 12. Februar 2014, 22:20

Und noch mehr..... :thumbup:
»Freshstylez« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_4025.JPG
  • IMG_4026.JPG
  • IMG_4027.JPG
  • IMG_4028.JPG
  • IMG_4029.JPG
  • IMG_4030.JPG
  • IMG_4031.JPG

4

Mittwoch, 12. Februar 2014, 22:31

SOOODALA.....

Kurzer Zwischenbericht zum Aufbau. Der Aufbau geht sehr leicht von der Hand. Der Kunstoff fühlt sich qualitativ sehr hochwertig an. Sitzt alle sehr straff und passgenau !

Der Spyder ist echt schön zu bauen und die Qualität ist Serpent-Like sehr hoch.

Was mir aufgefallen ist :

- An der Stelle wo der Lenkheben auf den Querlenker trifft, muß ein bißchen Material abgetragen werden, da sonst die Lenkung leicht hakt.

- Sämtlichen Sechskant - Kugelköpfe sind mit 4,5mm TOTAL komisch gewählt 8| Mußte in den Baumarkt und mit nen entsprechenden Steckschlüssel holen.

- Die Höhe des Diffs und somit der Schwerpunkt, kann über Exzenter in der Höhe verstellt werden ( Coole Idee ) :thumbup:

- Der Slipper ist ein 3-Scheiben System, dass dem Triad von Avid sehr ähnlich ist. Macht nen sehr massiven, konstanen Eindruck !

- Die Dämpfer sind NE WUCHT :thumbsup: 8o ^^ :thumbup:

Werde jetzt die Tage mal fertig bauen und dann noch die nächsten Bilder posten.

So long..... happy racing 8)

Greetz
Siegi
»Freshstylez« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_4014.JPG
  • IMG_4015.JPG
  • IMG_4016.JPG
  • IMG_4024.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Freshstylez« (13. Februar 2014, 23:32)


5

Donnerstag, 13. Februar 2014, 18:33

UUUUND weida gehts.....

Schön langsam neigt sich der Bau, leider, dem Ende zu. Macht echt mächtig Laune das Ding.

Was ich noch baulich verändert hab, waren nur 2mm Shims an den Dämpferaugen der hinteren Dämpfer, weil diese sonst leicht schräg laufen und ein bißchen streng laufen bzw. verkanten. Nix schlimmes..... eher ein bißchen Fleißarbeit.

Ansonsten kommen folgende Komponenten zum Einsatz :

- Regler : Hobbywing v3.1 ( WTF - Lüfter für den besten Durchsatz )

- Motor : REEDY Sonic Mach 2 - 6,5T

- Akkus : Boomerang Saddles & Much More Shorty


- Servo : Xceed - XC3100

Am WE gehts evtl. zur ersten Ausfahrt und dann schauen wir mal, wie der Spyder performed :thumbsup:

to be continued.....

Greetz
Siegi
»Freshstylez« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_4037.JPG
  • IMG_4032.JPG
  • IMG_4033.JPG
  • IMG_4034.JPG
  • IMG_4035.JPG
  • IMG_4038.JPG

6

Freitag, 14. Februar 2014, 20:50

Sooo FEDDISCH :thumbup:
»Freshstylez« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_4046.JPG
  • IMG_4045.JPG
  • IMG_4044.JPG
  • IMG_4043.JPG

7

Freitag, 14. Februar 2014, 21:03

Lecker Gerät. :thumbup:
Denke, der wird gut liegen.
Bin mal auf dein Urteil gespannt.
Gruss

8

Freitag, 14. Februar 2014, 21:29

Sehr fein dokumentierter Bericht :thumbsup:
Habe da mel eine Frage zu dem verwendeten Kunststoff, der wirkt auf den Bildern irgendwie anders als üblich
Siehst so glänzend, ölig aus......
Liegt das an deiner Kamera/Blitz oder verwenden die was anderes als alle anderen?
Stefan


DEX 410 V4 (im Aufbau)
DEX 210 / Tekin RS Pro & Redline 7.5 / Team Orion VDS 1009 / 8-Racing
DEX 408 V2 / Tekin RX8 GEN2 & Redline T8 G2 2050 KV / ProTek PTK-150S
Sanwa M12 / RX-461
Hyperion 615i DUO3 / nVision 6400 - 90C / SLS XTRON 6000

Tip: Erst selber im Forum suchen, dann fragen

9

Freitag, 14. Februar 2014, 21:34

Hi Jungs !

Dankeschööön ^^ hat sehr viel Spaß gemacht mal wieder ein neues Auto zu bauen.

Der Kunstoff wirkt nur so, weil ein relativ hoher Graphitanteil drin ist. Das is alle relativ steif und meiner Meinung nach auch anders als bei anderen Herstellern. Qualitativ der festeste Kunstoff, den ich jemals in einem Auto hatte.

Jetz muß er nur noch halten. Aber bei Minusgraden in Kifferloh werden wir relativ schnell feststellen, obs hält 8| Ich werde berichten.

Greetz
Siegi

10

Freitag, 14. Februar 2014, 23:07

Wie, fährst du noch in der Eishalle?
Stefan


DEX 410 V4 (im Aufbau)
DEX 210 / Tekin RS Pro & Redline 7.5 / Team Orion VDS 1009 / 8-Racing
DEX 408 V2 / Tekin RX8 GEN2 & Redline T8 G2 2050 KV / ProTek PTK-150S
Sanwa M12 / RX-461
Hyperion 615i DUO3 / nVision 6400 - 90C / SLS XTRON 6000

Tip: Erst selber im Forum suchen, dann fragen

11

Freitag, 21. Februar 2014, 12:45

Und weida gehts.....

@ Stevie : JA wir waren in der "Eishalle" :rolleyes: Aber Gott sei Dank hatte es gemütliche 15° draussen und ca. 5° in der Halle :S Aber mei... hilft ja nix !

Erste Erfahrungswerte sind gemacht und ich bin sehr positiv überrascht von a.) der Haltbarkeit und b.) der Performance.

Das Baukasten Setup ist zwar für den Anfang gut, allerdings wirkt die Hütte ein bißchen bockig, was dem extremen mechanischen Lenkausschlag zu verdanken ist.

DAS hatte ich bisher noch bei keinem Auto, dass ich 150% Lenkung reinstelle und dann gerade mal auf Anschlag komme. GIGANTISCH !!!

Das erste was ich dann gemacht hab, war 30% Lenkung rauszunehmen, um den Bock etwas ruhig zu stellen. Natürlich wurde das dann zwar ein bißchen besser, allerdings mußte schon noch ein bißchen an der Vorderachse getüftelt werde.

- Dämpfer härter ( 500er Öl / harte Federn )
- Federweg um 2,5mm begrenzt
- obere Querlenker lang

- Ackermann Nr. 3 ( wenig Ackermann )

Das waren so die gravierendsten Änderungen an der Vorderachse und siehe da... Es geht in die richtige Richtung. Das Auto wurde immer zahmer und schön zu fahren.

Dann noch ein bißchen an der Hinterachse rumgetüftelt und schon gings ordentlich vorwärts.

- Dämpfer weich ( 300er Öl / weiche Federn )
- maximalen Ausfederweg
- ansonsten Baukasten


Alles in allem gehts in die richtige Richtung und in 2 Wochen werden wir beim 5. Hallenevent in Percha wieder ein bißchen schlauer sein, wo sich einige Topfahrer rumtummeln.

to be continued......

Greetz
Siegi