Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: RC Independent e.V.. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 10. Februar 2018, 00:14

Kennt jemand den jeuen yuki yakuza Boss 160a?

Moin,

ich fahre seit einer Weile den Team Orion-Abklatsch vom alten blauen Xerun 150a, habe ich damals günstig bekommen. Davor hatte ich die erste Baureihe vom blauen xerun.
Der Orion fährt sich soweit gut, einziges Problem ist leider, dass die Firmware nicht mehr updaten lässt, weil das Produkt so nicht mehr unterstützt wird.
Einstellen tu ich ihn mit der normalen HW lcd-Progbox, die Software für die Einstellungen ist die gleiche wie von HW, nur halt in Orion-Optik.
Problem ist aber, dass dadurch, dass seit ner Weile keine Updates mehr verfügbar sind, der Bug mit der falschen Cutoff-Spannungserkennung nicht beseitigt wurde.
Vor ich weiss nicht 2 oder 3 Jahren gab es für den Xerun ein gröberes Firmware-Updade, welches dieses Problem beseitigt hat. Nur kann ich nicht die "echte" HW FW auf den Orion-Regler aufspielen.
Hab alles durchprobiert...

Ich werde mir nicht gleich einen neuen Regler holen, aber habe mich mal umgekuckt. Im Winter kommt man günstig an neue Teile... Alles muss raus, sagt Aale-Dieter immer 8o
Nun, der xerun xr8 Plus wurde ja sehr gelobt. Vor allem das dynamische Timing hätte mich interessiert, aber das geht wohl nur mit Sensored Motoren bzw. HW-Motoren.
Dann sehe ich, dass der Regler nicht mit 5s funzt.. wat??

Alternative bei HW:
Ezrun Max 8 z.B., da kann man aber kein Timing einstellen. Was bitte soll das? Das Timing ist bei Bürsten- als auch Brushless-Motoren ein essentielles Mittel, um die optimale Leistung und Effizienz zu erreichen.
Selbst der billigste China-Flugregler kann das. Und ich habe wirklich haushohe Unterschiede mit höheren bzw. niedrigeren Timing erlebt.

Würde ich mir zum Geburtstag einen neuen Regler schenken, bei HW würde ich nicht fündig werden.

Castle:
nie mein Ding gewesen.

Sky RC:
hatte ich einen, hat mir einen Motor ruiniert und ist mir dann irgendwann abgeraucht. Bis dahin ein guter Regler, nur bin ich mit den Einstellungen nie zurecht gekommen, und ich glaube, durch das ganze super hyper spezial Timing Boost gedöns ist der Motor verreckt.

Tekin:
zu teuer nicht mein Ding.
GM Genius 1:8:
inkl. Telemetrie und sicher ein feines Teil, aber auch sehr teuer.

Soo, dann bin ich auf die Homepage von ZTW. Die sind u.a. die Lieferanten für den Beast-Regler vom König. Ich kenne ZTW schon lange, einer meiner ersten China-Regler mit -so lala- Car-Funktion war von ztw.
Yuki hat offensichtlich das "bessere" Modell von ZTW im Programm. Zu Beginn hatte Yuki den klobigen Regler von Sky RC, jetzt offensichtlich einen von ZTW.
https://www.yuki-model.de/4108008-yakuza…160&c=160&p=160

und hier
http://www.ztwshop.com/product/ztw-beast…-brushless-esc/

Wie man sieht, wo sich ztw inspirieren hat lassen.
Wenn jemand jetzt über die "China-Regler" schimpft, hobbywing war erst OEM-Hersteller und hat verschiedene Marken beliefert, bis sie dann unter eigenen Namen Regler angeboten haben.
Sky RC hat sich auch ziemlich gemausert, auch wenn das nie meine Marke werden wird.

Meine Frage:
hat jemand den neuen Regler von Yuki schon mal verwendet? Gibt's ne Alternative, würde ich mir nächste Woche einen 1:8 Regler kaufen wollen (Tekin Truggy, 5s, keine Rennen)?
danke
flo

Rhylsadar

RC-Independent Crew

Beiträge: 4 703

Wohnort: Schweiz

Verein: Vorstand

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 13. Februar 2018, 09:26

habe keine yuki-erfahrung und auch noch nirgendwo direkt jetzt was zu dem "neuen"gelesen.

alles was ich so fahre oder in betracht ziehen würde (xr8 plus, cc monster x, tekin rx8 ) hast du "ausgeschlossen".

tjo.

:smoker:
Exercitatio artem paravit

Jeder Kommentar ist immer nur meine Meinung.

