Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RC Independent e.V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 10. Januar 2015, 15:58

Servos Entstören PowerHD

Hallo

Folgendes Problem meine PowerHD Servos HV zittern etwas, sobald ich die Servokabel anfasse hört es auf.
Fahrzeug Serpent 811 Truggy.

Habe schon Sender getauscht erst mit Savöx Servos war es ruhig.
Was ist das?
SWorkz S350 BK1 PSP Nitro RB-BX
Serpent 811 TE Truggy Nitro RB-BX

KoiLa

Mitglied

Beiträge: 222

Wohnort: 65474 Bischofsheim

  • Nachricht senden

2

Samstag, 10. Januar 2015, 17:23

Moin,

Wenn du am kabel wackelst, kann doch eigentlich nur das kabel innen falsch angelötet sein bzw. lose o.ä.
Kabelbruch ist immer eine Option
Entweder umtauschen lassen oder aufmachen und ma checken.

hab auch nen PowerHD Servo, nen LowProfile.
Habe leider kein Zittern, sondern es fällt einfach aus, erst wenns ne bewegung von extern bekommt arbeitet es wieder... is halt doof wenn man immer gegen ne Bande fahren muss damit man wieder lenken kann.
War das erste und letzte PowerHD für mich.
Team Associated RC8b - Team Associated RC10B5-LR - Team Associated RC12R5.2 - HB D413 - Yokomo BD7 2014

3

Samstag, 10. Januar 2015, 18:12

Also die servos sind brand neu...
SWorkz S350 BK1 PSP Nitro RB-BX
Serpent 811 TE Truggy Nitro RB-BX

4

Samstag, 10. Januar 2015, 23:34

Wenn man sich die UVPs der PowerHD Servos und deren Datenblätter ansieht, ist klar, dass es keine Hitec Servos (oder andere gute von Funken-Herstellern) sein können. Ich habe schon Billig-Servos inspiziert, bei denen innen die Kabel Isolierung an Isolierung(!) um 180° geknickt waren. Da greift man sich manchmal der Konstruktion halber echt an den Kopf!

5

Sonntag, 11. Januar 2015, 00:04

Naja habe nur PowerHD die 1209TH habe ich im buggy und die 1214TH im Truggy. Habe dieses Problem seit ich auf die Hott Übertragung umgestellt habe.
Die alte Sanwa MX-V hatte dieses Problem nicht. Lasse dies aber prüfen von Graupner die sind 20Km von mir weg.
darf nicht sein das die Störung weg ist sobald ich Masse mit meinen Fingern gebe.
SWorkz S350 BK1 PSP Nitro RB-BX
Serpent 811 TE Truggy Nitro RB-BX

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »XxNilsxX« (11. Januar 2015, 10:50)


6

Sonntag, 11. Januar 2015, 05:58

Habe dieses Problem seit ich auf die Hott Übertragung habe.
Selbes Phänomen hatte ich beim 650er TRex.
Nach dem Verkauf der Anlage war ruhe ;)

Über HoTT wird sich gestritten wie um die Unschuld der Kirche....
On the Road to Record..
Step 1/3: Check
Step 2/3: Check
Step 3/3: =)

KoiLa

Mitglied

Beiträge: 222

Wohnort: 65474 Bischofsheim

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 11. Januar 2015, 11:02

Über HoTT wird sich gestritten wie um die Unschuld der Kirche....
also damit habe ich nicht gerechnet.

So problematisch die Anlagen ?
"nur" wegen störung oder gibts noch mehr probleme ?
Team Associated RC8b - Team Associated RC10B5-LR - Team Associated RC12R5.2 - HB D413 - Yokomo BD7 2014

8

Sonntag, 11. Januar 2015, 11:37

Hallo

Der Fall wird geprüft.
Option 1 ich habe einen Fehler gemacht beim Setup ?
Option 2 Abschirmung der Servos ist anfällig.
Option 3 Übertragung stört.

