Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RC Independent e.V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 30. Dezember 2016, 08:27

Erfahrungen zu Team Orion VST2 Pro 690 Mg 2100kv Motor

Hallo zusammen,

ich spiele mit dem Gedanken, mir einen neuen Motor für meinen 1:8 Rallye Game zu kaufen und bin auf den Team Orion VST2 Pro 690 Mg mit 2100 kV gestoßen: https://teamorion.com/en/electric-motors…g-lw-690-2100kv
Kennt jemand diesen Motor und kann etwas dazu sagen?
Welche Vor- und Nachteile hat das Magnesium-Gehäuse?

Danke und Gruß
Christoph

Rhylsadar

RC-Independent Crew

Beiträge: 4 703

Wohnort: Schweiz

Verein: Vorstand

  • Nachricht senden

2

Samstag, 31. Dezember 2016, 11:18

gute frage würde mich auch interessieren. habe gar nicht gecheckt, dass die die grösseren 1/8er motore auch mit dem magnesium gehäuse bringen. ich dachte das sind nur die kleinen.

greets
rhylsadar
Exercitatio artem paravit

Jeder Kommentar ist immer nur meine Meinung.

"make plans. life happens!"
SLOW down! Take it easy!

rhylsadar at youtube (8-tung oldschool pre gopro zeitalter....)
schweizer rc forum: rc world

3

Samstag, 31. Dezember 2016, 11:26

Ja, es gibt scheinbar genau nur diese Version mit 2100 kv für 1:8, sonst nicht.
Gibt es denn Erfahrungen mit den 540 Magnesium-Motoren? Wie sind die im Vergleich zur Alu-Version?
Was kann man denn grundsätzlich zur Qualität der Orion VST2-Motoren sagen? Jetzt auch bezogen auf die 1:8?

Rhylsadar

RC-Independent Crew

Beiträge: 4 703

Wohnort: Schweiz

Verein: Vorstand

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 4. Januar 2017, 11:33

was man so liest geht es wohl um tieferes gewicht, tiefere temperaturen durch das magnesium. ob das in relevanten grössen zu liegen kommt weiss ich nicht.

den "normalen" VST2 Pro 690 2100er fahre ich in meiner cobra buggy an 4s. mit dem motor hatte ich bisher keine probleme irgendwelcher art. bin immer ohne sensor gefahren. qualität ist mE bei team orion meist ziemlich hoch. der motor wirkte auf mich auch gut verarbeitet in dem sinne.

greets
rhylsadar
Exercitatio artem paravit

Jeder Kommentar ist immer nur meine Meinung.

"make plans. life happens!"
SLOW down! Take it easy!

rhylsadar at youtube (8-tung oldschool pre gopro zeitalter....)
schweizer rc forum: rc world

5

Donnerstag, 5. Januar 2017, 09:55

Übrigens: Die Antwort des Distributors von Team Orion in Deutschland, Horizon Hobby, auf meine Email-Anfrage nach der Wiederverfügbarkeit des Motors und Erfahrungswerten im Vergleich zur Alu-Version, fiel kurz und bündig aus, sinngemäß: Liefertermin noch unbekannt, Erfahrungen noch nicht vorhanden.
Hmm...so sieht wohl heute kundenorientiertes Marketing für ein hochpreisiges Produkt aus :-)

Rhylsadar

RC-Independent Crew

Beiträge: 4 703

Wohnort: Schweiz

Verein: Vorstand

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 5. Januar 2017, 10:15

hehe! nun gut der distributor von team orion wäre ja jetzt auch nicht gerade die "objektive" quelle gewesen für erfahrungswerte.
Exercitatio artem paravit

Jeder Kommentar ist immer nur meine Meinung.

"make plans. life happens!"
SLOW down! Take it easy!

rhylsadar at youtube (8-tung oldschool pre gopro zeitalter....)
schweizer rc forum: rc world

7

Sonntag, 12. Februar 2017, 10:02

Hallo zusammen,

mittlerweile habe ich so einen Motor und bin schon eine Akkuladung zum Testen gefahren: läuft unauffällig und ziemlich kraftvoll. Temperatur ist niedriger als bei meinem vorigen HW 4068SD mit 2250 kV.
Die Übersetzung habe ich natürlich geändert. Das Ritzel hat jetzt 2 Zähne mehr, um den niedrigeren kV-Wert des Orion auszugleichen. Stromverbrauch scheint mir ebenfalls gesunken zu sein, jedenfalls ich kann jetzt etwas länger fahren mit denselben Akkus.
Kleine Bemerkung noch: Das Motorgehäuse ist ein paar mm kürzer als beim VST2 690 2100kV aus Alu, dafür ist die Welle ein oder zwei mm länger. Und er ist natürlich deutlich leichter, was nicht nur am Material liegt, sondern eben daran, dass er etwas kürzer ist und zudem große Aussparungen hat.
Fazit: Der Motor läuft gut und macht auch optisch (falls das wichtig ist :-) richtig was her.
Sobald ich mehr gefahren bin, gibts wieder ein Update.

Gruß
Christoph

Hier noch einige Bilder:
»gesi« hat folgende Bilder angehängt:
  • DSC06116.geaendert.JPG
  • DSC06115.geaendert.JPG
  • DSC06117.geaendert.JPG
  • DSC06119.geaendert.JPG
  • DSC06122.geaendert.JPG
  • DSC06123.geaendert.JPG
  • DSC06129.geaendert.JPG

8

Sonntag, 9. Juli 2017, 11:48

Hallo zusammen,

ich dachte, ich melde mich noch mal mit einem kleinen Update zum Motor:

Habe jetzt einige Akkus durch und kann bestätigen, was ich im letzten Post schon angedeutet habe. Im Vergleich zum HW 4068SD kann ich mit denselben Akkus (2x 2s CS Lipo 5400 mAh) mind. 2 min länger fahren. Ich komme so auf eine Gesamtfahrzeit von ca. 23 min - und zwar ohne zwischendurch zu bummeln, sondern richtig volle Pulle Runde für Runde bis zum Cut-Off. Direkt danach gemessen hat der Motor zwischen 65 und 68 Grad - also mehr als 10 Grad weniger als der HW. Nicht zuletzt wird das wohl auch mit dem recht offenen Gehäuse des Motors zu tun haben. Leistung hat der Motor, wie zu erwarten war, mehr als genug.
Der Atos-Regler kommt übrigens auf max. 55 Grad, und das, obwohl er nur passiv gekühlt ist. Selbst die Reifen sind, zumindest bei warmen Außentemperaturen wie gestern, heißer geworden :-)

Insgesamt bin ich also sehr zufrieden mit dem Motor, wobei man nachteilig festhalten muss, dass er natürlich ziemlich teuer ist und so wie es aussieht im Moment auch nicht mehr zu bekommen ist.

Viele Grüße
Christoph

Rhylsadar

RC-Independent Crew

Beiträge: 4 703

Wohnort: Schweiz

Verein: Vorstand

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 9. Juli 2017, 13:00

gutes feedback! :thumbup:
Exercitatio artem paravit

Jeder Kommentar ist immer nur meine Meinung.

"make plans. life happens!"
SLOW down! Take it easy!

rhylsadar at youtube (8-tung oldschool pre gopro zeitalter....)
schweizer rc forum: rc world