"make plans. life happens!"
SLOW down! Take it easy!

rhylsadar at youtube (8-tung oldschool pre gopro zeitalter....)
schweizer rc forum: rc world

3

Freitag, 16. Februar 2018, 11:13

Wieso ausgeschlossen unter Anführungszeichen?

Tekin, Castle:
wenn man die Fanboys mal außen vor lässt und kritische Meinungen dazu liest, dann sind diese Regler nicht die Ausgeburt an Zuverlässigkeit, primär ist mir der Preis ist mir einfach zu hoch.
€ 260 Steine Listenpreis für den Tekin ist schon mal ne Ansage. Bei Inracing ist der Castle für 169,- im Angebot.
Der xr8 Plus wäre schon cool, eine zwei HW Regler sind die sprichwörtliche Zuverlässigkeit, Preis-Leistungs-Verhältnis ist auch ok, interessante Features.
Der andere HW hat kein Timing, was ein Rückschritt ggü. dem Xerun ist. Sehr eigenartig.
Aber was für ein Schwachsinn, 5s Lipos nicht zu unterstützen. Schon komisch, nach knapp 9 Jahren 1:8 brushless Buggy+Truggy ist die Auswahl an Tekin und Castle-Alternativen (5s) nicht gerade top.
Dann hoffe ich mal, dass der Orion-Hobbywing noch eine Weile durchhält.
Ob ich das Risiko eingehe, den Yuki/ZTW zu testen weiß ich noch nicht. Kann gut sein, kann in die Hose gehen... :huh:

4

Sonntag, 18. Februar 2018, 06:00

Nimmst du halt den Hobbywing Quicrun 150A, wenn du 5S Lipounterstützung benötigst und dir das Timing wichtig ist.
Davon abgesehen ist der Regler sehr günstig und wirklich gut!


Rhylsadar

RC-Independent Crew

Beiträge: 4 703

Wohnort: Schweiz

Verein: Vorstand

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 18. Februar 2018, 13:46

Zitat

Wieso ausgeschlossen unter Anführungszeichen?
ich denke ich weiss nicht genau was du meinst. in "" halt weil du einige mögliche optionen für dich nicht berücksichtigen möchtest/ausschliesst/nicht weiter in betracht ziehst. so war das gemeint von mir. aber vielleicht habe ich da was nicht verstanden.

ich persönlich bin tiptop zufrieden mit den HW XR8 plus, tekin rx8 oder auch cc monster x.

greets,
rhylsadar
Exercitatio artem paravit

Jeder Kommentar ist immer nur meine Meinung.

"make plans. life happens!"
SLOW down! Take it easy!

rhylsadar at youtube (8-tung oldschool pre gopro zeitalter....)
schweizer rc forum: rc world

6

Sonntag, 18. Februar 2018, 19:42

yo danke dir!
Der Xr8 hat mich seit Anbeginn angemacht... geht aber mit 5s nicht, schade, ärgert mich...

Der Corally Revoc ist auch sexy, im roten Alukleid
http://www.offroad-cult.org/Board/corall…ler-t31481.html

Ich hab recherchiert, wenig Input zu den ganzen Settings gefunden, dafür viel Unwissenheit über den Einsatzzweck und Sinn der Settings. Naja, noch besteht ja kein Zwang.
Er bringt aber alle Nachteile des SkyRC TS 150a mit sich, gut auf dem Punkt gebracht (User Jomel/rcforum):
"Vom TS150A lass bitte die Finger, SkyRC scheint den Regler vergessen zu haben (im Gegensatz zu den anderen SkyRC Reglern gibt es keine Softwareupdates, außerdem haben in der Konfiguration ein herben Schnitzer: der Regler kennt Turbo Timing (nur für Vollgas auf der Geraden, eigentlich nur 1/10ner Glattbahner), aber kein normales Timing (braucht man bei den meisten 1/8ter Motoren, da man dort nichts am Timing einstellen kann). Der Corally 1/8ter Regler ist der TS150 in rot...

7

Sonntag, 18. Februar 2018, 20:02

@MonsterBeetle: danke, das wußte ich nicht, dass der das noch kann. Kuck ich mir mal an!
User dasilva hat mal über diesen HW Regler gemeckert, da ihm mehrere abgeraucht sind, was mich abgeschreckt hat (ein HW-Regler der nicht zuverlässig ist??), und, Zitat da silva:

Zitat

ich habe beide in gebrauch, und muss sagen: beide tun ihren Dienst sehr gut.
Beim Max8 ist die (notwendige!) programmierkarte dabei, HW hat diese abgeändert im vergleich zu den alten.
Der Max8 ist was das fahren auch deutlich feinfühliger als der Quicrun. Dazu kommt das man die MotorKabel direkt in den Regler stecken kann- anders das ganze beim Quicrun.
Einstellungen sind besser, da man z.B. HV servos fahren kann.
Rei Subjektiv ist das der Max8 wertiger ist von der Optik.
Also: ganz klar: max8!