Hatte nie probleme mit PowerHD haben sogar die PowerHD Storm 4 angeschlossen.
viel wird diskutiert das die servos für hott zu langsam sind, aber die Savöx sind langsamer und die funktionieren.
Hiltec Servos zittern wohl auch.

Bin gespannt habe um Termine gebeten damit ein Techniker von Graupner mal drüber schaut.

Fakt ist egal welche servos es darf zu keiner Störung kommen.
SWorkz S350 BK1 PSP Nitro RB-BX
Serpent 811 TE Truggy Nitro RB-BX

9

Sonntag, 11. Januar 2015, 12:40

Habe dieses Problem seit ich auf die Hott Übertragung habe.
Selbes Phänomen hatte ich beim 650er TRex.
Nach dem Verkauf der Anlage war ruhe ;)

Über HoTT wird sich gestritten wie um die Unschuld der Kirche....
also ich Fliege die Graupner MZ-18 mit 3 Helis und hab kein Zittern, viele bei uns Fliegen die MX16/20 und haben auch keine Probleme!! Digitalservos werden immer angesteuert und brummen deswegen
wenn es ein Zittern das sich in Ausschläge wieder gibt passt was nicht
Einfach gescheite Servos kaufen und gut is! finde ich

mfg Sascha

10

Sonntag, 11. Januar 2015, 12:50

Also nochmal ein break bevor alle die servos schlecht reden.

Habe die PowerHD servos schon 1 Saison im Einsatz und mit MX-V Technik gab es keine Probleme.
Die PowerHD Servos sind wirklich super vorher bitte etwas belesen und nicht gleich alles schlecht reden.
In Fliegerforen habe ich auch gelesen das Hiltec servos die gleichen problem haben. Es soll teils am Empfänger liegen.
wer kann mehr dazu sagen?
Gruß
SWorkz S350 BK1 PSP Nitro RB-BX
Serpent 811 TE Truggy Nitro RB-BX

11

Sonntag, 11. Januar 2015, 13:37

Ich wollte damit nur sagen, das ich mit meinen 3 Helis keine Probleme habe (Taumelscheibe Savöx und Heck KDS Servo)
Im Carbereich fahr ich die Samwa M12 und mein Sohnemann die DX4S und wir haben auch keine Probleme mit Servos, haben auch nur Savöx und TT und 2 Futaba Brushless Servos

mfg Sascha

12

Sonntag, 11. Januar 2015, 15:26

SWorkz S350 BK1 PSP Nitro RB-BX
Serpent 811 TE Truggy Nitro RB-BX

13

Sonntag, 11. Januar 2015, 19:49

hi...könntest du nicht einfach so einen kleinen grünen Ferritmagneten verbauen? z.b. in der Empfängerbox? Also kabel so 3-4x durch den Magnetring?
So etwas meine ich...
Team C T8Te~Xerun 150A ESC~Orion VST2 Pro 1900KV ~Absima ACS-1622~7200mAh 50C Lipo

Sanwa MX-V

Lack & Lexan

Nitro-Olli

RC-Independent Crew

Beiträge: 4 103

Wohnort: Hamburg

Verein: Vorstand

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 11. Januar 2015, 19:50

@Sascha 1603:

Magste mal Deine Signatur ein wenig kürzen? So auf drei bis maximal 4 Zeilen?

Dangge :)

15

Sonntag, 11. Januar 2015, 20:11

Nun ja ferritring habe ich schon versucht.
das komische ist nach ca 3 minuten hört die Störung leicht auf. Nicht ganz aber es wird immer besser. Werde dies trotzdem morgen bei Graupner prüfen lassen.
SWorkz S350 BK1 PSP Nitro RB-BX
Serpent 811 TE Truggy Nitro RB-BX

16

Montag, 12. Januar 2015, 07:15

@ Sascha
ich mag hott auf keinen fall schlecht reden.
On the Road to Record..
Step 1/3: Check
Step 2/3: Check
Step 3/3: =)

17

Montag, 12. Januar 2015, 08:32

Moin,


habe die letzten Tage mal bei RC Network und RC Heli.de explezied nach Hott-Servoproblemen,
bzw.Störungen gesucht.
Nix gefunden.....