8

Sonntag, 18. Februar 2018, 20:33

XR8 Plus geht bis 6s!
Mein Sport - Motorsport

9

Montag, 19. Februar 2018, 00:05

XR8 Plus geht bis 6s!
ja, aber nicht mit 5s... :evil:

10

Montag, 19. Februar 2018, 05:48

Florianz ... daSilva ist für mich kein Wegweiser, sorry.
Wenn ich sehe das er überall 4s anstelle von 6s empfiehlt und dann lieber hochritzelt, wundert mich das nicht und er hat einfach keine Ahnung was HV für Vorteile bietet, wenn man nicht an Wettbewerb gebunden ist.

Ich will keinen Shitstorm gegen ihn lostreten, er macht "sein Ding" für sich gut. Aber das Meiste ist für Einsteiger oder Leute die selber keine Ahnung haben.

Ich habe schon ewig und 3 Tage Hobbywing Regler in
Gebrauch und nie Probleme gehabt.
Der Quicrun ist im 1:8er ein absolut zuverlässiger Regler wie alle Hobbywing Regler auch. Preis/Leistung der Beste meiner Meinung nach. Nicht umsonst wird der 4S 100A Quicrun (Der kleine Bruder) in vielen RTR Modellen von den Herstellern verbaut.

MfG

Rhylsadar

RC-Independent Crew

Beiträge: 4 703

Wohnort: Schweiz

Verein: Vorstand

  • Nachricht senden

11

Montag, 19. Februar 2018, 09:19

mal ne zwischenfrage. beim max8 und beim xr8 plus kann man die zellenzahl auswählen (2, 3, 4, 6), aber nicht 5s. allerdings gibts "autokalkulation" zur auswahl. das funktioniert definitiv nicht korrekt an 5s? das haben mehrere quellen so bestätigt?
beim quicrun kann man die zellenzahl nicht direkt auswählen dafür lvc pro zelle. das funktioniert dann einwandfrei bei 5s immer korrekt?
Exercitatio artem paravit

Jeder Kommentar ist immer nur meine Meinung.

"make plans. life happens!"
SLOW down! Take it easy!

rhylsadar at youtube (8-tung oldschool pre gopro zeitalter....)
schweizer rc forum: rc world

12

Montag, 19. Februar 2018, 09:58

Beim Quicrun kannst du die Zellenzahl auswählen.
5S und 3,4V pro Zelle zum Beispiel.

Rhylsadar

RC-Independent Crew

Beiträge: 4 703

Wohnort: Schweiz

Verein: Vorstand

  • Nachricht senden

13

Montag, 19. Februar 2018, 10:04

ok stimmt. das 12te item. habs gerade gesehen.

interessant, dass dies beim xr8 + dann nicht so ist. könnte daran liegen, dass der wohl ziemlich explizit für racing applikationen gedacht ist. und dort ist dann halt eh 4s.

greets,
rhylsadar
Exercitatio artem paravit

Jeder Kommentar ist immer nur meine Meinung.

"make plans. life happens!"
SLOW down! Take it easy!

rhylsadar at youtube (8-tung oldschool pre gopro zeitalter....)
schweizer rc forum: rc world

14

Montag, 19. Februar 2018, 14:50

Danke Leute für den input. Der Vorteil vom xr8 ist halt, dass er irgendwie sexy ist verglichen mit dem Quickrun.

Ich werde mal versuchen ein Update über die Hacker Programmiersoftware zu machen, um den Problemen mit dem Lipo-cutoff zu lösen. Ich hab den Cutoff auf unter 3v stellen müssen, damit er normal bei 3,3-3,4 abschaltet. Aber: nicht immer ist das so, manchmal schaltet er auch "korrekt" ab, und killt den Lipo. Die Erfahrung habe ich mit meinem ersten Blauen Xerun gemacht, nach besagtem Update war das Problem weg. Den Lipowarner hört man halt nicht immer und ist mir zu unsicher.

Mal sehen, ob ich ein Hacker-Update in den Orion-Xerun bekomme :D , wenn ich die Progbox mit der Orion-Progsoftware verbinde, erscheint kurz "Speedpassion" auf der Progbox...
Hobbywing hat als OEM-Hersteller für Speedpassion begonnen, hat dann unter eigenen Namen verkauft, und ist heute noch Hersteller für andere Marken.
Ich finde das nicht verwerflich, bin halt ein HW-Fanboy...
ich bin noch über den CS Rocket gestolpert,
https://www.modellbau-bochum.de/CS-Rocket-C130350-Competition-Powermax-CPX8-1-8-Brushless-Regler
das Äquivalent zum vergleichbaren Genius Regler, beide sind aber nicht mehr erhältlich, bis auf Restposten, Progbox gibts keine mehr. Ob eine Genius Progbox am CS funzt, ist mir zu haarig.
Den Regler -genius oder Rocket- wollte ich damals mal kaufen, da klein, sicherlich gut, und bis 5s, aber zu teuer (gut 200Euro).

EDIT: Orion-Regler wird von Hacker-SW nicht erkannt; von HW, Speedpassion schon, allerdings keine verwertbaren Updates vorhanden
vG,
flo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »florianz« (19. Februar 2018, 17:33)


15

Montag, 19. Februar 2018, 18:20

Hallo zusammen,

ich habe gerade nochmal nachgesehen:
--es ist der Vortex Orion R8 Pro X Regler, allerdings die Variante mit Plaste-Unterseite
--Orion-Usb-Link V2.04, scheint aktuell zu sein
--Hardware-Version HW437_V5.0_150a
--SW-Version V1.3_130808_ORI
--Database-Version 150306
ProgBox:
Hardware-Version: HW310 V1.0, SW
SW-Version: V1.06_1000617

Neuer geht es leider nicht, und ich bin halt der Meinung, dass es originär für den blauen Xerun aktuellere Firmware-Versionen verfügbar sind. Im Hobbywing USB-Link (V3.51) kann ich nicht auf V104_150409 updaten, mit der aktuellen HW USB-Link gibt es keine verfügbaren Updates
.
Frage an die HW-Experten: habt ihr noch ne Idee, wie ich den Regler aktualisieren kann, damit das LV-Cutoff Problem beseitigt wird?
Oder bilde ich mir das alles ein? Habe so das Gefühl, dass der Regler seit 2015 end of life ist und mit Updates nicht unterstützt wird, obwohl er auf der Home von Orion angepriesen wird.

Damit werden alle OEM-Regler eigentlich uninteressant, wenn die SW nicht gepflegt wird und Bugs nicht ausgebügelt werden. Der Regler ist teurer als das Original, dafür gibts keine Updates? Das Hacker USB-Link sieht grottoid und uralt aus, und erinnert in der Optik an die ersten Versionen aus dem Jahre Schnee. It's a feature not a bug...
danke
flo

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »florianz« (19. Februar 2018, 18:38)


Rhylsadar

RC-Independent Crew

Beiträge: 4 703

Wohnort: Schweiz

Verein: Vorstand

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 20. Februar 2018, 11:10

Zitat

Der Vorteil vom xr8 ist halt, dass er irgendwie sexy ist verglichen mit dem Quickrun.
vor allem das BEC ist natürlich schon ein ziemlicher unterschied bei den zwei.

was du jetzt genau versucht hast zu updaten mit was genau habe ich wohl nun nicht mehr ganz verstanden :whistling:

aber egal. scheint ja irgendwie nicht so richtig zu fruchten.
Exercitatio artem paravit

Jeder Kommentar ist immer nur meine Meinung.

"make plans. life happens!"
SLOW down! Take it easy!

rhylsadar at youtube (8-tung oldschool pre gopro zeitalter....)
schweizer rc forum: rc world

17

Dienstag, 20. Februar 2018, 11:45

Vorteile hat der XR8 mit Sicherheit gegenüber dem Quicrun. Ich finde Lötpfosten halt auch super um die Kabel schön anpassen zu können.

Nachteile wären wie gesagt fast der doppelte Preis und für mich auch das der XR8 nicht wasserdicht ist.