Wäre doch schon interesiert wo speziel sich über Hott"so viel"gestritten wird?

Denke das es eher um das Vorgängerübertragungssystem-IFS,im Graupnerprogram,
ging,-die wirklich eine Katerstrophe war und der absolute Griff ins Kloo.
Und bestimmt sein Scherflein bei der dann folgenden Insolvenz beigetragen hatte.
Nicht zuletzt auch ein gewisses Mißtrauen,der Modellbaugemeinde,gegenüber dem
dann neuem HOTT-System hervorgerufen hatte,das sich aber eigentlich überhaupt
in keinster Weise bestätigte.

Hab mir mal die Anleitung reingezogen.
Schätze das Problem ist die ausgegebene Impulslänge,die je nach Hersteller(Servo)
unterschiedlich einzustellen wäre.

Auf Seite 20 der Anleitung--CH FUNCTION !

@ Nils,hast du diese Einstellungen mal durchprobiert?

Bedeutung der Einstellungen:
USR1m50 : ULTRA SIGNAL 1.5msec
FSR3m00 : FAST SIGNAL 3.0msec
SUMD-V2 : FAST SIGNAL BUS 3.0msec
NSR6m00 : NORMAL SIGNAL 6.0msec
NSR12m0 : NORMAL SIGNAL 12.0msec
NSR24m0 : NORMAL SIGNAL 24.0msec


Andere Möglichkeit wäre dann noch ein zu langes Servokabel.
Da gibt Graupner,in der Anleitung,an man bräuchte einen.....
-Servo-Entstörfilter für Verlängerungskabel-

Wobei das mit der Impulslänge schlüssiger wäre und dein Servogezucke
genau einer falschen Länge entspricht.
Zumindest hatte ich das selbe Phämomen bei einer Graupner XS-6,
bei der es zwei verschiedene Impulslängen zum Einstellen gab.....
.....bei Fast nur zucken,aber absolut exakt wie bei dir,-bei Normal
seidenweicher Lauf wie`s soll.....



Gruss,Andi.
Net z`fui über`s Lebn nachdenka........
.....lebnd kummst da eh nimma aus.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Farkas« (12. Januar 2015, 08:52)


18

Montag, 12. Januar 2015, 10:34

Hallo

Ich habe USR1 versucht da wird es besser.
Habe morgen einen Termin bei Graupner.
Nach ca 3 minuten einschalten wird es echt besser.

Jetzt mal sehen was Technik morgen sagt.
lasse von mir hore höre
SWorkz S350 BK1 PSP Nitro RB-BX
Serpent 811 TE Truggy Nitro RB-BX

19

Montag, 12. Januar 2015, 10:37

Noch kurz zum Service von Graupner.

Prompte schnelle Anwort mit Einladung das Fahrzeug mit Aufbau zur Überprüfung vorbei zu bringen.

Top Service
SWorkz S350 BK1 PSP Nitro RB-BX
Serpent 811 TE Truggy Nitro RB-BX

20

Montag, 12. Januar 2015, 10:51

Noch kurz zum Service von Graupner.
Prompte schnelle Anwort mit Einladung das Fahrzeug mit Aufbau zur Überprüfung vorbei zu bringen.
Top Service



Muss man schon mal sagen,über den Service/Support hab ich ausschließlich bisher nur Bestes gehört.
Der ehemalige Elektronikentwickler Ralf Helbing,der die Geschäftsleitung übernommen hat,hat speziell bei der
Hott-Einführung,in der Übernahmezeit,vorbildliches geleistet.
War auch stets in einigen Foren präsent.....

Wage sogar zu behaupten,hätten die Koreaner von SJ ihn nicht übernommen,wäre HOTT heute
längst nicht so gut aufgestellt wie es ist.......insbesondere nach dem rufschädigendem IFS-Debakel.

Wens interesiert......
http://www.aufwind-magazin.de/redaktion/…pner/index.html



Gruss,Andi.
Net z`fui über`s Lebn nachdenka........
.....lebnd kummst da eh nimma aus.