18

Dienstag, 20. Februar 2018, 14:48

Zitat

Der Vorteil vom xr8 ist halt, dass er irgendwie sexy ist verglichen mit dem Quickrun.
vor allem das BEC ist natürlich schon ein ziemlicher unterschied bei den zwei.

was du jetzt genau versucht hast zu updaten mit was genau habe ich wohl nun nicht mehr ganz verstanden :whistling:

aber egal. scheint ja irgendwie nicht so richtig zu fruchten.
-->Wie ich geschrieben habe, der Orion wird nicht mit Updates versorgt, weswegen das Problem mit dem zu frühen Lipo-Cutoff immer noch präsent ist.
-->Bei den Xerun u. co. gab es vor ca 2 Jahren ein Update, womit dann der Lipo-Cutoff einigermaßen richtig funktioniert. Habe momentan den Cutoff bei 2,8v/Zelle, damit bei 3,3v Schluss ist. Dumm ist nur, dass er manchmal tatsächlich auch bei 2,8v aufhört. Erkennt man schön am geblähten Lipo :cursing:
-->lipobuzzer hört man nicht immer
-->Damit ist man mit den OEM-Reglern benachteiligt, anstatt irgendwelche Vorteile zu haben. Ganz im Gegenteil. Und das bei einem Listenpreis von ca € 200,-... Die Frage, was an den umgelabelten Reglern besser ist, hat sich damit auch beantwortet :thumbsup:
-->mit einem 50,- Regler vom König hätte ich die Probleme nicht... :thumbdown:

Ein User bemängelt das auch hier in der Bewertung, dem wohl auch aufgefallen ist, dass hier was faul ist:
https://www.amainhobbies.com/team-orion-…ri65129/p276947
-->Jetzt verstanden?

BEC-Spannung wäre jetzt nicht so kritisch, momentan habe ich ein starkes UBEC für das Corally HV-Servo. Aber ja, ein gutes BEC würde aber die Angelegenheit verschlanken.
Die ganzen Hw- und SW-Stände habe ich gepostet in der Hoffnung, dass jemand noch ne Idee hat, wie ich doch an eine aktuelle Firmware kommen könnte.

Rhylsadar

RC-Independent Crew

Beiträge: 4 703

Wohnort: Schweiz

Verein: Vorstand

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 20. Februar 2018, 14:58

der vortex R8 proX extreme ist der gleiche, also absolut identische, regler wie der "alte" blaue HW? obwohl der orion mit 220A angegeben wird anstatt die 150A vom HW?
interessant. glaub so einen blauen HW habe ich auch noch irgend in einem modell drin. :rolleyes:

habe bei uns auf der bahn schon ein paar gesehen mit diesem team orion regler. hat sich allerdings nicht keiner beklagt, dass er lvc probleme hätte. aber vielleicht wars auch einfach gerade nie ein thema.
waren diese cut off probleme von anfang an da oder erst nach irgendeinem "update"?

greets,
rhylsadar
Exercitatio artem paravit

Jeder Kommentar ist immer nur meine Meinung.

"make plans. life happens!"
SLOW down! Take it easy!

rhylsadar at youtube (8-tung oldschool pre gopro zeitalter....)
schweizer rc forum: rc world

20

Samstag, 3. März 2018, 12:32

Moin,

ich werde bei Zeiten mal beide öffnen, um die Platinen zu vergleichen, wobei mein "Blauer" noch die erste bzw. frühe Generation der blauen Regler ist.
Ich weiß nicht, ob bei den letzten Versionen des Blauen andere/bessere FETs und Komponenten verbaut wurden, was hinsichtlich eines Vergleichs der Hardware relevant wäre.

Bislang ist mir beim Orion nichts aufgefallen, was irgendwie besser oder anders wäre als beim Blauen. Zu Deutsch "das Gleiche in grün...".
Es gibt wohl auch aktuellere Orion Regler, wo das Unterteil des Gehäuses aus Alu ist. Vielleicht gibt es dafür neuere Firmware, oder haben tatsächlich eine andere Hardware, keine Ahnung.
Wäre ja möglich, dass bei diesen Orion tatsächlich ein Mehrwert besteht. Belege dafür habe ich keine.
Oder meine ProgBox ist so alt, das neuere Versionen nicht gezogen werden können. Allerdings ist die Meldung immer, dass die verwendete Version im Orion Regler "up-to-date" ist.

Der Orion verhält sich beim Cutoff so, wie der Blaue, bevor der Blaue das hiesige Update bekommen hat. Das Problem war damals auch allgemein bekannt. Leider hat der "Blaue" HW Regler Altersschwäche, und vergisst regelmäßig die Einstellungen, von hier auf jetzt (alle möglichen Setups durcheinander). Ansonsten ist der aber nicht tot zu kriegen, und der wurde echt geschunden.

Egal, ansonsten funzt der Regler ja, ich werde mich mal nach einem extra lauten und präzisen Lipo-Alarm umsehen. Das ist momentan die billigste Lösung, ich hab mich mit neuen Lipos eingedeckt...
lg
flo